Wasserwerke München

München Wasserwerk München

Wasser ist unser wichtigstes Lebensmittel. Gesamtwasserhärte und Wasserqualität: Innenstadtwerke München GesmbH In München beträgt die Gesamthärte des Wassers zwischen 13,1 und 18,9 dH. Das M-Wasser ist mit dem Mittelwert von 16,4 dH nach dem Reinigungsmittelgesetz dem Härtespektrum "hart" zugeordnet. Für normale und leicht verunreinigte Waschmittel wird eine Reinigungsmitteldosierung nach dem Härtegrad "mittel" durchlaufen. Allein bei schwer verschmutzten Wäschestücken ist eine Dosiermöglichkeit nach Härtegrad "hart" zweckmäßig.

Das M-Wasser liegt im sogenannten kohlensäurehaltigen Kalkgleichgewicht. Für Sie bedeutet das: Eine Wasseraufbereitung (Enthärtung mit Ionenaustauschern, Phosphat- oder Silikatdosierung o.ä.) ist im Haushaltbereich nicht erforderlich. Bei Temperaturen bis zu 60°C gibt es keine signifikante Kalkausfällung.

Giesswasserzähler

Hier finden Sie Hinweise, wie Sie durch die Einrichtung eines Wasserzählers Abwassergebühren einsparen können. Wenn Sie aufgrund der extensiven Bewässerung des Gartens einen Frischwasserbedarf haben, der den Jahrespauschalabzug von 10 Kubikmetern überschreitet, können Sie die zusätzlichen Warmwassermengen durch den Einsatz eines kalibrierten Mittelzählers reduzieren. Die Beantragung eines Gießwasserabzugs können Sie in drei Stufen einreichen: Erstens: Vergeben Sie die Montage des Gießwasserzählers einem Fachinstallateur.

Zwei. Dann fülle das Formular für den Bewässerungswasserabzug (PDF, 59 KB) aus. Vergewissern Sie sich, dass die Daten des Zählers korrekt sind und vom Installateur unterschrieben sind. Ihre ausgefüllte Bewerbung schicken oder per Fax an die Münchener Stadtteilverwaltung. Hier finden Sie die Kontaktinformationen.

Wasserbündnis München: Münchner Wasserwirtschaft

Woher das Münchener Abwasser kommt und wie es unsere Innenstadt trifft, können Sie hier nachlesen. Betreut wird die Münchener Trinkwasserversorgung von der Münchener Innenstadt Tochtergesellschaft der Münchener Medien. Es ist eines der besten in Europa - die Wasserqualität aus dem Hahn ist so gut, dass das Mineralwasser auch für Säuglinge und Kleinkinder geeignet ist.

Gemessen am Preis pro Kubikmeter ist die Wasserleitung Münchens seit Jahren eine der billigsten im internationalen Wettbewerb der Großstädte Deutschlands. Mit der Kläranlage Münchens wird die städtische Kanalisation Münchens als das größte seiner Klasse in Deutschland gesichert. Über ein rund 2350 km langes Abwassernetz wird das Schmutzwasser zu den beiden Kläranlagen im nördlichen Teil der Landeshauptstadt München transportiert, die zu den neuesten in Europa gehören.

Die Folge: Das Grund- und Isarwasser wird dauerhaft vor Kontaminationen bewahrt. Das Münchner Stadtentwässerungssystem ist einer der Mitinitiatoren eines in Europa einmaligen Projekts: die Sanierung der Beckenwasserqualität der Isar. Bei der Errichtung von Entkeimungsanlagen in allen Reinigungsanlagen vor den Stadttoren Münchens und bei den Stadtentwässerungsanlagen München ist das Bad in der Isar seit 2006 meist wieder harmlos möglich.

Mehr zum Thema