Wasserwerk Bochum

Bochumer Wasserwerk

Wasserqualität Bis zu Ihrer Hausanlage für gewährleisten wir die Güte von Trinkwasser. Das Monitoring of Trinkwasserqualität controls the Abständen Wasser- und Umweltanalytik GmbH in regelmäà Westfälische. Zusätzlich Wässer werden vom Amt für Chemische Untersuchungen der Landeshauptstadt Bochum und dem Hygiene-Institut Gelsenkirchen untersucht. Aus dem Wasserwerk Bochum werden die Versorgungsbereiche Bochum-Langendreer und Bochum-Werne beliefert.

Der Versorgungsbereich übrige wird von den beiden Werken Essen-Horst und der Wittener Wasserwerke in unterschiedlichen Verhältnissen versorgt. Auch die Belieferung am Stadtrand von Bochum kann in einigen wenigen Fällen aus einem angrenzenden Wasserwerk stattfinden. Bei ändern kann die Qualität des zugeführten Wassers variieren, z.B. durch Fluktuationen bei Rohwasserqualität, Änderungen in der Behandlung, Zufuhr aus einem anderen Wasserwerk oder Reaktion in den Transportrohren.

Mit den nachfolgenden PDF-Dateien geben wir über Auskunft über die Beschaffenheit des Wassers, die dem Wasser zugefügten Substanzen und die Wahl der geeigneten Materialien für häusliche.

Generelle Geschäftsbedingungen

Unterscheidet sich der Rechnungszeitraum von 365 oder 366 Tagen oder verkürzt durch einen Wechsel des Kunden, wird der Basispreis pro rata temporis umgerechnet. Im Falle von Preis- oder Mehrwertsteueränderungen wird Zählerstände am Bezugsdatum automatisch ermittelt und in die jährliche Verbrauchsabrechnung gemäß berücksichtigt aufgenommen. Über eine grössere Nominalleistung als oben genannt und für Haushaltswasserzähler geben wir bei Anfragen gern Auskünfte.

Monatsgrundpreis für Haushaltswasserzähler im Wohnhaus (Qn 2,5 / Q3 4 m³/h)Netto-Endpreis inkl. 7% MWSt.

Historie ">Edit | | | Quellcode bearbeiten]>

Mit dem Wasserwerk Stapellaufwerk (genauer: Stiepel-Turbinenpumpe und Wasserkraftwerk) ist das zweite Laufkraftwerk in Bochum an (oder in) der Metropole Bochum nach dem Wasserwerk im Stauwehr des KEMNADER SEE. Es wurde 1910 als Pumpstation für die Wasserversorgung neben der Blankensteinschleuse erbaut. Alle anderen vier Anlagen sind unmittelbar mit einer Pumpe verbunden, die das anfallende Wasser in den 110 Meter hohen Hochtank in der Gemeinde Stapel berg in der Nähe von Stuttgart fördert.

Etwa 370 Megawattstunden der fast 1 Gigawattstunde pro Jahr werden in das Mittelspannungsnetz gespeist. Der Rest der Restenergie wird für den persönlichen Bedarf verwendet. Im Ruhrgebiet wird aus mehreren Reihen von Brunnen und senkrecht verlaufenden Versickerungsleitungen sowohl Grund- als auch Uferfiltrationswasser aufbereitet. In einem mehrschichtigen Filtersystem wird das Abwasser von suspendierten Feststoffen befreit, entsäuert und chloriert, bevor es in den Bochum-Stiepel-Wasserraum, einen Hochtank, geleitet wird.

Das Werk versorgt mit 46.000 m³ Wasser pro Tag mehr als die Haelfte des Bedarfes in Bochum. Von der neuen Kraft in die neue Zeit - mit innovativen Energieprojekten im zentralen Teil des Ruhrgebiets.

Mehr zum Thema