Windenergie in Deutschland

Windkraft in Deutschland

Dementsprechend ging der Anlagenneubau in Deutschland aufgrund von Anpassungen des EEG deutlich zurück. Entwicklung der Windenergie in Deutschland in Statistiken und Karten. Innerhalb weniger Jahre hat die Stromerzeugung aus Windkraft stark zugenommen.

Windenergiemarkt in Deutschland

Nach der Anfangsphase Ende der 80er und Anfang der 90er Jahre gewann die nationale Windenergiebranche, die vom Stromversorgungsgesetz begleitet wurde, rasch an Eigendynamik. Im Jahr 2002 konnte die Industrie mit einer neuen Windkraftleistung von rund 3.100 Megawatt eine erste maximale Leistungssteigerung vorweisen. Entsprechend ging der Neubau in Deutschland durch die Anpassung des EEG stark zurück.

Die Windenergiebranche wird 2013 wieder an die Expansionszahlen der ersten Jahre des Jahres 2000 anschließen. An Land wurden rund 1.800 Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von über 5.300 Megawatt erbaut. Im Jahr 2017 wurden in Deutschland Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 6.580 Megawatt sowohl an Land als auch auf See aufgestellt bzw. ans Stromnetz gebracht.

In der ersten Jahreshälfte 2018 ging die Flächenexpansion in Deutschland wie erwartet zurück. Im Vergleich zum ersten Semester des Vorjahrs wurden mit rund 1.630 Megawatt rund 30 Prozent weniger neue Windenergiekapazitäten installiert (1. Semester 2017: rund 2.280 Megawatt). Viele Windpark-Projekte sind auf hoher See im Aufbau (Offshore-Windenergie), aber im ersten Semester 2018 wurde kein Offshore-Projekt in Angriff genommen.

Unterstützt wurde die Entwicklung in Deutschland im Jahr 2017 vor allem durch den kräftigen OnshoreMarkt, der aufgrund des Überhangs der noch nach dem bisherigen EEG-Vergütungssystem genehmigten Projekte im Jahr 2017 einen neuen Rekordausbau von über 5.300 Megawatt verzeichnen wird. Nach dem Einbruch im Jahr 2016 hat sich der Windenergiemarkt im Jahr 2017 wieder massiv erholt.

Auf dem Festland wurden 2017 5.334 Megawatt (brutto) neue Windenergiekapazität gebaut, rund 15 Prozent mehr als 2016 (4.625 MW). Auf dem Offshore-Sektor wurden 2017 erstmalig neue Windkraftanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 1.250 Megawatt in das Stromnetz einspeisen. Ende 2017 waren an das Stromnetz rund 1.170 Offshore-Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von rund 5.350 Megawatt angeschlossen.

Die Gesamtleistung der Windenergieanlagen beträgt zusammen mit der Leistungsfähigkeit der Onshore-Anlagen rund 55.600 Megawatt. Die durchschnittliche Nennleistung pro Windkraftanlage ist von 2,76 Megawatt (2014) auf 3,3 Megawatt im Jahr 2017 gestiegen. Niedersachsen (1.430 MW), gefolgt von Nordrhein-Westfalen (870 MW) und Schleswig-Holstein (550 MW) auf dem dritten Platz im Länderranking für den Ausbau von Onshore-Anlagen im Jahr 2017.

Hierzulande wurden im ersten Semester 2018 Brutto-Onshore-Windenergieanlagen mit einer Gesamtleistung von fast 1.630 Megawatt erbaut. Berücksichtigt man die Rückbauten der Anlagen, so beträgt die Netto-Onshore-Kapazitätssteigerung rund 1.500 Megawatt. In den ersten sechs Monaten 2018 wurden keine neuen Windkraftanlagen an Offshore-Standorten in Auftrag gegeben.

Insgesamt wurden Ende Juli 2018 in Deutschland Windkraftanlagen mit einer Gesamtkapazität von rund 57.400 Megawatt erbaut. Nicht nur in Deutschland nimmt die Stromproduktion aus Windenergie durch den weiteren Aufbau an Land und auf See zu. Die aktuellen Zahlen zur Windenergieproduktion in Deutschland und in den EU-Mitgliedsstaaten belegen die wachsende Wichtigkeit der Windenergie in Europa.

26.07. 2018 10:38 Brüssel - Im ersten Semester 2018 ist die Zahl der neu hinzugekommenen Windenergiekapazitäten in Europa im Vorjahresvergleich signifikant gesunken. Gleitspuren werden auch im Jahresvergleich zu 2017 zu sehen sein. mehr.... 03.07. 2018 15:25 Hamburg - Der Windenergiemarkt steht im Jahr 2018 vor einer sensiblen Aufwertung.

Sollte die deutsche Regierung weiter zögernd mit ihren Meldungen umgehen, werden sich die Aussichten nach den Ergebnissen einer Windenergie-Marktstudie weiter verschärfen. mehr.... 02.07. 2018 13:04 Münster - Die Einspeisung von Strom aus regenerativen Energiequellen in Deutschland stieg in den ersten sechs Monaten 2018 auf über 105 Milliarden KWh.

28.02. 2018 12:29 Hamburg (iwr-pressedienst) - Der Windenergieanlagenhersteller hat die vorläufigen Geschäftszahlen für das Jahr 2017 bekannt gegeben. 01.02. 2018 15:09 Berlin, Münster - Der Windenergiemarkt an Land blüht noch. Luftfahrtgesellschaften erweitern ihr Angebotsspektrum in Mittel- und Süddeutschland. mehr dazu.... 31.01. 2018 15:32 Münster - Siemens Gamesa hat die Geschäftszahlen für das erste Vierteljahr des neuen Geschäftsjahrs (Oktober bis Dezember) bekannt gegeben.

30.01. 2018 08:46 Cuxhaven - Der Windparkprojektplaner PNEWIND ist hauptsächlich in den Geschäftsfeldern Projektierung und Dienstleistungen tätig. 26.01. 2018 11:03 London, Münster - Der weltweite Markt für Offshore-Windenergie hat sich im vergangenen Jahr weiter belebt. Ende 2017 feierte die Hamburg CEE Group mit fast 20 Jahren fast 50 Windparks und Solarfarmen in aller Welt. 26.01.2018 08:44 Hamburg - Jubiläum: Nach der letzten Übernahme bewirtschaftet der Asset Manager 50 Windparks und solarenergie.

25.01. 2018 16:49 Berlin, Münster - Der Ausbau der Windenergie an den Binnengewässern erreichte im vergangenen Jahr ein Rekordhoch. Allerdings wird es durch die Umstellung des EEG-Systems auf Ausschreibung ab 2018 zu einem signifikanten Einbruch des Neubaus kommen.

Mehr zum Thema