Udo Wittler

Der Udo Wittler

Der pensionierte Ex-Banker Udo Wittler bringt Insolvenzen und Zwangsverwaltungen in die Kontrolle einer möglichen Genossenschaft mit. Offensichtlich bei der Kreditorenversammlung Die Wahl von Penzlin zum Konkursverwalter erfolgte ohne Stimmrecht, und es gab keinen Gegenkandidaten. a. Mit 96% des vorhandenen Grundkapitals in der Größenordnung von 635 Millionen Euro wurden 25 Millionen Euro = 3,8% abgelehnt. Bei einer Vergrößerung um zwei Ausschußmitglieder haben 560 Millionen ?

= 84% zugestimmt, bei 190 Millionen ? = 15,6%.

Udo Wittler, ehemals CEO der BAG-Bank Hamm (Bad Bank der Raiffeisenbanken), unterstützt von der FvP und mit 88% der Stimmrechte RA Kerzle der SdK, wurde mit 560 Millionen = 91,7% gewÃ? Die Mehrheit von 626.593.000 = 99,8% stimmte für die Fortsetzung des Vorhabens. Die Zustimmung zur Aufstellung eines Insolvenzplans bis zum 31.01.2015 wurde von 98,46 Prozent der Befragten mit 614 Mio. ? gleichgesetzt.

99,8 Prozent der Teilnehmer haben für die Fortsetzung des Betriebes gestimmt. Daher ist noch keine Erklärung darüber abgegeben worden, in welcher Weise die Fortsetzung stattfinden soll. Übernahme eines Großanlegers mit entsprechender Wertminderung oder Ermittlung so vieler Genussscheininhaber, die gewillt sind, das Unternehmen in der alten oder neuen Gesellschaftsform weiterzuführen (Prokon2,0).

Der Freundeskreis von PROCON sprach sich für die Fortsetzung als Partner aus. Die Insolvenzplanung sollte sich auch an den Wunsch der Genussscheininhaber ausrichten. Laut einer Befragung von mehr als 4.000 Freunden von PROCON wollen sie: a) eine Direktzahlung in 5% der FÃ?lle, c) auf lange Sicht mehr als 60% am Gesamtwert der Windkraft beteiligen.

Im Falle einer Fortsetzung durch die Genussscheininhaber können sie mit einer Quotenhöhe von 60% rechen. Dies wäre einzigartig in der Geschichte der Zahlungsunfähigkeit, bei der die Genussscheininhaber, wenn überhaupt, mit einer zweistelligen Quotenzahl entschädigt wurden. Es ist zu fragen, ob es möglich sein wird, so viele Genussscheininhaber zu gewinnen, dass unmittelbar nach der grössten Zahlungsunfähigkeit der BRD die grösste Energiekooperative "Phoenix" entstehen wird, oder ob sie sich durchsetzen wird und eine Quotenauszahlung von höchstens 50% Eigenkapitalrückzahlung für die stille Einlage ausreicht.

Umsatzsteueridentifikationsnummer: Als Dienstleister sind wir für gemäà  7 Abs.1 TMG für eigene inhaltliche Gestaltung auf diesen Webseiten nach den allgemeinen Gesetzen zum Thema.

Umsatzsteueridentifikationsnummer: Als Dienstleister sind wir für gemäà  7 Abs.1 TMG für eigene inhaltliche Gestaltung auf diesen Internetseiten nach den allgemeinen Gesetzen zum Thema. Wir werden diese dann unverzüglich löschen, wenn sie gegen geltendes Recht verstoßen. Unsere Offerte enthält Verknüpfungen zu fremden Websites Dritter, auf deren Inhalt wir keinen Einfluß haben, sind für eine Verletzung nicht geeignet. Wir werden diese Verknüpfungen sofort nach Kenntnisnahme von Rechtsverstößen beseitigen.

Von den Betreibern der Website stammende Seiteninhalte und -arbeiten auf diesen Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Lediglich die Nutzung der Website für für den persönlichen, nicht gewerblichen Bedarf ist erlaubt und es werden ausdrücklich Urheberrechte Dritter anerkannt. Sobald uns Rechtsverstöße bekannt werden, werden wir diese unverzüglich aufheben.

Mehr zum Thema