Sv Stadtwerke München

Stadtwerke München Sv

Hier finden Sie alle Mannschaften, Tabellen und Ergebnisse des SV Stadtwerke München auf einen Blick. Wir begrüßen Sie im Tennisclub SV Stadtwerke e.V.. Der SV Stadtwerke München Webshorts für Kinder.

Der SV Stadtwerke München ist der Sportclub für die Beschäftigten der MVG und der Stadtwerke München.

Die SV Stadtwerke München wurden 1926 als Straßenbahnverein in München mit dem Ziel der Förderung von Straßenbahnen als moderner Sportclub mit nahezu 20 verschiedenen Sportaktivitäten ins Leben gerufen. In München bilden sich mehr als 1.300 Menschen aus, vom Fußball über Tanz- und Tauchsport, Sport, Tennis bis hin zu Alphabet, Carate und Judo. Mehr über den Sportclub von SWM und MVG, die SV Stadtwerke München, erfährt man im folgenden Interview:

Sehr geehrter Kollege Österreich er, Sie sind der Vorsitzende des SV Stadtwerke München e. V. Was macht den Sportclub Ihrer Ansicht nach besonders oder was ist daran so besonders? Unsere Gesellschaft besteht seit 1926, als sie als Straßenbahn-Sportverein gründet wurde und sich ständig weiter entwickelt hat. Im Club haben wir gleich zwei Gruppierungen, die sich das Freizeitbeschäftigung "Modellbahn" teilen.

Und: Wir von den SV Stadtwerken München stellen unseren Mitgliedsunternehmen viele hochmoderne Sportanlagen als Trainingsstandorte zur Verfügung. In der Neuherbergstraße gehört auch unser Tennisplatz mit 6 gepflegtem Sandplatz zum SV Sportverein Stadtwerke München. Wieviele Mitgliedschaften hat der SV Stadtwerke München derzeit? Heute haben wir rund 1.300 Mitgliedschaften und sind einer der großen Sportclubs in München.

Sehr geehrter Kollege Österreicher, welche Disziplinen sind besonders populär und was können Sie tun? Besonders bei Autofahrern ist Football gefragt und eine gute Gelegenheit, sich mit Kolleginnen und Kollegen auf einer anderen Stufe zu unterhalten und viel Freude miteinander zu haben. Weil wir den Verband als Ansprechpartner für Menschen verstehen, die gerade nach München umgezogen sind und noch nicht in den Medien tätig sind.

Durch den Einsatz von sportlichen Aktivitäten können sie Kolleginnen und Kollegen, Freundinnen und Freunde sowie Helferinnen und Helfer gewinnen, die ihnen helfen, einen guten Einstieg in ihren neuen Beruf zu schaffen. Was ist nach dem sportlichen Erlebnis, gibt es Sammelpunkte, ein Restaurant oder so etwas? Unser Clubrestaurant ist das "Wirtshaus Münchener Tram" in der Lauensteinstraße, direkt neben dem Kunstrasen. Der Karneval wird hier zusammenfeiert, es werden Ehren vergeben oder die weihnachtliche Feier stattfindet.

Was sind die Vorzüge für die Mitarbeitenden und was schätzt sie besonders an dem Sportclub? Stadtwerke und MVG sind bereits so etwas wie eine Gastfamilie. Gemeinsames Tun, Sporttreiben und Erfahrungsaustausch ist eine gute Balance zum Beruf. Wie lautet Ihre Schlussfolgerung, lieber Öllinger? Unsere Gesellschaft will offen sein und eine Anlaufstelle für Menschen sein, die in München zusammen sportlich aktiv werden wollen.

Dabei wollen wir die Konzernwerte der Stadtwerke München und der MVG gelebt und die Gemeinsamkeit, Anerkennung, Verständnis und Achtung durch den sportlichen Einsatz anregen. Ich danke Ihnen, lieber Kollege Öllinger. Wünschen Sie weitere Informationen über den Sportclub Stadtwerke München und werden Sie vielleicht auch Vereinsmitglied? Sie gelangen hier auf direktem Weg zum SV Stadtwerke München:

Mehr zum Thema