Warmwasserspeicher

Heißwassertank

Profitieren Sie vom Komfort der dezentralen Warmwasserversorgung. Warmwassertank für jeden Anspruch In unserem Speichersortiment findest du den richtigen Warmwasserspeicher für deine Bedürfnisse....

. Abhängig vom Warmwasserbedarf und den Installationsmöglichkeiten können Sie einen Stand-, Seiten- oder Unterflur-Warmwasserspeicher aussuchen. Das Bedürfnis nach Warm- und Warmwasser ist in jedem Haus ganz anders. In jeder Beziehung werden die Warmwasserspeicher von Vital Vital diesen Forderungen nachkommen und selbst den anspruchsvollsten Ausstattungsanforderungen nachkommen.

Warmwasserspeicher: Ausführungen, Vorzüge & Design

Nahezu jede moderne Heizung verfügt auch über einen Warmwasserspeicher. Heutzutage will niemand mehr auf den komfortablen Umgang mit heißem Wasser ausweichen - unabhängig von der Tages- und Nachtzeit. Dabei ist es wichtig, dass das Wasser immer zur Hand ist. Aber nicht alle Erinnerungen sind gleich. Daher informiert sich der Heizungsanlagenbesitzer oft über einen Warmwasserspeicher-Test, wenn entweder ein neues Becken oder eine komplett neue Heizanlage eingebaut werden soll.

Eine unabhängige Prüfung durch ein größeres neutrales Institut wie die Südtiroler Kulturstiftung warte noch. Doch wer auf ein Fahrzeug eines namhaften Anbieters wie Wolf, Wiessmann oder Waggonbauer wie die Firma Wolf, kann nicht viel ausrichten. Den größten Teil aller Warmwasserspeicher für die Beheizung bildet eine Zentralheizungsanlage. Der Speichertank ist unmittelbar mit dem Kessel gekoppelt.

Letzteres erhitzt das Warmwasser mit einem Heizkreislauf innerhalb des Heizkreises. Dadurch wird das Betriebswasser im Speichertank auf der geforderten Wassertemperatur gehalten, so dass es bei jedem Einsatz jederzeit verfügbar ist. Mit solchen Modellen kann ein ganzes Gebäude mit Warmwasser versorgt werden. In der Regel fasst er 5 bis 15 Liter in sich.

Die Speicherkapazität wird von Haushalten mit geringem Warmwasserbedarf genutzt. Größere Apparate, wie z.B. Stiebel Eltron Warmwasserspeicher für ca. 50 oder 80 l Fassungsvermögen, sind jedoch auch erhältlich. Qualitativ hochstehende und hochmoderne Lagertanks sind wärmegedämmt, um den Energiebedarf für die Erwärmung des Trinkwassers so niedrig wie möglich zu bemessen. Wir empfehlen, jeden Warmwasserspeicher in regelmässigen Zeitabständen zu entlasten.

Wenn möglich, sind in ein Heizungssystem integrierte Warmwasserspeicher zu bevorzugen. Das Design ist immer auch davon abhängig, wie viele Menschen in Ihrem Haus wohnen und wie viel Warmwasser Sie brauchen. Übergroße Erinnerungen sind nicht effektiv. Hierfür wird ein Fassungsvermögen von 120 bis 200 Liter für Dusche, Bad und Warmwasser benötigt.

Namhafte Heizsystemhersteller offerieren je nach Kesseltyp Speichertanks mit unterschiedlichen Kapazitäten. Darüber hinaus sind die Warmwasserspeicher von RWE und RWE sowie Ausführungen anderer Markenhersteller, wie z.B. die Warmwasserspeicher von Viessmann, wesentlich leistungsfähiger als No-Name-Produkte von Fremdherstellern. Der Warmwasserspeicher ist abhängig von der Kapazität und der Konstruktion und kann daher variieren.

Gern berechnen wir Ihren Warmwasserbedarf und unterbreiten Ihnen ein Vorschlag für einen qualitativ hochstehenden Pufferspeicher. Zur Vermeidung von Gefahren für schädliche Wasserkeime (Legionellen) ist es empfehlenswert, eine Wassertemperatur von 60°C im Speichertank zu halten. Beachten Sie, dass jeder der erwähnten Warmwasserspeicher genügend Raum für die Installation erfordert.

Wahlweise entweder unmittelbar am Kessel oder unmittelbar im Wohnraum mit Elektroboilern jeder Größenordnung. Darüber hinaus muss der Heizungsbauer ggf. die erforderlichen Heißwasserleitungen im ganzen Haus verlegt werden, wenn sie nicht bereits verlegt sind.

Mehr zum Thema