Swm Strompreis

Preis Swm Strom

Einzelne Stromprodukte für Magdeburg und die Region. Die Stadtwerke München (SWM) sind ebenfalls Kunde von Tennet. Nicht alle Stromkunden der Stadtwerke München (SWM) müssen jedoch ab April mehr bezahlen:

Strompreiserhöhungen der Münchner Stadtwerke in den Aprilmonaten

Zahlreiche Stromlieferanten haben ihre Preise bereits im Wintersemester angehoben. Ebenfalls im Monat April erhöhen die Münchner Stadtwerke, Deutschlands größtes kommunales Stromversorgungsunternehmen, ihre Stromabnahme. Einer der Gründe: Die Netzentgelte sind angestiegen, weil der Bund große Unternehmen, die besonders viel Elektrizität konsumieren, von den Entgelten ausnimmt. Allerdings müssen nicht alle Stromverbraucher der SWM ab dem 1. Januar mehr bezahlen:

Im Durchschnitt werden die Stromkosten für private Kunden der Münchner Stadtwerke um 2,5 Prozentpunkte anwachsen. Dies ist die erste Preisanhebung seit einem Jahr, zuletzt im Rahmen einer Preisanhebung der SWM im März 2011. Eine Sprecherin der kommunalen Versorger sagte, die gestiegenen Ausgaben muessten nun beruecksichtigt werden. Der Preisanstieg für Elektrizität ist mit 2,5 Prozentpunkten relativ gering, und viele Stromlieferanten haben ihre Elektrizitätspreise in den letzten Wochen und Monaten erheblich kräftiger steigen lassen.

Für einen 2-Personen-Haushalt mit einem Jahresverbrauch von 2.500 kWh muss ab Anfang Mai in München 1,23 EUR mehr pro Tag für seinen Stromverbrauch bezahlt werden. Doch auch die Stromverbraucher der SWM können sich die Preiserhöhung sparen: Bei den Stadtwerken München kann jeder, der im Netz grünen Solarstrom bezieht, bei gleichem Stromverbrauch 2,5% einsparen.

Wer mehr als 2.500 Kilowattstunden pro Jahr verbraucht, kann mit dem Online-Ökostrom der Münchner Stadtwerke noch mehr sparen.

Neuer Strompreis bei SWM für private und gewerbliche Kunden ab 1.1.2015

In den Stadtwerken München gibt es gute Neuigkeiten für die Stromkunden: Am 1. Januar 2015 passt die SWM ihre Preise an, und der durchschnittliche Münchener Privathaushalt wird jährlich rund 18 ? einsparen. Ursächlich für die Energiepreissenkung sind geringere Anschaffungskosten und Umlagekosten. Nach SWM-Rechnungen sparen Haushalte mit dem Tariff "M-Strom private Kompakt" und einem Jahresverbrauch von 2.500 kWh durch die Tarifanpassung rund 18,20 EUR.

Positiv für OB Dieter Reiter, ebenfalls Vorsitzender des Aufsichtsrates der SWM: "Ich bin erfreut über die gute Botschaft, dass die Budgets im Folgejahr um bis zu 2,5 Prozentpunkte gesenkt werden - ein durchschnittlicher Münchener Haushalt. Die Strompreise basieren üblicherweise auf zwei Faktoren: Nichtsdestotrotz dürfte die überwiegende Mehrheit der privaten und gewerblichen Kunden im folgenden Jahr eine geringere Stromabrechnung haben.

Abhängig vom Preis bezahlen Verbraucher mit einem Stromverbrauch von 850 kWh oder mehr pro Jahr bereits weniger. Übrigens werden von SWM mit einem umfassenden Energieeinsparungsangebot betreut.

Mehr zum Thema