Vki Energiekosten stop

Energiekosten Stop

Eine Teilnahme an der Kampagne ist ab sofort unter energiekosten-stop. at möglich. Die Regulierungsbehörde hofft, dass die VKI-Kampagne "Energy Costs Stop" den Wettbewerb im Strom- und Gassektor weiter ankurbeln wird. Ähnlich gute Ergebnisse erwartet der VKI auch für den aktuellen Energiekostenstopp. Ziel: Hunderte von Euro durch den gemeinsamen Wechsel der Energieversorger einsparen.

Stopp der Energiekosten bringt Bewegung in den Energiemarkt.

Stopp des Vereins für Verbraucherinformation

Im Jahr 2013/2014 startete der Verband für Verbraucherinformation unter dem Leitmotiv "Gemeinsam sind wir ein Großkunde" die Kampagne Energiekosten Stop. Jeder Vorgang gliedert sich in vier Phasen: Registrierung: Noch bis zum 15.01.2018 können Interessenten über ein Online-Formular unter www.energiekosten-stop.at kostenfrei und ohne Verpflichtung an der Kampagne teilhaben. Bezeichnung, E-Mail-Adresse, Postleitzahl, aktueller Energieversorger, ungefähre jährliche Energieverbräuche. 2:

Alle Energieversorger, die den Kriterien im Voraus zugestimmt haben (inklusive Preisstellung bis Ende 2019, kein einmaliger Rabatt, Ökostromangebot), können mitmachen. Die Teilnehmenden werden ab Ende Feb. 2018 eine E-Mail mit detaillierten Informationen über die Förderquoten und die Einsparungen, die durch einen Anbieterwechsel wahrscheinlich erzielbar werden. Nach Eingang des Angebotes beginnen etwa sechs Wochen, innerhalb derer die Beteiligten über die Annahme des Angebotes und den Wechsel in den Community-Tarif befinden können.

Verband für Verbraucherinformation

In den kommenden paar Tagen werden alle 55.800 registrierten Privathaushalte nach und nach über die zu erwartenden Einsparungen bei der Umstellung auf Gemeinschaftszölle unterrichtet. Die besten Bieter für den Energiekostenstopp 2018 waren easy green energy (Ökostrom, Ökostrom) und gasdiskont.at (Gas). "Zum ersten Mal in diesem Jahr haben wir Energiekosten-Stopptarife mit einer Garantie von mehr als 12 Jahren.

Für weitere Informationen zur Energiekostenbegrenzung steht Ihnen die kostenlose Telefon-Hotline 0800 810 860 (Montag bis Freitag von 8.00 bis 20.00 Uhr) zur Verfügung.

Ausführlichere Informationen zu den Tarifen der Energiekosten-Stop 2018

In den kommenden paar Tagen werden alle 55.800 registrierten Privathaushalte nach und nach über die zu erwartenden Einsparungen bei der Umstellung auf Gemeinschaftszölle unterrichtet. Die besten Bieter für den Energiekostenstopp 2018 waren easy green energy (Ökostrom, Ökostrom) und gasdiskont.at (Gas). Der VKI Gemeindepreis 2018: Heizstrom-Grundgebühr "Die Offerten für Elektrizität und Erdgas können individuell oder in jeder beliebigen Konstellation genutzt werden", erklärt VKI Projektleiterin Cora James.

"Zum ersten Mal in diesem Jahr haben wir Energiekosten-Stopptarife mit einer Garantie von mehr als 12 Jahren. Das VKI steht Ihnen unter der kostenfreien Telefon-Hotline 0800 810 860 (Montag bis Samstag von 8.00 bis 20.00 Uhr) zur Verfügung.

Mehr zum Thema