Vattenfall Kundentelefon

Kunden-Telefon von Vattenfall

Liaison Wir legen Wert auf den sorgfältigen Umgang mit Ihren persönlichen Angaben und wollen, dass Sie sich beim Betrachten unserer Internetseiten wohl und geborgen fühlen. Deshalb ist es uns eine Selbstverständlichkeit, dass Sie sich bei uns wohl und geborgen verhalten. Im Folgenden erhalten Sie alle für unsere Kundinnen und Kunden und Interessenten relevanten Hinweise zum Thema Datensicherheit und Nutzung unserer Internetseiten. Zuständig für die Bearbeitung Ihrer persönlichen Angaben ist: Sie können unseren Beauftragten für den Bereich des Datenschutzes erreichen:

Ihre persönlichen Angaben werden von uns verarbeitet, soweit dies zur Erreichung der unter 3. angegebenen Ziele notwendig ist. Verarbeitungen erfolgen ausschliesslich im gesetzlichen Umfang. Dazu gehören vor allem folgende Arten von Personendaten: Stamm- (z.B. Name, Name, Adresse, Vorname), Auftragsdaten (z.B. Kundennummer, Zählernummer), Verbrauchs- und Smart Meter Data (z.B. Zählerstände, Orts- und Ortsdaten), Verrechnungsdaten und Bank- sowie Vergleichsdaten.

Es wird keine personenbezogenen Auswertungen durchgeführt. Der Datenverarbeitungsvorgang wird zu den oben angeführten Zwecken in Übereinstimmung mit den anwendbaren Bestimmungen zum Schutze der personenbezogenen Informationen durchgeführt. Im Übrigen richtet sich die Bearbeitung nach den gesetzlichen Bestimmungen (z.B. Messstellenbetreibergesetz, Energierechtsgesetz, Steuerrecht, Handelsgesetzbuch) gemäß 6 Abs. 1 c D-GVO.

Sofern wir Ihre Zustimmung zur zweckgebundenen Bearbeitung personenbezogener Informationen erhalten haben, ist die Bearbeitung auf dieser Grundlage rechtsgültig. Gleiches trifft auf den Rückruf von Einverständniserklärungen zu, die Sie uns vor der Gültigkeit der DS-GMO am 24. Juni 2018 abgegeben haben. Die Aufhebung der Zustimmung geschieht für die Dauer des Widerrufs und hat keinen Einfluss auf die Legalität der bis zum Zeitpunkt des Widerrufs bearbeiteten Informationen.

In unserem Unternehmen haben diese Abteilungen Zugang zu Ihren persönlichen Angaben, die sie zur Erreichung der unter 3. aufgeführten Ziele brauchen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur, wenn dies für die oben angeführten Zweckbestimmungen notwendig ist oder Sie vorher Ihre Einwilligung erteilt haben. Adressaten persönlicher Informationen können z.B. sein

Die Weiterleitung Ihrer persönlichen Angaben geschieht aufgrund gesetzlicher Pflichten an öffentlich zugängliche Orte mit vorrangigen gesetzlichen Bestimmungen. Die Übermittlung von Informationen, vor allem im Rahmen des administrativen Zugangs zu Einrichtungen oder Ländern außerhalb der EU (Drittstaatenübermittlung), ist auf der Basis der vorgenannten Ziele und rechtlichen Grundlagen möglich. In diesen FÃ?llen werden die Informationen auch nur dann abgerufen, wenn entweder eine Angemessenheitsentscheidung der EU-Kommission fÃ?r das betreffende Bundesland vorliegt oder wenn wir mit den LeistungstrÃ?gern die von der EU-Kommission fÃ?r diese FÃ?lle zur VerfÃ?gung gestellten Standard-Vertragsklauseln vereinbaren oder wenn das betreffende Unternehmen eigene, von den Datenschutzbehörden anerkannte, eigene konzerninterne, bindende Datenschutzbestimmungen trifft.

Ihre persönlichen Angaben werden zu den unter 3. angegebenen Zwecken gespeichert. Die Löschung Ihrer persönlichen Angaben erfolgt, wenn das mit Ihnen bestehende Nutzungsverhältnis gekündigt wird, alle gegenseitigen Forderungen eingehalten werden und keine weiteren rechtlichen Aufbewahrungsverpflichtungen oder -begründungen für die Aufbewahrung vorliegen. Die Löschung Ihrer persönlichen Angaben erfolgt nach Beendigung der unter Ziffer 3 aufgeführten Zweckbestimmungen oder nach Erlöschen der Aufbewahrungspflicht.

Sollten Sie weitere Informationen oder Beanstandungen hinsichtlich der Behandlung Ihrer persönlichen Angaben haben, wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten. Auskunft über die zu Ihrer Person im Sinne von 15 DS-GVO über die von Ihnen übermittelten persönlichen Angaben geben Sie an: Er ist auch Ihr Kontakt für die Ausübung Ihrer Rechte auf Korrektur (Artikel 16 DS-GMO), Kündigung (Artikel 17 DS-GMO), Verarbeitungseinschränkung (Artikel 18 DS-GMO), Einspruch (Artikel 21 DS-GMO) und Übertragbarkeit der Angaben (Artikel 20 DS-GMO).

Dazu gehört auch das Recht, der Bearbeitung zu werblichen Zwecken zu widersprechen. Einwilligungen können zu jeder Zeit wiederrufen werden ( (siehe Pkt. 3)). Sie haben im Zuge unserer Geschäftsbeziehungen die persönlichen Angaben (siehe Ziffer 2) zu machen, die für die Begründung und Abwicklung der Geschäftsverbindung und die Einhaltung der damit zusammenhängenden Vertragspflichten notwendig sind oder zu deren Erfassung wir rechtlich verpflichtet sind.

Persönliche Informationen, die wir von unseren Auftraggebern im Zuge der Geschäftsbeziehungen bekommen, werden von uns verarbeitet. Darüber hinaus bearbeiten wir persönliche Informationen, die wir legitimerweise aus öffentlichen Datenquellen, z.B. Kataster, beziehen können. Darüber hinaus bearbeiten wir persönliche Informationen, die wir legal von Gesellschaften unseres Unternehmens oder von Dritten, z.B. Stromversorgern, bekommen.

Für die Datenübertragung im Netz braucht jedes Endgerät eine eigene Anschrift, die so genannte IPAdresse. Es erfolgt keine personenbezogenen Auswertungen. Die Angaben sind nicht persönlich.

Mehr zum Thema