Wie eine Bewerbung Schreiben

So schreiben Sie eine Anwendung

Schreiben Sie die ideale Anwendung - in 3 Jahren. Suchen Sie 1001 Jobangebote in der Region, schreiben Sie viele Anmeldungen, erhalten Sie kein Feedback und dann nur ein unangemessenes Interview. Bei Campusjaeger sind die umständlichen Bewerbungsverfahren endlich zu Ende - Werbung und Rekrutierung werden endlich so sein, wie sie sein sollten: Sofort werden die geeigneten Jobangebote für Sie durchsucht! Statt eines vielseitigen Bewerbungsschreibens müssen Sie sich nur in wenigen kleinen Abschnitten vorzustellen.

In unserem Channel finden Sie praxisnahe Hinweise für Ihr Interview, Ihre Bewerbung und Ihre Vorarbeit. Neben dem Thema-Mix werden in Kürze auch Hinweise auf das Leben und die Berufswelt der Studierenden gegeben.

Der erfolgreiche Bewerbungsbrief

Für jede Bewerbung ist ein kurzes Bewerbungsschreiben erforderlich. "Sehr geehrter Kollege Siemens, der erste Satzbau in einer Bewerbung ist immer der sicherste. Die ersten Sätze einer Bewerbung sind beinahe so schwierig wie die eines Liebesbriefes. Im Erfolgsfall wird die komplette Bewerbung berücksichtigt. "â??Die Bewerbung sollte so konzipiert sein, dass mir die Qualifikation fÃ?r eine zu besetzende Position unmittelbar ins Blickfeld gerÃ?ckt wirdâ??, erklÃ?rt zum Beispiel Dirk Marek, Personalleiter der Metro AG.

Daher sollte das Bewerbungsschreiben kurz und bündig sein. Denn ein Bewerbungsschreiben ist kein literarisches Werk. Eine erfolgreiche Bewerbung beinhaltet auch einen Curriculum Vitae mit den bedeutendsten Karrierestufen und oft auch ein Motivations-Schreiben. Deshalb geht das Bewerbungsschreiben mit den essentiellen und überzeugendsten Begründungen einher: Wie kann der Antragsteller vorgehen, warum er der richtige Zeichner ist?

Er demonstriert dies, indem er eine schnelle, prägnante und konkrete Argumentation vorbringt. Die Bewerbungsunterlagen sind klar und ansprechend gestaltet und werden in gut sichtbarer Form auf hochwertiges Qualitätspapier ausgedruckt. Sie hat einen Ort, ein Jahr und eine Überschriftenzeile, die auch die exakte Stelle angibt, für die man sich meldet.

Das erste Wort fängt mit dem schärfsten Wort an, nicht mit einer Bekanntmachung im Stil von "Hiermit bewerb ich mich um...", noch sollte der Stellenbewerber erläutern, dass er die Stellenausschreibung "mit speziellem Interesse" liest. Daß der Kandidat stark im Lesen ist? "Schreiben Sie keinen Schreiben zwischen'Sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen' und'Mit freundlichen Grüßen', sondern ein Briefing", empfiehlt Gerhard Winkler, Anwendungsberater.

Eine schmale Page genügt dafür. Es handelt sich bei dem Begleitschreiben um einen Leistungsbericht mit einer kurzen Selbstdarstellung, keinem Aufsatz, keinem Novell. Das Einleiten kann auf einen einzigen Satzbau verkürzt werden. Vorgängerposition, absolvierte Praktika, ein besonders guter Studienabschluss, eine hervorragende Vorbildung.

Mehr zum Thema