Stromvergleichsportale Stiftung Warentest

Leistungsvergleichsportale Stiftung Warentest

Aufwändige Vergleichsportale für StromStiftung Warentest mahnt zur Vorsicht. Elektrizitätsversorger mit schlechten Kundenbewertungen werden nicht klarer identifiziert. Dazu gehören beispielsweise die Stiftung Warentest, das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) und der TÜV.

Die Stiftung Warentest: Stromvergleichsportale sind konsumentenfreundlich.

Die Stiftung Warentest bewertet die meisten Vergleichsportale nach neuesten Studien als höchstens "zufriedenstellend" in Bezug auf die Konsumentenfreundlichkeit. Die Stiftung Warentest hat für die vorliegende März-Ausgabe der Fachzeitschrift testversion Vergleichsportale mit Strompreisrechnern wie Verivox, Checker24 oder Obertarif geprüft. Für die Testpersonen ergeben 3 Merkmale einen gerechten Tarif: eine so weit wie möglich vollständige Preisstellung, eine montatliche Zahlungsmethode und eine kurzfristige Kündigung am Ende des ersten Semesters.

Hier befindet sich der wörtliche Kanarienvogel im Paprika der meisten Portale. Vergleichsportale wie Verivox, Checker24 oder Topptarif scheitern nach diesen Maßstäben fast als zuverlässige Gegenstücke. Die besten Ergebnisse für das Energiekonsumentenportal und den Hauspiloten Das gesamte Energiekonsumentenportal und der Hauspiloten bietet den besten gegen das Einfangen von Bauern. Nach Ansicht der Prüfer führt die Suche mit den vorgegebenen Filtertypen vor allem zu einer Top Ten Fair Rate.

Die Tatsache, dass Kurse oder Gebühren nicht in transparenter Weise präsentiert werden, führt zu einem nur moderaten Rating. Die Wettbewerber bieten zwar kostenloses Schalten an, dies ist mit dem Verbraucherportal überhaupt nicht möglich und kostet mit dem Hauspiloten bis zu 45 ?. Das meist angekündigte Einsparpotenzial von bis zu 1.000 für einen Stromlieferantenwechsel hielten die Testpersonen für nicht realistisch.

Wechseln Sie vom Grundtarif des örtlichen Basisanbieters auf einen dieser Preise, können Sie mit einer durchschnittlichen Einsparung von 10 - 20 Prozent rechnen. Beispielsweise kann ein Berliner Dreierhaushalt derzeit bei einem angemessenen Preis bis zu 140 pro Jahr einsparen, in Mainz gar knapp 240 ?. In drei Modellstädten finden Sie unter www.test.de/stromtarifrechner die besten faire Stromversorger sowie den ausführlichen Testbericht mit den dazugehörigen Ergebnis.

Videoclips der Firma G. S. A. Alle Leistungsvergleichsportale im Überblick!

Prüfung der Vergleichsportale: etwas größerer Anteil, verweist auf die Prüfung der Stiftung Warentest der Vergleichsportale für Strom. Inwiefern funktionieren Vergleichsportale tatsächlich und wie werden sie ihr eigenes Kapital erwirtschaften? Berichten Sie über den Testbericht der Stiftung Warentest, der sich nicht auf die Portfolios, sondern auf die Stromversorger selbst verweist. Power Grausigkeit ist ein selbstgemachtes Videofilm von einem verstimmten Käufer.

Im Störungsfall mit Kommentaren und Unterstützung der Konsumentenberatung Baden-Württenberg. Power Grausigkeit ist ein selbstgemachtes Videofilm von einem verstimmten Käufer. Im Störungsfall mit Kommentaren und Unterstützung der Konsumentenberatung Baden-Württenberg.

Mehr zum Thema