Wölbern

bogenförmig

Bankhaus Wölbern & Co. Leiter jetzt Freigabegeber Der Leiter der Wölbern-Bank, Prof. Dr. Heinrich Maria Schulthe (64), wurde im Zuge der Verurteilung durch das LG im Jahr 2015 wegen wirtschaftlicher Vertrauensbrüche zu achtmaliger Freiheitsstrafe verurteilt.

In der Tat hat Schultes Gefängnis schon lange aufgehört! Als Zeugin im Gerichtsverfahren gegen seinen früheren Generalvertreter Thomas K. (49) und Rechtsanwalt Dr. Ole B. Schulthe mussten zum Tode verurteilt werden. Eine weitere angeklagte Anwältin (73) steht nun außer Gefecht, weil sie nach mehr als einem Jahr inhaftiert ist.

Dagegen sah Schulthe am vergangenen Wochenende großartig aus. Aber die Vernehmung war umständlich, der Zeugen verengt. Da du am gestrigen Tag nicht geendet hast, muss Schuld am Mittag wiederkommen.

Die Insolvenz der Wölbern Invest B.V. wurde durch einen Zahlungsplan abgeschlossen.

Im Konkursverfahren über das Insolvenzvermögen der Wölbern Invest B.V. hat Konkursadministrator Dr. Tjark Thies nach vier Jahren des Verfahrens nun einen Konkursplan implementiert und damit die Gesellschaft mit Erfolg restrukturiert. Hiermit ist der erste Prozess aus dem Komplex Wölbern abgeschlossen", sagt Thies. Wölbern Invest B.V. stand im Zentrum der Veruntreuung des ehemaligen Firmenleiters Prof. Heinrich Maria Schulte, die zu einer mehrjährigen Freiheitsstrafe führte.

Das Unternehmen hatte Schuldverschreibungen im dreistelligen Millionenbereich begeben, die von rund 25 Investmentgesellschaften übernommen wurden. Der Wölbern Invest B.V. hat dann die daraus resultierenden Summen im Wesentlichen an andere Unternehmen der Wölbern-Gruppe weitergegeben. Im Wesentlichen enthielt der Insolventenplan einen Erlass der Wölbern Invest B.V. von der gerichtlichen Geltendmachung von Forderungen gegen die Kapitalgesellschaften.

Allerdings verbleiben die Ansprüche der Kapitalanlagegesellschaften selbst und können nun außerhalb des Konkursverfahrens durch Vergleiche zwischen den Kapitalanlagegesellschaften ausgleichen. Dies hätte nicht nur zu erhöhten Aufwendungen, sondern auch zu nachfolgenden Insolvenzen mehrerer Fondgesellschaften geführt haben können. Der zweite große Teil des Insolvenzplanes sah eine einmalige Zahlung der Kapitalgesellschaften in zweistelliger Höhe vor.

Mit dieser Zahlung wird die vollständige Begleichung der Ansprüche der Massengläubiger und anderer Zahlungsempfänger möglich. Aus dem vorliegenden Konkursplan ergeben sich keine Rechtswirkungen auf die bestehenden Ansprüche der Anleger gegen die Kapitalgesellschaften. Die auf Insolvenz- und Commercial law with more than 80 employees in Hamburg, Kiel, Frankfurt a. M., Mannheim, Hanover, Flensburg, Lübeck and Rostock.

Das international tätige Forschungsinstitut "The Legal 500" empfehlt den Rechtsanwalt als " Leading Law Firm 2018 " für den Sanierungs- und Insolvenzbereich. Ansprechpartner für die Presse für die Anwälte von Raim: Reimer Rechtsanwälte:

Mehr zum Thema