Stromverbrauch Einfamilienhaus 4 Personen

Elektrizitätsverbrauch Einfamilienhaus 4 Personen

In einem Einfamilienhaus verbraucht ein 4-Personen-Haushalt tendenziell mehr Strom als ein 4-Personen-Haushalt in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus. Was ist der durchschnittliche Verbrauch in einem 4-Personen-Haushalt? Im Haushalt 4 Personen, 4.600 - 5.500 kWh/a, über 6.

400 kWh/a. Die Stromaufnahme eines 4-Personen-Haushalts hängt von der Wohnsituation ab. Unterbringung von 4 Personen, 4.000 kWh, 5.800 kWh.

Durchschnittsstromverbrauch in einem 4-Personen-Haushalt - Stromvergleich

Das Zusammenleben von vier Personen im Haus ist nach wie vor die typische Wohnform, da es sich in der Regel um die Modellfamilie mit Eltern, Müttern und zwei Kinder handelst. Für die Berechnung des Stromverbrauchs für einen Vierpersonenhaushalt müssen einige Aspekte berücksichtigt werden. Sind es Kleinstkinder, Grundschulkinder oder Jugendliche?

Die zweite Altersklasse benötigt zwar vergleichsweise wenig eigenen Stromverbrauch, da die meisten Tätigkeiten mit den Müttern und Vätern durchgeführt werden, für kleine Kinder und junge Erwachsene muss jedoch mehr berechnet werden. Jugendliche haben in der Regel bereits einen eigenen TV und einen eigenen Rechner, und Babies sollten den vermehrten Einsatz von Waschmaschinen nicht auslassen.

Diejenigen, die überhaupt keine Erfahrung haben, können davon ausgehen, daß ein vierköpfiger Haushalt im Durchschnitt rund 5.500 kWh pro Jahr konsumiert. Damit kann man im Netz nach einem günstigeren aktuellen Tarif Ausschau halten.

Inwiefern ist Ihr Stromverbrauch gut?

Ob der Energiekonsum gut oder schlecht ist, ist für den Konsumenten oft schwierig zu verstehen. Nutzen Sie das aktuelle Stromniveau von 2016, um Ihren Stromverbrauch in einem 4-Personenhaushalt mit anderen Privathaushalten zu messen. Wenn Sie im Durchschnitt gut lügen und die jährliche Elektrizitätsrechnung zurückerhalten, wird nicht nur Ihr Portemonnaie, sondern auch Ihre ganze Familie glücklich sein.

Verallgemeinert man die Abhängigkeit, könnte man allgemein feststellen, dass der Konsum mit zunehmender Zahl der Menschen auch anstieg. Das liegt daran, dass Haushaltgeräte wie Waschmaschinen und Fernsehgeräte geteilt werden, so dass der Stromverbrauch in 4-Personen-Haushalten in der Regel noch niedriger ist als in kleinen Häusern - zumindest wenn man den Stromverbrauch pro Kopf betrachtet.

Zusätzlich zum Hausgerätefaktor spielen auch Ihre Wohnformen eine wichtige Rolle, d. h. Sie leben in einem Einfamilienhaus oder Apartment. Beispielsweise kann der Stromverbrauch in einem 4-Personenhaushalt erheblich niedriger sein als in einem Einfamilienhaus. Weil Sie in einem Einfamilienhaus meist mehr Wohnraum haben und Gartenwerkzeuge oder Außenleuchten verwenden, die ein Einfamilienhaus nicht oder kaum nutzt.

Viele Konsumenten haben Schwierigkeiten, ihren eigenen Stromverbrauch in ihrem 4-Personenhaushalt richtig abzuschätzen. Das Stromniveau 2016 weist vergleichbare Werte auf Dabei wird zwischen drei verschiedenen Aspekten unterschieden: Wenn der Stromverbrauch in einem 4-Personenhaushalt im unteren Drehzahlbereich ist, kann man sich als Glückspilz bezeichnen. Aber auch hier können Sie Ihr Haushaltsbudget mit günstigen Strompreisen weiter verbessern.

Liegt der Stromverbrauch jedoch im oberen Drehzahlbereich, empfiehlt der Bundes der Energieversorger, den Grund für den erhöhten Stromverbrauch in Ihrem 4-Personenhaushalt zu eruieren. Durch das Absenken schützen Sie nicht nur die Umgebung, sondern auch Ihren Portemonnaie. Tipps zum Energiesparen in Ein- oder Mehrfamilienhäusern gibt es immer - auch wenn Sie bereits einen sehr günstigen Stromverbrauch haben.

Lebensgewohnheiten, Hausgeräte, Heizsysteme oder Licht bieten ein großes Einsparpotenzial zur Reduzierung des Stromverbrauchs in Ihrem 4-Personenhaushalt. Ältere Kühl- oder Gefriergeräte können den Stromverbrauch in Ihrem 4-Personenhaushalt erheblich reduzieren. Bekommen Sie Energie von einer Steckdoseneinheit? Auch wenn die Endgeräte ausgeschaltet zu sein scheinen, sind viele im Standby-Modus und verbrauchen Energie.

Diese sind komplett vom Stromnetz abgetrennt und verhindern unnötige Stromaufnahme. Wohnen mehr Einwohner in einem Wohnhaus, werden in der Regel mehr Zimmer mitbenutzt. Um die Leistungsaufnahme der Leuchte nicht im obersten Drehzahlbereich zu halten, können diese auch auf den Stromverbrauch hin geprüft werden. Zur Reduzierung des Stromverbrauchs in Ihrem 4-Personenhaushalt und wenn Sie z.B. Glüh- oder Halogenglühlampen verwenden, tauschen Sie diese gegen Energiesparlampen aus.

Auch der Stromverbrauch in Ihrem 4-Personen Haushalt kann mit der Rezeptur des Bundes der Energieversorger berechnet werden. Das Rezept beruht auf einer Studie des Bundeswirtschaftsministeriums aus rund 1.000 Privathaushalten und beinhaltet die Zahl der Personen, die Wohnflächen und die Geräte. Entsprechende Anteile am Stromverbrauch 4-Personen-Haushalt:

Mehr zum Thema