Windräder zur Stromerzeugung

Windkraftanlagen zur Stromerzeugung

Innovatives Kleinwindrad SuSi zur Stromerzeugung für den Eigengebrauch WK-intern - Eine neu entwickelte Kleinwindkraftanlage mit dem sympathischen Begriff SuSi als Kürzel für "SuperSilent" ermöglicht Privatleuten, Gewerbekunden, Landwirten und Verbänden eine unkomplizierte Stromerzeugung aus Windkraft an fast jedem Ort für den Selbstverbrauch. Das SuSi S8M Windrad auf dem Bild unten gleicht einer Kunst-Installation.

Die Konzeption der von EURO-WINDPOWER entwickelten Systeme wurde 2011 aus der Idee geboren, wartungsfreien und umweltverträglichen Strom zu geringstmöglichen Preisen (auch für den Einsatz in Entwicklungsländern geeignet) zu produzieren. Tatsächlich sind die Systeme kein kostspieliges, sensibles "Hightech"-Produkt, sondern kostengünstig, zuverlässig, praktisch wartungsarm, ohne kostspielige Nachlaufkosten zu betreiben und im Ernstfall einfach zu reparieren.

Die Vorzüge der SuSi-Kleinwindanlagen gegenüber denen mit "Propellern" sind: "Im Sinne der Natur tötet diese Turbine keine Vögel" und produziert keinen Infra-Schall. SuSi Kleinwindenergieanlagen eignen sich für Windkräfte von drei (schwache Briese, Laub und schmale Äste werden bewegt ) bis zehn Bft. (schwerer Wind, Baumwurzeln ) und sind durch Abspannleinen aus der Offshore-Technik gegen Stürme geschützt.

Das SuSi-System muss bei Stürmen nicht ausgeschaltet werden. Sie sind so ausgelegt, dass die Systeme eine Höchstgeschwindigkeit nicht überschreiten und unabhängig von der Windstärke weiterhin laufen. Vier- und achtmodulige Kraftwerke produzieren seit vier Jahren in 700 Meter Seehöhe im Bayrischen Walde und trotzten jedem Witterungseinfluss - selbst der Hurrikan Niklas konnte sie nicht schädigen.

euro-windpower stellt auf Fachmessen und Kongressen ein System mit vier SuSi S4M Mobil Modellen "live" auf einem PKW-Anhänger vor. Das Bild oben ist eine Turbine mit acht Windkraftmodulen; die derzeit grösste Turbine hat zehn Windkraftmodule, ist zehn Meter hoch und leistet bei ausreichendem Windaufkommen bis zu 4,0 kW.

Der kleinstmögliche Anlagentyp hat vier Baugruppen, ist fünf Meter hoch, leistet bis zu 1,6 kW und ist für 7.800 EUR erhältlich. Mit einer Vergütung von 5 Cents pro kWh und einem mittleren Stromverbrauch des Lieferanten von 25 Cents/KWh ist der Selbstverbrauch sinnvoll. EUROWINDPOWER verleiht Windmessgeräte, mit denen Interessierte die aktuellen Windstärken auf ihrem Gelände für mehrere Monate erfassen können.

Für alle, die sich für die Windenergie interessieren, ist es von Bedeutung zu wissen, dass es im Gegensatz zu großen Windkraftanlagen landesweit viele Orte gibt, an denen kleine Windkraftanlagen effizient und vernünftig betrieben werden können. Ein geeigneter Windgang zwischen Häusern, ein Platz auf landwirtschaftlichen Nutzflächen oder ein Montageplatz am Rande eines Waldes bietet in der Regel passende Windstärken für die Stromerzeugung mit der Kleinwindkraftanlage SuSi.

Durch eine selbst durchgeführte Messung an solchen verdächtigen und vermeintlich geeigneten Orten wird rasch klar, welche Kleinwindenergieanlage SuSi am besten an dem vom Auftraggeber gewählten Ort eingesetzt werden kann. Elena Möhring von EURO-WINDPOWER zum Themenkomplex Vogelschlag: "Vögel sind ungestört, weil unsere Systeme viel zu langsamer umlaufen.

Als " Resistance Runner " erzeugen unsere Systeme auf der Windseite einen dynamischen Druck, der verhindert, dass mögliche "Vogelselbstmorde" in die Flügelnähe gelangen. "Die restliche Pflanze bestehen aus seewasserbeständigem Holz und Metallverbund.

Mehr zum Thema