Web Strom

Netzstrom

WebStorm kann zur Erstellung von Webanwendungen verwendet werden. Die neue Fassung der Programmierumgebung ist so aufgebaut Für die Java-basierte Programmierumgebung von JetBrains, hat JetBrains unter anderem einen automatischen Bugfix und die Suche nach ungenutztem Quellcode entwickelt. Es wurde die neue Release 2018.2 der WebStorm-Entwicklungsumgebung veröffentlicht. Die JavaScript IDE (Integrated Development Environment) wurde vom tschechischen Werkzeughersteller JetBrains um einige Editorfunktionen erweitert: zum Beispiel um die automatisierte Fehlerkorrektur und die Suche nach ungenutztem Quellcode.

Für die Fehlerdarstellung stellt Ihnen die Software nun einen Tooltipp zur Verfügung, der nicht nur den aufgetretenen Problem beschreiben, sondern auch eine Lösungsmöglichkeit aufzeigt. Zusätzlich kann die Code-Coverage-Funktion ungenutzten Quellcode erkennen. Nach dem Stoppen der Konfigurierung erzeugt das Programm einen Bericht über den in jeder Datei und jedem Ordner verwendeten Quellcode. Dann verwendet das Programm den ng add-Befehl, der die Abhängigkeit instand setzt und die Anwendung mit einem Installations-Skript aktualisier.

Bei Vue. js-Entwicklern ergänzt das Programm den Quellcode bei Ereignissen.

Innovationen für React, Winkel, Value und Knoten

Der Early Access Program für die Web Storm 2018.2 begann im Monat May und der sechste Entwurf des Enterprise Access steht nun zum Herunterladen und Testen zur Verfügung. Aufregend sind die vielen neuen Features von LWStorm 2018.2, die über das Internet portal zur Verfügung stehen, aber auch ohne eigene Tests der Builds. Schließlich werden sie in der endgültigen Fassung von LWStorm 2018.2 ab (voraussichtlich) Ende Juni erhältlich sein.

Eine wichtige Aufgabe bei der Erstellung von Javascript 2018.2 erscheint die Unterstützung der großen Unternehmen im JavaScript-Ökosystem. Zum Beispiel haben die ersten beiden Builds bereits Innovationen für React gebracht. In der letzte Wochen veröffentlichten EAP Builds 182.3341.1 wurde eine Möglichkeit zur Erstellung von neuen React Components aus vorhandenen Components vorgestellt.

Die Version 2018.2 von Storm unterstützt winklige Schaltpläne, die nun im EAP-Build ausprobiert werden können. Schaltpläne können wie üblich auch in Storm über das Winkel-CLI mitverwendet werden. Ebenfalls für Node.js gibt es Nachrichten innerhalb der EAP Builds von Node. Js Apps 2018.2: Build 182.3341.1 verlängert die Unterstützung für Logging Tools in Node.js Apps.

Logdateien können nun auf der Registerkarte Konsole im Fenster Node.js Run Tool Window dargestellt werden. In den vorangegangenen Builds gab es auch neue Funktionen für Node: Mit dem fünften EAP-Build wurde die Unterstützung für Node.js auf dem Windows-Subsystem für Linux (WSL) in der WebStorm 2018.2 vorgestellt. Eine Übersicht über alle früheren EBP-Builds mit Verknüpfungen zu den jeweiligen Blog-Posts für das Update finden Sie auf der Download-Seite der EBP-Builds von EAP.

Auch interessant

Mehr zum Thema