Swu

Shu

Das Kürzel SWU steht für: Die SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH, Ulm. Südwestdeutsche Städte Ulm/Neu-Ulm Gesellschaft für Stadtentwicklung mbH - Startseite aber es geht an mir vorüber, obwohl ich ihm immer noch das Zeichen gab, dass ich reinkommen will. Außerdem war der Autobus eine Stunde zu früher und hielt nicht einmal an einer anderen Herdbruckerstraße! Es war dem Bustreiber egal. Die Urzeit ist in der Dings App angesagt, man will sich daran festhalten, aber tatsächlich sollte sie immer irgendwo stehen: Wie der Buschfahrer nur will, bleibt er oder auch nicht.

......

Ulmer Stadtwerke/Neu-Ulm investiert in neue Omnibusse - Neu-Ulm / Ulm

"WLAN-Geräte und USB-Ladestationen für Smartphones werden zum Standard für SWU-Leitungen", kündigt André Dillmann, Technical Director von SWU Traffic an. Nach und nach wird das Traditionsunternehmen alle seine Autos mit WLAN, d.h. über 60 Autobusse und die zehn Combino-Straßenbahnen, ausstatten. In die drei neuen Omnibusse investierte die SWU Verkehrs rund 1,1 Mio. EUR, von denen der Staat im Zuge einer Subvention rund 120.000 EUR bereitstellt.

SWU Traffic wird für 2018 weitere vier Gelenkzüge nachfragen. "â??Wir werden weiterhin in die VerjÃ?ngung unseres Fahrzeugparks und in die Verbesserung der AusrÃ??stung unserer Flotte investierenâ??, sagt André Dillmann. Gleiches trifft auf Räume zu, in denen sich Passagiere mit Buggys oder Rollstühlen befinden. "An fast jeder Stelle im Auto wird der Beifahrer mit Ladestrom versorgt", betont André Dillmann.

Bei Rollstuhlfahrern und Fahrgästen mit Kindern gibt es auch eine zweite Bühne im Hinterwagen. Die neuen Gelenkzüge werden vorzugsweise auf den SWU-Hauptlinien 3, 4 und 4 sowie in den Hauptlinien SWU verwendet.

Und André Dillmann ist der neue Managing Director der SWU Verkehrs - Neu-Ulm / Ulm.

André Dillmann war bisher Zeichner und Betriebsführer beim öffentlichen Verkehrsunternehmen Darmstadt ERHAG mobileo GmbH. In der ersten Jahreshälfte 2017 wird er seine neuen Funktionen in Ulm/Neu-Ulm anlaufen. Damit wird Dillmann die Nachfolge von Ingo Wortmann antreten. Im Monat April kam er als geschäftsführender Gesellschafter zur MVG nach München. "Wir sind sehr froh, dass wir mit André Dillmann einen so kompetenten Verkehrsexperten mit jahrelanger praktischer Erfahrung gewonnen haben", kommentierte der Aufsichtsratsvorsitzende Gunter Czisch die Aufsichtsratsbeschluss.

Der neue GeschÃ?ftsfÃ?hrer ist auch Ã?ber die Entscheidung erfreut: "Ich sehe den neuen Aufgabenstellungen an der Donau mit Spannung entgegen. Bei Ulm/Neu-Ulm warten nicht nur wegen der Straßenbahnerweiterung herausfordernde Aufgabenstellungen auf mich." Schließlich wurde Dillmann gewählt. Der gebürtige Darmstädter André Dillmann hat in der sÃ??hessischen City einen Abschluss als Elektroingenieur gemacht.

Er war bei der SEAG in verschiedenen Führungspositionen in den Geschäftsfeldern Umwelt, Energetik und Kommunikation tätig. Bereits seit 2004 ist er Leiter der Netzwerkabteilung im Bereich Transport der Firma Heinemann und seit 2008 Prokurist. Er entwarf in dieser Funktion auch den Ausbau der Straßenbahnlinie Darmstadt.

Auch interessant

Mehr zum Thema