Swm M

Schwimm M

Leben Sie besser mit M. M-Wasser M-Bädern M-Strom. Erfahren Sie mehr über Greifsysteme. Derzeitiges Stellenangebot als Spezialist (m/w) für Komponententechnik in München bei der Firma Stadtwerke München GmbH. Fachbereich, Rekrutierung von Praktikanten (w/m), Werkstudenten (w/m), Abschlussarbeiten.

Die SWM und M-net öffnen einen Gemeinschaftsshop im Stadtzentrum von München.

Offen, gastfreundlich und natürlich ganz auf die Kundenbedürfnisse zugeschnitten: So präsentierte sich der neue Laden der Münchner und M-net im Mezzaninagebäude am Marienplatz. In München können sich die Kundinnen und Servicekunden ab jetzt unter anderem über Fragen wie Stromversorgung oder Fast Web unterrichten. Unmittelbar neben dem MVG-Kundenzentrum befindet sich der neue SWM- und M-net-Shop.

Damit ergänzt die SWM ihre Beratungsleistungen und M-net steigert ihre Sichtbarkeit durch die Niederlassung im Stadtzentrum von München. Darüber hinaus werden wir von den Mitarbeitern von M-net in den Bereichen Kommunikation und dem schnellen MÃ??nchner Glasfasernetzwerk betreut. Uns war es besonders am Herzen liegend, dass es sehr freundlich und offen war und dass wir unsere Gäste gut auskennen.

Außerdem haben wir eine Wassersäule wieder eingebaut, an der unsere Gäste das Münchener Wasser gratis beziehen können."

Greifersysteme

Sie werden zu unserer deutschen Niederlassung weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass länderspezifische Inhalte in Ihrem Land möglicherweise nicht verfügbar sind. Sie werden auf die Website unserer spanischen Niederlassung weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass länderspezifische Inhalte in Ihrem Land möglicherweise nicht verfügbar sind.

Sie werden auf die Website unserer italienischen Niederlassung weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass länderspezifische Inhalte in Ihrem Land möglicherweise nicht verfügbar sind. Sie werden auf die Website unserer chinesischen Niederlassung weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass länderspezifische Inhalte in Ihrem Land möglicherweise nicht verfügbar sind.

Sie werden auf die Website unserer russischen Niederlassung weitergeleitet. Bitte beachten Sie, dass länderspezifische Inhalte in Ihrem Land möglicherweise nicht verfügbar sind.

SWM und M-net bauen Glasfaser-Erweiterung in fünf Münchener Bezirken durch ?

02.07.2018 - Die zweite Etappe des Münchener LWL-Ausbaus der SWM und ihrer Telekommunikations-Tochter M-net verläuft nach Plan. Zusammen mit den bereits erweiterten Stadtbezirken verfügen nun fast 460.000 Münchener Haushalten über die modernste und leistungsfähigste Breitbandtechnik. Sie ermöglichen es M-net-Kunden, Internetverbindungen mit einer Bandbreite von bis zu einem Gigabyte pro Minute (= 1000 Mbit/s) zu reservieren.

Auch wenn die Diskussionen auf Bundesebene auf dem Weg zu einem umfassenden Glasfaserzugang in Deutschland weitergehen, gehen SWM und M-net seit mehr als acht Jahren mit gutem Beispiel voran und entwickeln die bayrische Landeshauptstadt mit echtem Glasfaseranschluss. FTTH -Lösungen (Fiber to the Home) werden zunehmend für Renovierungen und Neubebauungen eingesetzt, bei denen die Faser bis ins Haus des Verbrauchers vordringt.

In der ersten Expansionsphase haben SWM und M-net zwischen 2010 und 2015 rund 400.000 Haushalten, vor allem innerhalb des Nahen Ringes, angeschlossen. Ab 2016 ist die zweite Expansionsphase im Gange, die weitere 230.000 Haushalten das Glasfasernetzwerk der SWM erschließen wird. Zusammen mit M-net realisieren wir in München das derzeit am schnellsten erreichbare breitbandige Netz der Hansestadt.

Der zweite Ausbauschritt dauert bis 2021. 70 Prozentpunkte aller Münchener Haushalten werden bis zur Fertigstellung bereits über einen realen FTTB/H-LWL-Anschluss verfügen. SWM und M-net wollen auf lange Sicht ganz München mit Glasfasern erobern. Der FTTH-Ausbau mit Glasfaserkabel bis in die Einzelwohnung wird als Standardausführung befürwortet, während für Bestandsgebäude FTTB in der Praxis meist die wirtschaftlichste ist.

Das Glasfaserkabel wird in das Wohnhaus eingespeist und die bereits im Wohnhaus verlegte Telefonleitung wird für die Datenübermittlung über die nächsten paar Meter ausgenutzt. Kupferkabel haben aus physikalischen Gründen eine Dämpfungswirkung auf die Signalübertragung und verringern die dem Endkunden zur Verfügung stehende Bandweite. "â??Durch den Ã?berzeugenden Technologieeinsatz der G.nearly-Technologie voll ausschöpfen wir das Potenzial der Lichtleitfaser auch in Altbautenâ??, sagt Dorit Bode, die Sprecherin des M-net-Managements.

"Neben High-Speed-Internet und Telephonie verfügt M-net auch über einen funktionalen IP-TV-Anschluss mit über 100 Kanälen, zeitversetztes TV und eine Aufzeichnungsfunktion. Damit ist der M-net Glasfaseranschluss die leistungsstarke elektronische Gesamtlösung für das heutige Zuhaus. Durch die geringe Latenzzeit bieten sie auch die besten Bedingungen für Video-Streaming, Gaming und Heimbüro.

Mehr zum Thema