Stromkosten für eine Person

Elektrizitätskosten für eine Person

Die durchschnittliche Stromaufnahme eines Privathaushalts hängt in erster Linie davon ab, wie viele Menschen im Haushalt leben. Tisch: Wie viel Einzelpersonen für Elektrizität, Erdgas und Trinkwasser bezahlen mit folgenden Verbrauchswerten: Elektrizität 1500 kWh/Jahr, Erdgas 4000 kWh/Jahr und 5 kW Wärmeleistung, Trinkwasser 125l/Tag. Sämtliche Zahlen sind Bruttowerte und betreffen die Aufwendungen für Privatpersonen im ersten Jahr. Eventuelle Preisnachlässe wurden mitberücksichtigt. Dabei wurden die vorteilhaftesten Offerten der entsprechenden Universaldienstanbieter verwendet.

Wieviel Elektrizität zahlen Sie pro Tag mit wie vielen Mitmenschen? Sie haben ein Forum-Archiv?

Jetzt bezahlen wir 6 pro. bei 135 qm 210 EUR müssen, machen aber auch das Warmwasser damit und haben keinen Speicher oder Speicher zum Austrocknen, so dass alles in den Wäschetrockner gehen muss. Mein Konto ist da und ich bezahle jetzt 50 Euros mehr, d.h. 160 Euros mehr.

Es gibt alles neue Geräte alles neu, alles neu, alles neu, alles neu, alles A und A und auch den Trockener. Nun, die meisten Menschen werden nach dem Tennisspiel duschen und das kleine auch wegen der Neurodermitis, wenn er zumeist, aber auch jeden Abend schwillt. Warmwasser braucht sehr viel Elektrizität. Wir haben alle energiesparenden Lampen und Co. vor 3 Jahren haben wir neue Zähler bekommen, seitdem hat sich der Stromverbrauch zwar zwar erhöht, aber nichts an unserem Benehmen geändert außer dem ganz neuen Geräte kam, weil sie alle in einem Jahr nach dem anderen zugestimmt haben, hätte zu brechen, also weniger werden müssen.

Jetzt erwarten wir ein neues Stromzähler von Yellow, das noch im kommenden Monat kommen soll, ich wünsche es mir sehr, denn da wir das, was jetzt da ist, haben, ist es sofort 100% mehr geworden und ist dabeigeblieben. Nach wie vor bin ich der Ansicht, dass die defekte Seite fällt nichts für mich ist, warum unser Energieverbrauch um 100 % zunimmt.

Nur dass unsere Nachbarländer ihre Zähler blockiert haben, aber immer noch Elektrizität haben. Was bezahlst du und wie viel Elektrizität verbrauchst du? Die Kosten betragen 61 EUR pro Person und sind 4 Pers. mit 90 qm + 20 qm Wohnzimmer. Mit uns wird heißes Trinkwasser erwärmt über Erdgas. Wir haben auch Wäschetrockner, aber im Hochsommer habe ich alles draußen getrocknet.

Ich bezahle ca. 85 â' Euro pro Jahr. Habe aber einen Trockener der sehr oft läuft und netze alles Ein Geräte. Machen Sie doch mal den Spaß und schalten Sie Ihre Netzsicherung aus und prüfen Sie mal, ob die Nachbars dann noch Elektrizität haben........ da schlagen Sie die blockierte Zähler mit denen ist schon ein wenig verdächtig......

â??Wir sind übrigens 3 Personen auf 160 m und bezahlen nur 85, es gibt aber auch noch eine Mengenbaustelle Bach und den dazugehörigen Park. Tatsächlich konsumiert alles, was zum Heizen (Wasser) verwendet wird, vor allem viel elektrische Energie. Für uns ist es nicht entscheidend, den billigsten Stromlieferanten zu haben, sondern einen, der auch umweltfreundlich ist.

Mit unseren Stromgeldern wollen wir keine Kernkraftwerke und den Neubau von Braunkohlekraftwerken fördern. 4 Pers., ca. 83 qm plus Untergeschoss und ausgebautem Dachboden (haben ein Zweifamilienhaus), Wäschetrockner sehr spärlich an, Trinkwasser bedauerlicherweise über Durchlauferhitzer....70. - pro Monat. Wurden zu Beginn des Geschäftsjahres tatsächlich auf die Marke des Vorjahres herabgestuft - aber wir ziehen es vor, den bisherigen Betrag weiter zu erstatten.

