Thüga ag

Die Thüga ag

Die Thüga Plus Unternehmen finden Sie hier. Mit den Plus-Gesellschaften wird ein Mehrwert für die Thüga-Gruppe geschaffen. Informieren Sie sich, welche Vorteile die Thüga AG als Arbeitgeber auszeichnen.

Der Thüga Thüga Thüga

Die Thüga ist eine Investment- und Spezialberatungsgesellschaft mit lokalen Wurzeln. Die Thüga AG (mehr zu den Zahlen und Zahlen der Thüga hier) ist als Minderheitsgesellschafter an rund 100 städtischen Energie- und Wasserwirtschaftsunternehmen in ganz Deutschland mit dabei. Jeweils Mehrheitsaktionäre der Partnerfirmen sind Großstädte und Kommunen. Unsere Position als Anteilseigner in den Ausschüssen der Partnergesellschaften können wir durch eine intensive Kooperation mit der Geschäftsleitung und dem städtischen Teilhaber sowie den Arbeitnehmervertretungen behaupten.

Im Rahmen der Kooperation identifizieren wir die Möglichkeiten und Gefahren sowie die strategischen Entwicklungsbedürfnisse der Gesellschaften an die involvierten Parteien. Aus eigener Anschauung wissen wir, dass die Kooperation von Kommunalunternehmen, Kommunen und Kommunen sowie der Thüga einen Mehrwert schafft. Unser Unternehmensmodell ist beinahe so jung wie unser Haus (mehr über unsere Historie finden Sie hier): 1867 in Gotha als kommunales Gasversorgungsunternehmen gegrÃ?ndet, zeichnen wir uns seit den 1920er Jahren durch ein in Deutschland einmaliges Partizipationsmodell aus.

Wir sind Kapitalgeber von Städten und Kommunen und in dieser Eigenschaft Minderheitsaktionäre von städtischen Energie- und Wasserwirtschaftsunternehmen. Mit unserem technischen Know-how und unseren Marktbewertungen begleiten wir das Management der Partnerfirmen und sorgen für die notwendigen finanziellen Ressourcen der städtischen Betriebe. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern formieren wir uns zur Thüga-Gruppe (hier die Gesellschaften der Thüga-Gruppe), dem grössten deutschen Kommunalwirtschaftsverband.

Mit diesem Netzwerk (Stadtwerke, City und Thüga) verbindet uns das Bestreben, die Energie- und Trinkwasserversorgung der Kommunen zukunftsweisend zu machen. Bei den Stadtwerken sind die Anforderungen immens: Vier langfristige Veränderungsprozesse ändern die Energiewirtschaft und damit auch die städtische Energie- und Wasserversorgung. Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern erarbeiten wir zukunftsorientierte Lösungsansätze.

Wir orientieren uns in unserer Kooperation an einer eindeutigen Aufgabenverteilung: Für die gezielte Markterschließung mit ihren nationalen und internationalen Brands sind die rund 100 Partnerfirmen verantwortlich. Wir als Thüga sind für die unternehmerische Weiterentwicklung der Unternehmensgruppe verantwortlich: Wir erschließen und erweitern das Anlageportfolio der Thüga, erhöhen die Rentabilität des Anlageportfolios durch Beratung und Unterstützung der Einzelpartner.

Dafür stehen unseren Kooperationspartnern unsere ganze Expertise als Spezialgesellschaft und das Wissen über das ganze Netzwerk zur Verfügung: in allen für die Branche relevanten Themen. Die Zielsetzung unseres Beratungsgeschäfts ist es, den Wert von Partnerfirmen zu steigern, indem wir ihnen spezielle Funktionen und Know-how zur Seite legen. Auf diese Weise können wir einen personellen Ausbau bei unseren Kooperationspartnern verhindern und einen Wettbewerbsvorsprung gegenüber externen Dienstleistungen Dritter erringen.

Durch die Durchführung von Projekten zur Konzipierung von Massnahmen zur Ertragsoptimierung und Erhöhung der Operational Excellence und durch die Begleitung auch in der Implementierungsphase unterstützt wir unsere Partnerfirmen in einer vertrauenswürdigen Kooperation. Zur Sicherstellung des notwendigen Informations- und Wissensaustauschs innerhalb des Konzerns stellen wir unseren Kooperationspartnern eine Reihe von Werkzeugen zur Verfügung.

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern nutzen wir auch Plattforme, die so genannten Plus-Unternehmen. Darüber hinaus können die Betriebe aber auch aufgrund von Größenvorteilen oder speziellen Erkenntniseffekten kostengünstiger und/oder qualitativer tätig werden als die entsprechenden Betriebe allein. Aus dem Privatunternehmen in Gotha im Jahr 1867 ist heute eine städtische Erfolgsstory geworden. Ein Bericht, den wir mit unseren Kooperationspartnern fortsetzen.

Auch interessant

Mehr zum Thema