Was Kostet ein kw Strom

Wieviel kostet ein kw Strom?

Die Preise und die Ist-Kostenabrechnung ct/kWh. zeigen Ihnen, welches Strompaket die optimale Kostenstruktur für Ihren Verbrauch hat. Wie viel kostet eine Kilowattstunde in Österreich? Die Höhe des persönlichen Strom- oder Gaspreises ist von vielen Einflussgrößen abhängig. Netzbereich: Je nach Bundesstaat, in dem Sie wohnen, ist ein anderer Netzanbieter für Sie da.

Stromtarif: Sie können selbst entscheiden, von welchem Lieferanten Sie Strom und Erdgas einkaufen. Der Kilowattstundenpreis ist umso geringer, je größer der Stromverbrauch ist.

Zum einen, weil die Basiskosten weniger wichtig sind, zum anderen, weil die Kosten je nach Konsum unterschiedlich sind. Die folgende Abbildung zeigt die durchschnittlichen Werte für den jährlichen Stromverbrauch, die jährlichen Kosten und den kWh-Preis für Strom nach Bundesländern: Eine kWh Strom kostet je nach Land 15 bis 18 Cents.

Mit 18,5 Cents pro Kilowattstunde ist Salzburg das kostenintensivste Reiseland und mit 15,2 Cents das kostengünstigste Reiseland Österreichs bis etwa 15 bis 18 Cents. Die obige Abbildung zeigt neben dem Preis pro Kilowattstunde auch den Jahresdurchschnittsverbrauch und den Preis pro Bundesstaat. Kärnten ist das verbrauchs- und kostenintensivste Staat, Wien das verbrauchs- und kostenärmste.

Bei den Strompreisen steht das Land trotz vergleichsweise geringem Verbrauch an zweiter Stelle. Die folgende Abbildung zeigt die Gaspreise pro Kilowattstunde pro Bundesland. In Wien wird mit 5,7 Cents am meisten pro Kilowattstunde Erdgas gezahlt, Vorarlberg hat mit 3,6 Cents die niedrigsten Kosten pro Kilowattstunde. Vier bis sechs Cents.

Weil ein erheblicher Teil der fixen Kosten auf die Kosten entfallen kann, ist es ratsam, sich diese näher anzusehen. Eine Heizungskontrolle reduziert den Stromverbrauch und verlängert die Nutzungsdauer. Die folgende Abbildung zeigt, wie viel Sie durch den Wechsel des Stromanbieters sparen können. Angesichts der zunehmenden Zahl von Stromanbietern und der anhaltenden Reduzierung der Preise ist es ratsam, die Preise einmal im Jahr zu überprüfen und bei Bedarf den Lieferanten zu ändern.

Im Jahr 2017 lag die Gaskostenersparnis bei 450 EUR. Laut dem Energy Change Bericht zeigt diese Graphik, wie viel Anwender im Jahr 2017 durch einen Gasversorgerwechsel einsparen. Mit einem sehr niedrigen Stromverbrauch (unter 4000 kWh) konnte man im Durchschnitt 69 EUR einsparen, mit einem sehr hohem Stromverbrauch (über 30000 kWh) im Durchschnitt gar 963 EUR.

Mehr zum Thema