Wir machen das schon Enbw

Das machen wir bereits mit der Enbw.

Die EnBW verspricht jetzt: "Wir kümmern uns darum." Energierückgewinnung! Das machen wir! Das Arbeiten an den Windturbinen ist physisch belastend, die Sicherheitseinrichtungen unhandlich, die Maschinengondel schmal, jede Fahrt ist gut durchdacht. Doch als sich das Gondeldach öffnete, war die Entlohnung groß.

Das Arbeiten an den Windturbinen ist physisch belastend, die Sicherheitseinrichtungen unhandlich, die Maschinengondel schmal, jede Fahrt ist gut durchdacht.

Doch wenn sich die Dachluken der Seilbahn aufklappen, ist die Prämie groß. Es ist das Herzstück unseres neuen WEA. Dort fließt der Elektrizität aus den 71 Windturbinen zusammen und wird auf die erforderliche Stromspannung für den Weg zum Kontinent gelenkt. Selbst wenn es auf dem Meer noch nicht viel zu entdecken gibt, ist das Gelände bereits "schwer": 260 t bringt das Umspannwerk auf die Waage.

Er wird dich mitnehmen, wenn sie das erste Mal reist. Ob vom küstennahen Windpark weit in der Ostsee oder von der Fotovoltaikanlage auf Ihrem Hausdach - der Weg des Stromes in Ihr Zuhause ist eindrucksvoll. Elektroautos verbessern die Wohnqualität, weil sie weniger Lärm erzeugen, umweltfreundlicher sind und einen wesentlichen Anteil zur nachhaltigen Entwicklung im täglichen Leben beitragen.

Damit Elektromobilität für alle interessant wird, muss ein kluges Netzwerk von Tankstellen eingerichtet werden.

Bei uns wird das Projekt Ihres Herzens in Angriff genommen!

Das machen wir! Aus den drei Projekten in den Bereichen Kindern und Jugendlichen, Seniorinnen und Seniorinnen, Sozialprojekte sowie Tier und Umgebung hat unsere hauseigene Fachjury drei Kandidaten ausgewählt, d.h. zwölf Endrundenteilnehmer. Die meisten Ergebnisse in Ihrer Rubrik erhielten diese Entwürfe bei der Wahl der Internetnutzer: In der Ohmdener Primarschule wird ein Klassenraum in einem Konstruktionswagen eingerichtet.

Um zu vermeiden, dass sich die Haustiere aus dem Fahrerlager stapeln, müssen die Einzäunungen repariert werden. Mit dem Macher-Bus in Baden-Württemberg sind bis zu zehn Personen auf der Straße. Jeder der Helfenden packt einen Tag lang dort an, wo er benötigt wird. Die Projekte sollten in eine der nachfolgenden Gruppen eingeteilt werden:

Dazu gehören unter anderem Kleinkinder und junge Menschen, ältere Menschen, Sozialprojekte sowie Tier- und Umweltschutz. Sie können sich bis zum 31. Dezember 2018 für den Macher-Bus anmelden. Aus jeder Rubrik hat unsere Fachjury drei Endrundenteilnehmer ausgewählt, d.h. zwölf. Eine Einsendung pro Klasse siegt. Preisträger des Wettbewerbes sind die vier Entwürfe, die in ihren jeweiligen Kategorien die meisten Bewertungen erhielten.

Welche Art von Projekten können beantragt werden? Die Projektarbeit sollte in eine der vier Rubriken passen: In der ersten Rubrik geht es z. B. um solche Maßnahmen, die sich zugunsten von schulischen Angeboten, Tagesstätten, Jugendzentren, Integrationskindertagesstätten oder vergleichbaren Institutionen richten. Die zweite Rubrik wendet sich insbesondere an Ältere, z.B. in Altenheimen, Altenheimen oder Tageseinrichtungen, für die ein neues Wohnprojekt realisiert werden soll.

In der dritten Rubrik wollen wir Menschen mit niedrigem Gehalt und/oder gesellschaftlich weniger integrierten Menschen einbeziehen. In der vierten Rubrik sind alle Vorhaben zusammengefasst, die mit der Nutzung von Mensch, Tier oder Mensch zu tun haben. Die bereits in der Rubrik eingereichten Beiträge werden dann einer der anderen Rubriken zuordnet.

Inwiefern werden die ausgewählten Objekte berücksichtigt? Es gibt jetzt einen Preisträger pro Kat. Preisträger des Wettbewerbes sind die vier Entwürfe, die in ihren jeweiligen Kategorien die meisten Bewertungen erhielten. Erwähnenswert ist, dass auf den nächsten beiden Webseiten die Preisträger der Jahre 2016 und 2017 vorgestellt werden.

Auch interessant

Mehr zum Thema