Windkraft Leistung

Windleistung

08_Wie wird die Leistung einer Windenergieanlage errechnet? Was ist die Leistung einer Windenergieanlage? Zur Abschätzung der wirtschaftlichen Effizienz einer Pflanze muss die Leistung errechnet werden. Die Leistung einer Windenergieanlage hängt von der Windgeschwindigkeit, der Dichte der Luft und dem Anlagenwirkungsgrad ab. Zuerst wird die Leistung des Winds errechnet, die dann mit dem Anlagenwirkungsgrad vervielfacht wird.

Die Berechnung ist wie folgt: Bei Windenergieanlagen ist die sich bewegende Menge die durch die Rotoroberfläche strömende Luftmenge. Leistung: Leistung P = Leistung P = Leistung in der Zeit. Zur Berechnung der Leistung muss der Massendurchfluss dm/dt der durch die Rotoroberfläche der Windenergieanlage strömenden Luftmenge jede zweite Minute errechnet werden. Ein Windgenerator (2 MW) hat einen Radius von 40 Metern.

Die Windleistung beträgt bei einer normalen atmosphärischen Dichte, einer Lufttemperatur von 10 C und einer Windstärke von 6 m/s (=11 km/h, moderater Wind) 780 kW. Die Leistung ist bei einer Windstärke von 18 m/s (= 65 km/h, Sturmwind) 27 mal höher! Der Windgenerator hat eine Leistung von ca. 20.000 kW = 20W.

Diese Windturbine mit einem cp-Wert von 0,40 hat eine Leistung von 343 Kilowatt bei 6 m/s und 8,4 m/s. Wie hoch ist die Nennkapazität aktueller Windenergieanlagen? Bei der Berechnung der nominalen Leistung einer Windenergieanlage wird von einer nominalen Windgeschwindigkeit ausgegangen. Dass die großflächige Windenergienutzung aufgrund von technischen Problemen nicht möglich war, wurde oft mit Hilfe von Growing in Schleswig-Holstein nachgewiesen.

Mittlerweile hat sich jedoch herausgestellt, dass Windkraft auch bei großen Turbinen sehr gut eingesetzt werden kann. Die " Grosse Windturbine Gross " wurde am April 1983 offiziell in Betrieb genommen, der Probebetrieb wurde am Donnerstag, den 16. September 1983, feierlich eröffnet. Das Unternehmen sollte 3 Megawatt Leistung mit einem 100,4-Meter-Rotor erwirtschaften.

Im Gegensatz zu den heute üblichen Windkraftanlagen war Growing ein Idle Runner. Längst ist Growing die grösste Windenergieanlage der Erde. Ein Großteil der Anlagen war noch nicht in dieser Größe getestet worden. Bei der Konstruktion des Gehäuses trat ein Defekt auf, so dass das System nicht mit der vollen Leistung arbeiten konnte.

Die Firma wurde 1987 abgebaut.

Auch interessant

Mehr zum Thema