Vattenfall Europe Wärme

Die Vattenfall Europe Heat

Die Vattenfall Wärme | Intelligent Energy Solutions Ob dezentralisierte Energielösung oder Fernwärmeversorgung - Berlin, Hamburg oder Deutschlandweit. Informieren Sie sich hier über die Möglichkeiten der Energieversorgung von Vattenfall. Wärme Berlin liefert umweltfreundliche Energien aus einer einzigen Quelle, von der Produktion bis zur Distribution an den Verbrauch. Entsprechende energetische Lösungen werden von uns gefunden. Wir produzieren vor Ort, ob Hitze oder Kalt, wir produzieren vor Ort.

Durch die 100-prozentige Eigenerzeugung und die flächendeckende Versorgung durch Kraft-Wärme-Kopplung ist die Nahwärme in Hamburg energieeffizient und umweltfreundlich. Sind Sie auf der Suche nach einer dezentralen Stromversorgung für Ihre Liegenschaft?

Wattenfall-Wärme aus Windkraft - System-Integration von Strom-Fernheizung

Vattenfall Wärme Berlin liefert umweltfreundliche Energien aus einer einzigen Quelle, von der Produktion bis zur Auslieferung an den Verbraucher. Egal ob Hitze oder Kalt, wir produzieren vor Ort. In Berlin helfen wir, Klimaneutralität zu erreichen. Vattenfall Wärme Berlin prüft die Einbindung erneuerbarer Energieüberschüsse in die Wärmeversorgung von bis zu 300.000 Berlinern durch innovatives Demand Side Management und koordiniertes Netzengpass-Management.

Das Projekt untersucht und testet in der Praxis, ob und inwieweit ab 2019 bis zu dreißigtausend Berliner Haushalten in den Wind- und Photovoltaik-Überschüssen aus dem Umfeld und bis zu 300.000 Haushalten in den Sommer-Monaten mit einem 120-Megawatt-Fernwärmekraftwerk in Reuter West beliefert werden können.

Das Projekt kann in diesem Zusammenhang auch zum schrittweisen Ersatz fossiler Brennstoffe im Rahmen der Wärmegewinnung beizutragen. In einem dreistufigen Prozess soll der Vielschichtigkeit der Applikation und dem Umfang des Projektes Rechnung getragen werden: Im Jahr 2017 ist die Projektierung und der Test von IKT zwischen 50Hertz, Strömnetz Berlin und Vattenfall Wärme Berlin auf Basis eines kleinen Elektroheizgerätes am Heizkraftwerksstandort in Mitte geplant.

Zielsetzung ist es, die Systemkommunikation und -steuerung losgelöst von fernwärme-hydraulischen Einschränkungen zu erarbeiten und zu testen. 2018 wird am Werk Berlin-Buch die Fernwärme mit einer 5,0 MW Leistung auf der Spannungsebene von 10 kV getestet. Das Kraftwerk soll für den abgestimmten Einsatz zwischen den Verbundpartnern 50Hertz, Strömnetz Berlin und Vattenfall Wärme Berlin zur Aufnahme und zum Ausgleich von "Stromüberschüssen" aus regenerativen Energieträgern zur Verfügung gestellt werden.

Der großflächige Einsatz von Strom-Fernwärme zur Absorption von Überschüssen aus erneuerbaren Energien wird 2019 am Werk Reuter West erfolgen. Vorgesehen ist der Bau eines Fernwärmekraftwerks mit einer Gesamtleistung von ca. 120 Megawatt. Es ist das grösste Fernwärmekraftwerk Deutschlands. Mit diesem Fernwärmeprojekt erhält die Berliner Hauptstadtregion die Chance, ein bedeutender Ort für die Flexibilisierung und Verlagerung von Verbrauchern im Zeitalter des Energiewandels zu werden.

Durch den Anschluss an das Hochspannungsnetz von 50 Hertz und die sehr guten Fernwärme-Hydraulikbedingungen bieten sich gerade in Berlin beste Voraussetzungen für die politische, mediale und öffentliche Anerkennung der Strom-Fernwärmetechnik.

Mehr zum Thema