Wkn Eon

Eon Wkn

Düsseldorfer Wertpapierbörse - E. ON | WKN: ENAG99 E. ON AG;DE0007614406;761440;

ELG;DAX;Amtlicher Markt;DE;DE;E;E, EOA; Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Der Herausgeber ist für den redaktionellen Teil der Mitteilung zuständig. Der Bescheid ist noch nicht verfügbar. E. ON wird Sie nach der detaillierten Untersuchung unterrichten.

Diese Unterlagen sind bei E. ON, Endesa (www.cnmv.es) und E.ON (www.eon.com) kostenfrei erhältlich.

E. ON Rabatt Call | PP471E

Dieser Rabatt ist am 21. September 2018 1,00 Euro bei einer Notierung von 8,50 Euro oder höher gültig. Hier hat das Zeugnis eine Maximalrendite von 0,00% erzielt. Stimmt der Aktienkurs der E.ON-Aktie am 21. September 2018 mit dem aktuellen Preis von 9,14 EUR überein, beträgt der Preis des Rabatt Call-Zertifikats 1,00 EUR. Wenn E. ON bei Fälligkeit mit 7,50 oder weniger gelistet ist, ist das Wertpapier nicht werthaltig.

Die Benutzer der Webseite können sich daher nicht auf die Genauigkeit verlassen und sollten ihre Geschäftsentscheidungen nicht darauf stützen.

Der DAX reagiert stark, RWE & E.ON an der Spitze

Der schwache Beginn des Montagshandels gab bereits einen schlechten Hinweis, doch der DAX (WKN: 846900 / ISIN: DE0008469008) kämpfte sich verhältnismäßig zügig in die Ertragszone. Deutschlands wichtigstes Aktienbarometer hat zeitweilig 0,7 Prozentpunkte an Wert verloren und fiel auf 11.830 Punkte. Die beiden Energieaktien RWE (WKN: 703712 / ISIN: DE0007037129) und E. ON (WKN: DE99 / ISIN: DE000ENAG999) haben sich heute im DAX besonders gut entwickelt.

Auf dem Höhepunkt stiegen sowohl der Kurs der RWE-Aktie als auch die Zertifikate der E.ON-Aktie um rund 4 % an. Besonders schlecht entwickelte sich dagegen die ProSiebenSat.1-Aktie (WKN: PSM777 / ISIN: DE000PSM7770). Gelegentlich hat sie mehr als 3 Prozentpunkte an Wertverlust erlitten. Diese Informationen gelten nicht als Anlageempfehlung.

Weitere detaillierte Informationen zu den Titeln einschließlich der damit verbundenen Gefahren finden Sie in den entsprechenden Basis-Prospekten, zusammen mit eventuellen Nachträgen ("Basis-Prospekte") und den entsprechenden Konditionen. Die Verkaufsprospekte und die Konditionen bilden das einzige bindende Dokument der Papiere. Die Basis-Prospekte mit den entsprechenden Endkonditionen können Investoren bei der DB AG, Mainz Landstr. 11-17, 60329 Frankfurt am Main (Deutschland) kostenfrei in gedruckter Form und in Deutsch beziehen und unter www.xmarkets. de downloaden.

Sämtliche Meinungen spiegeln die gegenwärtige Beurteilung der Deutschen Bank AG wider, die sich ohne Vorankündigung verändern kann.

Mehr zum Thema