Die Jugendherberge ist 5 Pers., hat einen Mikrowellenherd und einen Haartrockner. 72? pro Monat für Elektrizität (Warmwasser wird von uns geheizt über Gas). Normalerweise wird diese draußen bei Wäschespinne, sonst in der Trocknerenergieklasse B, abgetrocknet. Die 3 Kleinen im Alter von 9 und 6 Jahren und 22 Monaten benötigen den Wäschetrockner mindestens einmal am Tag, wenn er nicht täglich bläst.

Die Preise von 72 Euros hält für 3 Jahre die Staffeln, waren schon ein Jahr mit 75 Euros, ein weiteres mit 68 Euros monatlich wir sind 4 Leute, haben ca. 70 qm und sind 59 â'¬. wir haben keinen Wäschetrockner, sondern einen Computer und ein LCD-TV. unsere geräte sind Kategorie A, außer dem Micro möglich und wir müssen der elektr. für Heizen und Treppe auch bezahlen, erhalten dann aber in der Zusatzkostenrechnung zurück.

wir haben bis letztes Jahr nur 39â'¬. haben Sie auch keinen eigenen Balkon? meine Elite hänghen die für immer in der Appartement, im Sommer auch auf dem Balkone. wir haben zu glück einen Gärtner glück uns allein, seit dem häng Ich im Sommer die glück an. mit 2 Latex- und 2 Elektrokocher, 4 Monitore, 2 stereogerät....

allerdings ohne Wäschetrockner. Die Jugendherberge ist 5 Plätze, Trinkwasser wird beheizt über Elektrizität (Durchlauferhitzer) und Trockner läuft im Sommer jeden Tag im Sommer nicht. 100 qm Appartement und bezahlen 110â'¬ das neue Konto noch nicht gekommen. Ich bin neugierig. Ich habe gedacht, dass ich hier eine Firma oder ähnliches leite. Dort wo wir jetzt mit Menschen bezahlen, so 210 Euros müssen letztes Jahr habe ich nur 160 Euros zahlt.

Bügeln Ich gebe mich auch mit vielen und was noch da ist, dämpfe ich oft mit dem Tabak, der viel rascher geht, dass es wohl kaum die Stromkosten verursachen wird und mit dem kleinen Dampfstrahler dämpfe ich so 2 mal die ganze Woche/n die Wohnstätte durch auch die Teppichböden wegen der Hündinnen. Im Dreck will ich nicht leben und im Dreck will ich auch keine schmutzigen Kinder haben.

Aber ich habe bemerkt, dass, wenn ich das eine Bad habe, das andere noch in der Duschkabine ist und nicht fertiggestellt ist, so dass das Bad nicht immer teuerer ist, wenn Sie für die Kinder die Badewanne nicht vollständig füllen. Aktuell bezahlen wir 82 EUR pro Monat bei einem Haushalt mit vier Personen und einem Stromverbrauch von fast 4000 kWh.

Sie heizen mit Elektrizität. Dann bezahlt er nur 59 Euros. Dann ist Ihr Trinkwasser auch noch über ein Warmwasserbereiter oder ein Durchflusserhitzer? Ich hatte immer den Wäschetrockner auch bevor ich plötzlich statt 70 EUR 140 EUR in 2004 zu bezahlen hatte gab es auch schon alle meine bisherigen Kids vor immer nur 70 EUR vor 140 EUR im Jahr vor 130 EUR ich schaue immer wieder auf die Konten und weiß nicht, warum ich so viel mehr bezahlen muss und jährlich es wurde mehr und mehr seit 04. vor, dass wir 5 Jahre immer in etwas gleich viel kwh hatten.

Sicherlich kann da etwas nicht sein. Ich wohne in ihrem eigenen Hause und habe in der Küche eine Untertischgerät und in der Bädern 2 Warmwasserbereiter für. Wir haben im Laufe des Monats 150 EUR gerappt, bekamen aber am Ende immer etwa 150 EUR zurück. Doch Elektrizität ist kostspieliger geworden.

Vor 8,5 Jahren, als wir einzogen, zahlten wir 170 DEM! und nach dem Währungsumstellung begannen wir mit 100 EUR. aber sicherlich auch ohne warmwasser? Aber nach 10 Tagen Dusche nur Stromkosten verursachen dann 1 Person schon 15 mal 30 Tage sind 45 mal also wenn wir jetzt nur noch 30 mal 30? pro Person für Dusche und Bad kosten, sind die 180? dann auch nur noch 60%.

Sagen Sie noch einmal, dass der Trockenschrank so viel Elektrizität isst, dass es wahrscheinlich wirklich unser warmwasser ist.

Mehr zum Thema