Süwag Heizung

Heizen mit Süwag

Neben Strom liefert die Süwag auch Gas: Das Gas-Porträt von Süwag. Zukunftssichere und moderne Heizsysteme von SÜWAG - Kommt Ihr altes Heizsystem noch aus heiterem Himmel? Süßwag - Nie wieder vereiste Füsse lst lhr Heizgerät auch voller 80er-Jahre? Sie haben bereits über den Ersatz Ihres Heizsystems nachdenklich gemacht, um in absehbarer Zeit technisch auf dem neuesten technischen Niveau zu sein? Durch eine neue Heizung erfüllen Sie immer die gesetzlich vorgeschriebenen Abgaswerte, werden effektiv mit Strom beliefert und können darüber hinaus erhebliche Einsparungen erzielen.

Nutzen Sie die Vorteile der Süwag-Tauschwochen jetzt noch besser.

Ersetzen Sie Ihre bisherige Heizungsanlage bis zum Stichtag 2018 durch einen neuen Erdgas-Brennwertkessel und sparen Sie sich Ihre Premiumprämie in Höhe von mind. 200 EUR. Entscheidet euch jetzt für einen neuen, modernen Erdgas-Brennwertkessel eines beteiligten Kondensationsherstellers und lasst den neuen Heizkörper von einem Fachmann montieren.

Kein brennendes Gold mehr!

Modernste und zukunftsträchtige Heizungssysteme von SÜWAGPeift Ihre Altheizung aus dem letzen Bohrloch? Die Süwag hat auch für Ihr Zuhause die richtige und vor allem die supergünstige Variante. Egal, ob Sie bereits eine energiesparende Heizungsanlage für Ihren Neubauten planen oder diese später einbauen wollen.

Die Heizung kann kostenlos gemietet werden - und Sie können bis zu 1000 EUR Süwag KlimaBonus in Anspruch nehmen. Der Einbau einer hochmodernen, energiesparenden Heizungsanlage senkt die Jahresheizkosten um bis zu 30 Prozentpunkte pro Jahr! Infos, Hinweise und Plädoyers zum optimalen Wärmehaushalt in Ihrem Haus: Die WP verwendet freie im Erdreich, im Grund- oder Raumluft gespeicherte Wärmemenge und setzt sie energetisch um.

Selbst in der Nacht und an äußerst kühlen Tagen im Winter ist genügend Wärme in der Umgebung vorhanden, um die eigenen vier Häuser zu heizen. Dadurch wird genügend Kraft geschaffen, um sich selbst fast unbegrenzt mit Wasser versorgt zu können. So wird beispielsweise das umweltfreundlichste aller fossilien Brennstoffe, nämlich ein kleiner, schallgedämpfter Brennkraftmotor, der über einen Stromerzeuger Elektrizität produziert, mit Gas versorgt.

Anders als bei einem konventionellen Heizsystem produziert ein Mikro-KWK (nicht grösser als ein Waschautomaten) durch die gleichzeitige Verfeuerung von Gas enormen Energiebedarf. Der so erzeugte Elektrizität kann entweder selbst verbraucht oder in das Stromnetz eingespeist werden. Bei gleichzeitiger Wärmeentwicklung genügt die Energie, um ein ganzes Gebäude zu beheizen und das Betriebswasser zu erhitzen.

Möglich wird dies, weil die im Dampf des Klimagases gespeicherte Abwärme auch zur Erzeugung von zusätzlicher Wärmeenergie für das Heizsystem genutzt wird. Bei Warmwasserheizungsanlagen ist ein Brennwertgerät daher der leistungsfähigste Kessel, sowohl für einen Neu- als auch für eine Nachrüstung in Altbaugebieten. Mit dem Förderprogramm KlimaBonus von Süwag erhält der Haus- und Wohnungseigentümer einen Zuschuss für die Errichtung eines selbst genutzten Erdgas-Brennwertkessels, einer Wärmepumpe oder eines Kleinst-KWK-Kraftwerkes.

Unterzeichnung eines Strom- und/oder Erdgasliefervertrages zwischen Süwag und dem Bauherrn bis zum Stichtag 31. Dezember 2016 und das Vorliegen eines entwicklungsfähigen Netzzugangs ("Entnahmestelle"). Sie bezahlen eine monatliche Pauschale sowie den verbrauchten Energieaufwand.

Mehr zum Thema