Stromrechner Watt Verbrauch

Elektrizitätsrechner Watt Verbrauch

Erkundigen Sie sich über den Stromverbrauch und die Stromkosten einer Klimaanlage. Wieviel Strom verbraucht ein Lüfter tatsächlich? Lüfterleistung in Watt*. Die Postleitzahl und den Verbrauch benötige ich nur für eine erste Tarifübersicht.

Leistungsaufnahme von Gartenteichpumpen - Tips und Pumpenflussrechner

In Gartenteichen sind Pumpen der größte Energieverbraucher. Die Filterpumpe läuft mehrere Wochen lang 24h. Die richtige Wahl einer Pumpe kann viel Energie sparen. Die Stromaufnahme von Gartenteichpumpen nimmt mit steigender Fördermenge und der erforderlichen Druckhöhe zu. Teichpumpenhersteller haben in den letzten Jahren den Energieverbrauch ihrer Anlagen erheblich reduziert.

Durchschnittlich liefern die heutigen Pumpen bei fast gleichbleibendem Strombedarf die doppelte Menge Brauchwasser. Nichtsdestotrotz kann mit der Wahl der Pumpe der Stromverbrauch gesenkt werden. Die Leistungsaufnahme einer Pumpe ist abhängig von der Leistung und Druckhöhe der Pumpe. Ein Fließgewässer benötigt eine geringere Durchflussmenge als ein 24 Std. in Gebrauch befindlicher Weiher.

Der Kopf ist auch wichtig. Die Durchflussmenge der Pumpe sinkt, je größer das zu pumpende Volumen ist. Informationen über Förderstrom und Förderhöhen jeder einzelnen Pumpe können der Kennlinie der Pumpe entnommen werden. Sie finden diese auf der Packung oder im Manual der entsprechenden Zapfsäule. Die Stromaufnahme der Pumpe befindet sich auch auf der Aufmachung.

Diese wird in Watt ausgedrückt und bezeichnet den Verbrauch pro Zeiteinheit. Die Leistungsaufnahme solcher Pumpen ist daher wesentlich niedriger als die von Siebpumpen. Doch auch hier kann der Energieverbrauch mit ein paar wenigen Handgriffen reduziert werden. Durchflussmenge, Förderhöhen und Leistungsaufnahme unterschiedlicher Fabrikate im Vergleich. Filtrierpumpen müssen das Teichwasser 24 Std. am Tag einem Filter zuführen.

Für einen Luftfilter ist der vom Filterhersteller vorgeschriebene Wasserdurchsatz zu beachten. Erst dann kann der Wasserfilter das Abwasser bestmöglich aufbereiten. Ist der Durchfluss zu hoch, droht ein Überlaufen des Filters. Beim Kauf eines neuen Teich-Filters und einer neuen Pumpe empfehlen wir daher immer ein komplettes Filtersatz. Ausschlaggebend für die Wahl der Pumpe ist die erforderliche Zirkulation des Brauchwassers.

Bei herkömmlichen Teichen sollte das Brauchwasser alle zwei Std. durch den Wasserfilter abfließen. Im Schwimmteich reicht es in der Regel aus, das Badewasser alle 5 bis 6 Std. zu zirkulieren. Wird überhaupt gefiltert, genügt es, das Brauchwasser einmal täglich durch den Wasserfilter strömen zu lassen. 2.

Das Rechenbeispiel verdeutlicht, wie groß die Differenzen in der Leistungsaufnahme von Gartenteichpumpen sein können. Eine Stromeinsparung von 63 EUR resultiert in diesem Beispiel bei einer voraussichtlichen Betriebszeit der Pumpe von 7 Monate pro Jahr. Für größere Teiche wird sich die Wahl der Pumpe bei den Elektrizitätskosten noch stärker auszahlen.

Ein weiterer Weg, den Energieverbrauch von Gartenteichpumpen zu senken, ist der Einsatz von elektrisch verstellbaren Pumpmotoren. Manche Zapfsäulen ( "Oase"-Pumpen AquaMax Eco 12000, 16000, 20000) steuern unabhängig voneinander sowohl die Fördermenge als auch die Druckhöhe. Das macht den Kauf einer solchen Maschine wesentlich aufwendiger. Der Strombedarf von Gartenteichpumpen kann mit unserem Stromrechner für Gartenteichpumpen anhand der Wattleistung und des Strompreises pro Kilowattstunde errechnet werden.

Die Leistungsaufnahme und das Preis-Leistungs-Verhältnis sind bei den präsentierten Maschinen sehr gut.

Auch interessant

Mehr zum Thema