Zahlungsansprüche Landwirtschaft Veröffentlichung

Auszahlungsansprüche Landwirtschaft Veröffentlichung

Die Landwirtschaft (BMVEL) in Abstimmung mit dem. Die Veröffentlichung von Prämienzahlungen sollte Transparenz schaffen. Landwirtschaftliche Zahlungen 2017 erschienen Nach dem Gemeinschaftsrecht sind die EU-Mitgliedstaaten im Zuge der European Transparency Initiative dazu angehalten, bis spätestens 13. März jeden Jahres im Netz Angaben über die Begünstigten von Gemeinschaftsmitteln aus den EU-Agrarmitteln für das vorangegangene EU-Geschäftsjahr zu veröffentlichen. In diesem Zusammenhang sind die EU-Mitgliedstaaten aufgefordert, die Daten über die Begünstigten von Gemeinschaftsmitteln aus den EU-Agrarmitteln für das vorangegangene Jahr zu veröffent-lichen.

Durch die Veröffentlichung von Daten der Begünstigten will die EU die Verwendung von Gemeinschaftsmitteln im Agrarsektor für die Bürgerinnen und Bürger transparent gestalten.

Dabei geht es um die wirtschaftliche Mittelverwaltung der EU-Agrarmittel, die sorgfältige Verwendung öffentlicher Mittel und die Vorteile der Landwirtschaft für die Allgemeinheit. Für die Veröffentlichung der von den Ländern gesammelten Daten ist die BLE verantwortlich und unterhält zu diesem Zwecke die Website www.agrar-fischerei-zahlungen.de. Die BLE ist für die Veröffentlichung der von den Ländern gesammelten Daten verantwortlich.

Hier werden die Angaben der EU-Zahlstellen des Staates und der Bundesländer über die Begünstigten von Fördermitteln aus dem EAGFL, dem EAGFL, dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die ländliche Regionalentwicklung (ELER), dem EFF und dem EFF publiziert. Als Teil der GAP-Reform wurden auch die Vorschriften über die Veröffentlichung der Begünstigten von Agrarbeihilfen angepasst.

Dementsprechend müssen seit 2015 wieder physische Menschen unter den Adressaten publiziert werden. Die Zahlungseingänge eines Begünstigten im jeweiligen EU-Haushaltsjahr werden öffentlich bekannt gegeben. Recherche in der Zeitschrift "Empfänger von EU-Agrarmitteln

Auszahlungen aus den EU-Fonds für Landwirtschaft und Fischzucht

Das vorliegende Portal bietet Ihnen einen Überblick über die Zahlungsvorgänge im Zusammenhang mit der GAP und der GAP. So werden die Landwirtschaft und die Fischwirtschaft in der Europäischen Union im Zuge der GAP und der GAP vorangetrieben, um ihre verschiedenen gesellschaftlichen Funktionen über die Lebensmittel- und Rohstofferzeugung hinaus unter weltmarktwirtschaftlichen Bedingungen wahrnehmen zu können.

Bei der Veröffentlichung von Zahlungsvorgängen im Zuge der GAP und der GAP handelt es sich um eine von mehreren Aktionen im Zuge der EU-Transparenzinitiative, die darauf abzielen, die Nutzung der Finanzmittel für jeden einzelnen Staatsbürger transparenter zu gestalten und die Vorteile der Empfänger bei der Bereitstellung öffentlicher Güter zu unterstreichen. Im Zuge der Reformierung der Gemeinsamen Landwirtschaftspolitik im Jahr 2013 wurden die Vorschriften für die Veröffentlichung von Auszahlungen aus den EU-Agrarfonds grundsätzlich umgestellt.

Das war notwendig geworden, nachdem der EuGH in seinem Beschluss vom 9. November 2010 die rechtlichen Grundlagen für die Veröffentlichung der Begünstigten von Agrarbeihilfen für nichtig erklärte, soweit sie bei naturbelassenen Menschen die Veröffentlichung persönlicher Daten erfordern, ohne nach relevanten Merkmalen wie den Zeiten, in denen sie diese Hilfe in Anspruch genommen haben, der Haufigkeit oder sogar der Angemessenheit und Höhe dieser Hilfe zu unterwerfen.

Sofort nach Erlass des EuGH-Urteils wurde die Veröffentlichung von Naturpersonen unter den Nutznießern von Agrarbeihilfen eingestellt. Diese werden nach der nun gültigen neuen Gesetzeslage wieder in die Publikation aufgenommen. Eine Übersicht über die anwendbaren rechtlichen Grundlagen und die grundlegenden Vorschriften für die Veröffentlichung von Beiträgen aus EU-Agrarfonds erhalten Sie hier.

Im Jahr 2013 wurde auch die GFP umgestellt. Die Auszahlungen erfolgten 2016 erstmalig auf der Grundlage der 2014 beschlossenen neuen Gesetzesgrundlagen. Eine Übersicht über die anwendbaren rechtlichen Grundlagen und die wichtigsten Vorschriften für die Veröffentlichung von Zahlungsvorgängen aus dem EU-Fischereifonds findet sich hier. Falls Sie an Auszahlungen aus dem EAGFL und dem ELER interessiert sind, können Sie hier nachlesen.

Weitere Auskünfte zu den Zahlungsermächtigungen des EFF und des EFF finden Sie hier.

Mehr zum Thema