Windenergie Vorteile

Vorteile der Windenergie

Die Windenergie ist sauber, kostenlos und unerschöpflich. Der Vorteil der Windenergie: Der Wind ist kostenlos. Der Einsatz der Windenergie ist auf dem Weg zum internationalen Erfolg.

Sieben Gründe für die Windenergie

Deshalb werden wir Ihnen im nachfolgenden Beitrag sieben Vorteile der Windenergie vorstellen. Ihr findet diese im verknüpften Beitrag - aber vor allem zu den Vorzügen. Bei den Vorzügen der Windenergie sollte dieses Thema immer zuerst erörtert werden. Denn: Es werden keine Verbrennungskraftmaschinen eingesetzt, wie es beispielsweise in Steinkohlekraftwerken der Fall ist.

Ein gewisser Mindestabstand muss allerdings nicht so groß sein wie bei Steinkohlekraftwerken. Aber auch andere Fachgebiete sind mit der Windenergie unmittelbar oder mittelbar verknüpft. Hier sind wir nur am Kratzen: Viele Berufe sind unmittelbar und mittelbar mit Windenergieanlagen verknüpft.

Windenergieanlagen werden von unseren Technikern ständig weiterentwickelt. So erzeugen die Windenergieanlagen heute wesentlich mehr Elektrizität als noch vor 20 Jahren. Noch extremer: Vergleiche eine Windkraftanlage von vor einigen hundert Jahren mit einer modernen Windkraftanlage. Sie müssen nicht studieren, um zu sehen, dass die Windkraftanlage mehr Elektrizität erzeugt.

Und wer weiss, welche Windenergieanlagen uns in den nächsten Jahren zur Verfuegung gestellt werden? Dadurch kann im Lauf der Zeit wesentlich mehr Elektrizität auf wesentlich weniger Raum produziert werden. Dadurch wird der Wirkungsgrad von Windenergieanlagen nicht nur erhöht, sondern auch bezahlbar. solange die Windturbinen Elektrizität erzeugen.

Windenergie: Das sind die Vorteile und Vorzüge der Windenergie.

Windkraft ist eine billige, reichlich vorhandene, saubere und erneuerbare Ressource, die für die Umwelt immer wichtiger wird. Aber alles hat zwei Facetten, auch die Windenergie: Das sind die Vorteile und der Nachteil. Der Vorteil der Windenergie, der eindeutigen Nr. 1 unter den regenerativen Energiequellen, liegt auf der Hand. 2.

Windkraft, ein Naturgeschenk wie die Sonnenstrahlen, ist frei, im Überfluss vorhanden und immerwährend. Gegenüber der Solarenergie steht der Strom sowohl bei Tag als auch bei Nacht zur Verfuegung. Der Einsatz von Windkraft ist für vergleichsweise ressourcenarme Staaten wie Deutschland ein zusätzlicher Importverzicht auf Rohstoffe und Energien. Schaut man sich die Vorteile und Schwächen der Windenergie näher an, wird klar, dass keine Energieerzeugung so wenig Raum hat.

Der tatsächliche Flächenverbrauch von Windenergieanlagen ist gering, die Investitionen machen sich rasch bezahlt. Nur bei der Fertigung, dem Bau und der Instandhaltung von Windenergieanlagen entstehen sehr niedrige Gasemissionen (z.B. Kohlendioxid). Schließlich kann die Windenergienutzung mit all ihren Benachteiligungen und Vorzügen für die Energieerzeugung noch deutlich ausweitet werden.

Insbesondere beim Bau von Offshore Windparks auf See gibt es noch viele Potenziale, die es zu nutzen gilt. Die Fertigung, Instandhaltung und weitere Entwicklung von Windenergieanlagen erfordert einen hohen Personaleinsatz. Auch Kommunen können von den Windenergieanlagen wirtschaftlich Nutzen ziehen, wenn sie auf Gemeinschaftsflächen errichtet werden. Zweifellos ist es ein großer Vorteil des Winds, dass er keine verlässliche Quelle für Energie ist.

Da die Windkraft keine konstante Strommenge liefert, sind andere Energieerzeuger wie Kernkraftwerke oder Steinkohlekraftwerke notwendig. Ein weiterer Nachteil ist, dass Windkraft nicht gespeichert werden kann, sondern dort, wo sie entsteht, unmittelbar in transportablen Elektrizität umwandelt wird. Riesige Windenergieanlagen werden heute als Experimentierkraftwerke errichtet, können aber trotz ihrer Grösse nicht eine ganze Großstadt mit Elektrizität ausstatten.

Wegen störender Geräusche von Windenergieanlagen müssen Grenzen eingehalten und gewisse Minimalabstände zu Wohngebieten eingehalten werden. Vom Bau von Windenergieanlagen sind vor allem Vogelarten stark betroffen. 2. Bei der Windenergie gibt es aber weniger Vorteile als vielmehr einen Nachteil. Selbst wenn Landschafts- und Vogelschutzorganisationen weiterhin gegen die Einrichtung von Windenergieanlagen sind.

Doch da der Bau von Windkraftanlagen auf hoher See künftig an Bedeutung gewinnen wird, wird dieser Schaden sicher bald geringer ausfallen.

Mehr zum Thema