Wie hoch ist der Stromverbrauch für 2 Personen

Was ist der Stromverbrauch für 2 Personen?

Wieviel Strom verbrauchen wir? Ist man sparsam oder verschwenderisch mit Energie? 2-Mann-Haushalt, 3248 kWH/Jahr, 3843 kWH/Jahr, 2850 kWH/Jahr. Der Konsum erfolgt etwa jährlich. Inwieweit kann der Stromverbrauch eines Einfamilienhauses hoch sein?

Elektrizitätsverbrauch 2 Personen Haushalte pro Jahr: Durchschnittskosten

Was ist der jährliche Stromverbrauch eines 2-Personen-Haushalts und wie hoch sind die Durchschnittskosten? Nach wie vor ist der 2-Personen-Haushalt eines der gängigsten in Deutschland, denn nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wohnt jeder dritte Bundesbürger in einem privaten Wohnhaus.

Einer der Gründe für den Anstieg ist, dass die Lebensdauer in Deutschland von Jahr zu Jahr zunimmt. Vor allem ältere Menschen mit Kindern, die bereits aus dem Hause sind, werden immer älter und entsprechend mehr Familien mit zwei Personen durch die Versorgung junger Paare.

Besonders wenn Sie kurz vor dem Einzug stehen und zwei Personen in Ihre Ferienwohnung ziehen, stellt sich oft die Frage, wie hoch der Stromverbrauch ist und wie viel Benzin und Trinkwasser konsumiert wird? Zunächst einmal können diese Angaben variieren, sie hängen auch immer vom jeweiligen Stromverbrauch und den eigenen Gewohnheiten ab, aber mehr dazu später.

Was ist der Stromverbrauch in einem 2-Personen-Haushalt? Der Konsum der 2-Personen-Haushalte ist, wie bereits erwähnt, unterschiedlich. Das hängt natürlich mit Ihren eigenen Angewohnheiten zusammen und wie viel Zeit Sie jeden Tag in der Ferienwohnung haben. Dass zwei Personen, die den ganzen Tag auf der Straße und bei der Arbeit sind, nicht so viel Elektrizität brauchen wie zwei Personen, die den ganzen Tag in der Ferienwohnung sitzen und einen Tag lang den TV und das Eisen bedienen, sollte jedem einleuchtend sein.

Nichtsdestotrotz gibt es ungefähre Richtlinien, die Sie befolgen können, wenn Sie nicht wissen, wie hoch der Stromverbrauch eines 2-Personen-Haushalts ist. Eine normale Wohneinheit mit normaler Gewohnheit verbraucht in der Regel 2.200 bis 2.600 Megawattstunden Strom. Wird z. B. zusätzlich zu den üblichen Verbrauchern ein Elektrodurchlauferhitzer eingesetzt, können diese Verbräuche im Schnitt einmal pro Jahr um 500 bis 800 Kilowattstunde anwachsen.

Unter der Annahme des überdurchschnittlichen Verbrauchs für einen Zweipersonenhaushalt können die geschätzten Jahresstromkosten anhand der Preise der laufenden Kilowattstunde berechnet werden. Auf Grund der unterschiedlich hohen Kilowattstundenpreise der einzelnen Anbieter ist dies natürlich nur ein ungefährer Hinweis mit den derzeitigen Durchschnittskosten von rund 28 Cents pro Jahr.

Berechnet man den mittleren 2-Personen-Haushaltsstromverbrauch mit den entsprechenden kWh-Preisen, so ergeben sich Jahreskosten von ca. 616 EUR. Sie haben das Gefuehl, dass Ihre Strompreise in einem 2-Personen-Haushalt viel zu hoch sind? Einige Energiespartipps findest du dann unter der nachfolgenden Rubrik. In der Zwischenzeit können Sie mit verhältnismäßig simplen Maßnahmen viel Energie sparen.

Es gibt immer die üblichen Energiefresser, die abgeschaltet werden müssen oder die Sie sich genauer ansehen sollten. Zum Beispiel kann es sich oft auszahlen, elektrische Durchflusserhitzer in einem Haus zu verwenden, z.B. an sparsamen Duschköpfen, oder man verliert die Gewohnheit, das Leitungswasser beim alltäglichen Reinigen oder Putzen der Zähne lange Zeit und keineswegs auf höchstem Niveau zu haben.

Eine weitere bekannte Stromfresserin in einem 2-Personen-Haushalt ist vor allem der Standboy-Modus, der bereits bei alten GerÃ?ten einen starken Einfluss haben kann. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Elektroaltgeräte im Standby-Modus einige W benötigen, und wenn man alle diese Apparate zusammenzählt, entsteht eine ganz erhebliche Menge. Auf einigen Unterseiten wird von 100 bis 200 Kilowattstunden pro Jahr berichtet, die bei einer nicht wirklich sinnvollen Produktion ausfallen.

Beispielsweise kann mit einem zusätzlichen Ein/Aus-Schalter an den Steckerleisten Energie gespart werden, wenn die Verbraucher nicht mehr benötigt werden. Haben Sie weitere gute Tips zum Stromsparen in einem 2-Personen-Haushalt oder haben Sie viele Erfahrung mit hohen oder niedrigen Strompreisen im Jahr bei zwei Personen in einem Wohnhaus oder einer Ferienwohnung? in diesem Falle können Sie uns gern über den Kommentarfeld kontaktieren.

In unserem Beitrag über den Stromverbrauch in 2-Personen-Haushalten haben Sie hoffentlich einige hilfreiche Hinweise erhalten und können die Höhe der Strompreise einschätzen.

Mehr zum Thema