Vergleich Solarthermie Photovoltaik

Gegenüberstellung Solarthermie Photovoltaik

Solarthermie- und Photovoltaikvergleich " Sonnenenergie richtig einsetzen Es gibt einen wesentlichen Unterscheid zwischen solarthermischen und photovoltaischen Systemen: den Nutzungswert der erzeugten Sonnenenergie. Sie können sich hier als Faustformel erinnern: Eine Photovoltaik-Anlage erzeugt Elektrizität, eine Thermosolaranlage erzeugt Hitze. In solarthermischen Anlagen wird die Sonneneinstrahlung mit Hilfe von Sammlern und einer Wärmeübertragungsflüssigkeit in hohe Außentemperaturen umgerechnet. Anschließend wird die resultierende Lufttemperatur zwischen den Sammlern und dem so genannten Puffertank umgewälzt, wo sie anschließend zugeführt und gelagert wird.

Die Speichertanks oder Batterien versorgen dann die Heizung mit der nötigen Energie zur Wärmeerzeugung und zur bedarfsgerechten Warmwasserbereitung. In der Photovoltaik werden die Solarzelle zu einem Modul kombiniert und wandelt die Solarenergie in Elektrizität um. Die produzierte Energie kann vom Anlagenbetreiber selbst verwendet werden, wird aber auch oft in das Netz gespeist. Als Alternative zur Solarsystem auf dem eigenen Hausdach können Sie auch in Systeme in Industrieparks investieren.

Meistens können auch zwei Systeme parallel auf dem Hausdach eingesetzt werden, aber viele Hauseigentümer haben ein limitiertes Budgetvolumen. Interessierte sollten sich daher die beiden wesentlichen Fragestellungen zur beabsichtigten Nutzung stellen: 3 Solaranlagenangebote! Verdiene mit Sonnenenergie Zeit? Wenn Sie mit Ihrem eigenen Schiebedach etwas Gutes tun wollen, ist die Beantwortung dieser Fragestellung selbstverständlich.

Nur die Photovoltaik-Anlage führt zu einem Return on Investment. Die erzeugte Elektrizität kann vom Betreiber der Anlage in das Stromnetz eingespeist werden und generiert mit der Photovoltaikvergütung festverzinsliche Erträge. Andererseits kann die aus solarthermischen Anlagen erzeugte Abwärme nicht verkauft werden. Durch Solarstrom Geld einsparen? Wer seine Strompreise mit Hilfe der Sonne reduzieren will, dem fällt die Suche nach der richtigen Solartechnologie schwer.

Im Grunde muss gesagt werden, dass ein unmittelbarer Vergleich des Nutzungsgrades einer Wärmesolaranlage mit dem einer Fotovoltaikanlage nur einzeln möglich ist. Ein genauer Vergleich macht deutlich, dass die Photovoltaik für Menschen, die neben der Senkung ihrer Stromkosten auch eine finanzielle Investition anstreben, besser geeignet ist. Die Solarthermie lohnt sich vor allem für private Haushalten, die ihre Wärmekosten nachhaltig reduzieren wollen.

Weil die Stromerzeugung umständlicher ist als die der Wärmeenergie, werden Photovoltaiksysteme bisher noch stärker beworben als die der thermischen Solarsysteme.

Auch interessant

Mehr zum Thema