Wo geht die Eon Aktie hin

Wohin geht die Eon-Aktie?

2,00, was auf einen Kursanstieg der E.ON-Aktie hindeutet. E. ON-Aktie: Wohin gehen wir jetzt? Das hier angebotene Angebot dient lediglich der Orientierung und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar.

Diese sind weder eindeutig noch indirekt als Bestätigung einer gewissen Preisentwicklung der erwähnten Instrumente oder als Aufforderung zum Handeln zu sehen. Diese Angaben sind kein Ersatz für eine kompetente, auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnittene Anlagestrategie. Es wird weder ausdrückliche noch stillschweigende Gewähr für die Aktualiät, Korrektheit, Angemessenheit und/oder Vollzähligkeit der bereitgestellten Informa- tionen sowie für finanzielle Verluste geleistet.

E. ON-Aktie: Wohin gehen wir jetzt?

Das hier angebotene Angebot dient lediglich der Orientierung und stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar. Diese sind weder eindeutig noch indirekt als Bestätigung einer gewissen Preisentwicklung der erwähnten Instrumente oder als Aufforderung zum Handeln zu sehen. Diese Angaben können eine auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnittene kompetente Vermögensberatung nicht ersetzten. Es wird weder ausdrückliche noch stillschweigende Gewähr für die Aktualiät, Korrektheit, Angemessenheit und/oder Vollzähligkeit der bereitgestellten Daten sowie für finanzielle Verluste geleistet.

Eine Fehlermeldung ist erfolgt

Afghanistan: Der nationale Sicherheitsbeauftragte der Bundesregierung, Hanif Atmar, ist ausgeschieden. Agustin Carstens, Direktor der BIZ, weist auf die Konsequenzen der Wirtschaftsabschottung hin. "Die Umkehrung der Globalisierungsprozesse könnte die Kosten in die Höhe treiben, die Arbeitslosenquote steigern und das Wachstum verlangsamen", sagte Carstens. Innenminister Horst Seehofer (CSU) übernimmt ebenfalls einen Fluechtlingsvertrag mit Italien.

"Bei Rom ist die Chance auf eine Einigung sehr hoch", sagte Seehofer. "Der Ausstieg aus der Börse wurde gestoppt", so sechs Vorstände. Der US-Außenminister Mike Pompeo hat seinen Besuch in Nordkorea abgesagt. Sollte der Kurs unter die 25.600er Marke fallen und schliessen, sind weitere Preissenkungen vorstellbar, die jedoch dem grossen Kurs nicht schaden können, solange die 25.000er Marke unangetastet ist.

Kanzlerin Angela Merkel hat Aserbaidschan und Armenien ein deutsches Vermittlungsangebot im Konflikt um Berg-Karabach gemacht. "Hier will Deutschland zu friedlichen Loesungen beitragen", sagte Merkel. Der Zentralbankpräsident von St. Louis, James Bullard, mahnt vor hastigen Leitzinserhöhungen in den USA. "Das könnte die Voraussetzungen für eine Krise schaffen", sagte Bullard der Reuters News Agency.

Mehr zum Thema