Strompreise Schweiz 2016

Elektrizitätspreise Schweiz 2016

Preise des Jahres: 2018, 2017, 2016, 2015, 2014, 2013, 2012, 2011, 2010, 2009 Angezeigte Preiskomponente:. Sie können den Strompreis für jede Gemeinde in der Schweiz auf der Elcom-Liste anklicken. Gold" zum Beispiel ist immer noch eines der billigsten Solarstromprodukte der Schweiz. Innenstadtpreis kwh München 41 Stromzukunft 2016 Preis Menschen; gesegnete, berührte Stute.

Strompreis an der Börse erhöht sich 2016 erstmalig über 3 Cents

Münster â Die Strompreise an den Börsen fÃ?r kurzfristige Lieferungen erholten sich im vergangenen Jahr signifikant und erreichten bei übersprungen zum ersten Mal in diesem Jahr die 3 -Cent-Marke pro Kilometer pro Jahr. Etwas anders verhält es sich auf dem Stromderivatemarkt für Die Strompreise für kurzfristige Lieferungen (Day-Ahead-Handel) im deutsch/österreichischen Raum werden im Durchschnitt im Sept. 2016 bei 3,05 Cents pro erzeugter kWh liegen.

So hat übersteigt den Stromverbrauch in diesem Segment seit Nov. 2015 wieder die 3-Cent-Marke erreicht. Im Day-Ahead-Handel am Epex-Spotmarkt stieg der durchschnittliche Stromverbrauch in Deutschland im Monat Dezember 2016 um gut zwölf Prozentpunkte auf 3,05 Cent/kWh (August 2016: 2,72 Cent/kWh). Ebenfalls steigt der Tarif für Spitzenstrom (Stromversorgung für die Zeit von 8:00 bis 20:00 Uhr) um 16% auf 3,27 Cent/kWh kräftig (August 2016: 2,81 Cent/kWh).

Ungeachtet des Wachstums im Monat August beträgt der Stromverbrauch heute immer noch günstiger. Gegenüber im Monatssemester 2015 (3,19 Cent/kWh), der Kurs für Der Grundlaststrom ist zurzeit um 4,4 % unterdurchschnittlich. Die Preise für den Spitzenstrom für liegen im Monatsseptember 2016 um 16 % unter dem Vorjahresniveau (September 2015: 3,45 Cent/kWh).

Gemäß der Kalkulationsmethode Epex-Spots, bei der die Kurse der Wochenend-Tage für die Berechnung unberücksichtigt sind, betrug der Durchschnittspreis für Höchstlaststrom im Monatsseptember 2016 3,72 Rappen pro Kilowattstunde. In den Ländern Frankreich und der Schweiz stieg der Durchschnittsstrompreis am Kassamarkt im Monatsseptember ebenfalls merklich an. Die Strompreise am französischen Kassamarkt stiegen um 25 Prozentpunkte auf 3,72 Cents pro Kilowattstunde (August 2016: 2,97 Cent/kWh).

Die Strompreise in der Schweiz stiegen um 22% auf 3,58 Cents pro Kilowattstunde (August 2016: 2,94 Cents pro Kilowattstunde). Während Der Spotmarktstrompreis ist im Monat Monat Monat Monat Monat für Monat erheblich gestiegen, der Kurs am Futuresmarkt beträgt weiterhin knapp unverändert Die Strompreise für die Auslieferung von Elektrizität lagen 2017 bei 2,67 Eurocent pro Kilowattstunde im Monatsseptember 2016 (+0,6 %, Stand: 2,65 Eurocent pro Kilowattstunde).

Allerdings wird der Stromlieferpreis für auch in den kommenden Jahren erheblich unter dem Vorjahresniveau liegen. Gegenüber Im Monatssemester 2015 sinkt der Terminkurs derzeit um rund elf Prozentpunkte (September 2015: 2,98 Cent/kWh). An den Spotmärkten der aktuellen Börse werden kurze aktuelle Quoten umgesetzt (gleicher Tag = Intraday oder für der nächsten Tag = day-ahead).

Auf dem Derivatemarkt hingegen längerfristige Stromeinkäufe getätigt. Stromhändler und Großkunden können dort Fluss für die Versorgung in den nächsten Jahren kaufen.

Mehr zum Thema