Wie kann man am besten Sparen

Was Sie am besten sparen können

Das Sparen von Geld oder dem einen oder anderen Euro ist für viele Menschen interessant. Einerseits lohnt sich das Sparen immer. Weil es nie schaden kann, Reserven aufzubauen.

Gibt es gute Ratschläge, wie man Geld einsparen kann? Ich bin nicht notwendigerweise von Natur aus Sparsamkeit.

Wer seinen unvorsichtigen Geldumgang abschaffen will, muss ein "Haushaltsbuch" haben. Es ist zeitaufwendig, aber es ist eine Basis. Schon nach einem Monat sehen Sie genau, wo das ganze Kapital ist. Zuerst einmal kann man nur das retten, was man nicht ausgeben kann.

Auch wenn Sie ein Geschäft kaufen, haben Sie immer noch viel investiert und nichts erspart. Setzen Sie sich und listen Sie Ihre monatlichen Einkommen und Fixkosten auf. Bewahren Sie dann ein Haushaltbuch für einige wenige Wochen auf, um zu sehen, was Sie ausgeben (aufgeteilt in Essen, Bekleidung, vielleicht Autos, Ausgehen/Reisen, usw.).

Wer alles, was er hat, gerne ausgeben möchte, sollte versuchen, an einer Einrichtung zu sparen, wo man nicht so einfach davonkommt, z.B. bei einem Baufinanzierungsvertrag. Auch wenn die Zinssätze recht tief sind, können 50 Euros pro Monat über die Jahre eine schöne Summe sein.

Abgesehen von den gewohnten Tipps (alles notieren und vernünftig planen), ist es nie wirklich ratsam, viel Kohle in der Hosentasche zu haben. Verlassen Sie das Gebäude nie mit mehr als 10 oder 15 EUR. Sie sind nicht versucht, das ausgeben. Machen Sie dann einen Bauplan mit all Ihren Einkünften und Kosten.

Dies hat den großen Nutzen, dass Sie exakt sehen können, wo Sie unnötiges Kapital ausgeben. Sollte noch etwas vorhanden sein, überweisen Sie es am besten gleich auf ein Sparbuch - falls noch ein großes Plus auf dem Konto vorhanden ist, wird Sie das leicht dazu verleiten, etwas auszugeben. Am wichtigsten ist, dass Sie sich Ihrer Kosten und Erträge bewußt werden.

Bei diesem Wissen, für was man wie viel ausgibt, fragt man sich plötzlich, ob das wirklich so viel ist. Weitere Hinweise, wie man finanziell unabhängig wird, indem man bewusst spart und ausgibt, finden Sie auch in meinem eigenen Weblog unter www.erfolgreich-sparen.com! Ein Blick darauf ist immer lohnenswert, auch wenn die Einsparungen in der Regel bei 10 EUR liegen, es ist trotzdem eine schöne Sache.

Eine gute Möglichkeit, im neuen Jahr zu sparen, besteht darin, die Betriebskosten von Versicherungsverträgen zu mindern. Beim maximalen Ertrag mit einem vergleichenden Portal können Sie allein bei den Strom- und Gasversorgern bis zu 1000 EUR pro Jahr sparen. Hier können Sie allein durch Kfz-Versicherung, Hausratversicherung und Haftpflichtversicherung mehr als 1.200 ? einsparen.

Der Preisvergleich kann sich wirklich gelohnt haben und den Geldbetrag erheblich erleichtern. Ich habe eine schöne Zusammenfassung bekommen. Hallo, es ist eine Weile her, dass die Anfrage hier aufgetaucht ist, aber vielleicht kann ich noch mehr von euch aushelfen. So kann ich immer nachvollziehen, was ich alles aufgewendet habe und wo ich möglicherweise sparen kann.

Sparen ist immer eines dieser Dinge. Falls Sie jetzt gehen und den gesparten Betrag teilen, in meinem Falle 1800?, können Sie 150 pro Jahr einsparen. Sichern bedeutet zum Beispiel, auf ein Bankkonto einzuzahlen. Man muss also nicht mehr Kohle machen, um mehr "aber bewußt Aufträge usw." zu bekommen.

Viel Spass beim Sparen.... Andernfalls kann es nützlich sein, sich im Kreis der Bekannten umzuschauen, wie andere Menschen mit ihrem Kapital umgehen. Man sollte sich immer darüber im Klaren sein, dass "kleine Rinder auch Mist machen", und deshalb ist es sehr wert, ein paar Cents für kleine Dinge zu sparen.

Sie können ganz simpel innerhalb von ca. 2 Std., wie einige vor mir schon gesagt haben, leicht 400 - offenes Ende sparen, indem Sie Ihre aktuellen und Gas-Verträge z.B. mit: auf den Teststand stellen. Wenn man die Zurückweisung gegen ein Buch nicht nachlesen kann, gibt es einige gute Werke über die Haltung zum Bargeld.

Eine der besten bisher: Reichhaltiger als die Ziegen von Alex Fischer: Ein etwas reißerischer Name, aber inhaltsreich! Vor allem wer sparen will, sollte beginnen, sein eigenes Kapital nicht für wertlose Werbeabfälle, wie vom Sparfuchs ans Schaufenster zu werfen.

Mehr zum Thema