Ziege

Hündin

Ziegen ("Capra") sind eine Gattung von Hornträgern ("Bovidae"). Nach dem Hund sind Ziegen und Schafe die ältesten Haustiere des Menschen. mw-headline" id="Eigenschaften">Merkmale In diesem Beitrag geht es um Ziegenarten. Der Ziegenbock ( "Capra") ist eine Hornbärengattung (Bovidae). Ziege kommt vor allem in Bergregionen in Eurasien und Nordafrika vor.

Dazu gehören die Wildziege, die gezähmte heimische Ziege und die Steinbockarten. Ziege sind verhältnismäßig robuste Haustiere mit starken Gliedern und weiten Klauen, die an eine Kletterbewegung angepasst sind.

Die Gewichte variieren zwischen 25 und 150 kg, wodurch die Rüden wesentlich stärker werden als die Bären. An den Gliedern, am Hinterkopf oder im Gesichtsbereich gibt es teilweise Kontraste; ein Bartwuchs ist spürbar, der bei den Rüden wesentlich mehr ist. Die beiden Geschwister besitzen ein Hörnchen, diese zeigen jedoch in Gestalt und Dauer einen deutlichen Geschlechtsdimorphismus. 2.

Bei den Hündinnen sind die Gehörner kurz, schlank und nur leicht gewölbt, bei den Rüden dagegen stark nach rückwärts oder spiralförmig nach innen gewölbt und können über einen Meter ausdehnen. Die Ziege war in Mittel- und Südeuropa heimisch, vor allem in Nah- und Zentralasien und Nordafrika.

Dagegen wurde die heimische Ziege im Zuge des Menschen auf der ganzen Welt besiedelt, und in vielen Staaten gibt es inzwischen überwachsene heimische Ziegenbestände. Die Ziege lebt hauptsächlich in Bergregionen - sie kommt in Asien in Gegenden über 6000 Meter Höhe vor, aber auch in der Steppe und in den Wüsten. In der Dämmerung sind sie oft aktiv und gehen am Morgen oder am Spätnachmittag auf Futtersuche; in kühlen Gegenden oder in der Jahreszeit neigen sie dazu, einen täglichen Lebensstil zu haben.

Häufig wohnen die Hündinnen mit ihren Nachkommen in der Gruppe, die Rüden die meiste Zeit des Lebens allein oder in Bachelorgruppen. Bei allen Böcken handelt es sich um Herbivoren, die hauptsächlich Gras und Gewürze fressen. Die meisten wilden Ziegearten sind dagegen stark betroffen. Nach der IUCN ist der äthiopische Steinbock von der Ausrottung bedroht; die meisten anderen Tierarten sind ebenfalls in Gefahr, einige Bestände und Subspezies wie der Pyrenäen-Steinbock sind bereits erloschen.

Bei den Hornträgern (Bovidae) zählen die Böcke zu den Böcken (Caprinae), zu denen auch die Gämse und das Schaf gehören. Im Terrarium produzieren alle Arten von Ziege fruchtbaren Nachwuchs unter sich. Fossilienziegen sind nur aus dem niederen pliozänen Eurasien bekannt. Die Fundstellen der Art Capra sind auf die Bereiche beschränkt, die in der Nähe des heute vorkommenden Gebietes gelegen sind, in Europa wurde sie auf die englischen Inselgebiete ausbreitet.

Die Ziege gehört entweder zu den heute bekannten oder ausgerotteten Ziegenarten. Die Bergziege und die ausgerottete Grottenziege zählen trotz ihres Namen nicht zu den Bären.

Mehr zum Thema