Stromkosten 2 Personen Haushalt

Elektrizitätskosten 2 Personen Haushalt

Unglaublich, aber wir haben 1200 kW verbraucht. Zwei Personen, 2.500 kWh, 1.250 kWh. Paare ohne Kinder leben in vielen Haushalten und stellen somit einen 2-Personen-Haushalt dar.

Zweipersonenhaushalt: rund 620 EUR Stromkosten pro Jahr

Ehegatten ähneln sich im Lauf der Zeit immer mehr in ihrem Lebensrhythmus: Dann sind die Damen sehr großzügig mit Elektrizität und Wärme: Bei Männern hingegen läuft Fernsehen, Hörfunk oder PC unnötigerweise lange - was auf das Kind abläuft. Ein normaler Doppelhaushalt bei ENSO konsumiert rund 2.100 kWh pro Jahr und bezahlt dafür rund 620 EUR.

Das Fernsehgerät funktioniert teilweise einen ganzen Tag, die Leuchten sind in mehreren Zimmern an. Auch wenn die Maschine nicht ganz gefüllt ist, wird sie oft benutzt. Prinzipiell sollten die elektrischen Betriebsmittel bei Nichtgebrauch abgeschaltet werden - und zwar korrekt. Weil sie auch im Stand-by-Betrieb Elektrizität konsumieren. Damit können Sie bestimmen, wie viel Ihr altes Kühl-, Fernseh- oder Waschgerät ausnutzt.

Auch die Stromkosten werden vom Energiekosten-Monitor berechnet. Damit können Sie bis zu fünf Endgeräte prüfen. Wenn sich der Kühl- oder Fernsehgerät in Jahren entwickelt und Sie auf der Suche nach einem modernen Ersatzgerät sind, suchen Sie nach der Energieeinsparung. Am leistungsfähigsten sind die Bausteine in den Kategorien A1 bis A2. Oft ist auch in seltenen oder nie benutzten Räumlichkeiten die Beleuchtung eingeschaltet.

Welchen Effekt hat es, wenn Sie eine energiesparende Lampe durch eine LED austauschen, habe ich für Sie mit einem Energiesparrechner herausgefunden: Meiner Erfahrung nach können die meisten privaten Haushalte bis zu 20 % des Stroms sparen - ohne die Qualität des Lebens zu beeinträchtigen. Mit wenigen einfachen Schritten und ohne Mehraufwand sind zehn vom Hundert weniger möglich.

2-Personenhaushalt Stromaufnahme

Ehepaare ohne Kind wohnen in vielen Häusern und sind damit 2 Personen. Der Strombedarf wird pro Einwohner aufgeteilt und ist damit für den Menschen billiger als ein einzelner Haushalt. Doch da der Preis für Strom weiter ansteigt, kann auch ein Zwei-Personen-Haushalt seine Stromkosten wirkungsvoll und mit wenigen Handgriffen einsparen.

Ein durchschnittlicher Jahresstromverbrauch von 3.000 bis 3.500 kWh wird für einen 2-Personen-Haushalt benötigt. Die Warmwasserbereitung mit Elektrizität ist auch hier noch nicht berücksichtigt und könnte jährlich 1.000 Kilowattstunde mehr Energie aufwenden. Mit dem derzeitigen Preis für Elektrizität können nur rund 1.000 EUR pro Jahr erreicht werden.

Nur zwei Personen haben auch hier alle Elektrogeräte und ihren Energieverbrauch gemeinsam, so dass der Energieverbrauch pro Kopf immer noch relativ hoch ist. Deshalb sollte der Energieverbrauch nachhaltig und wirkungsvoll reduziert werden. Es ist nicht wirklich viel Aufwand nötig, um effizient Elektrizität zu speichern. Allein dadurch kann der Energieverbrauch erheblich reduziert werden.

Die allgemeinen Energiespartipps haben wir unter Tips und Kniffe zum Stromsparen aufbereitet. Die Einsparpotenziale in jedem Haushalt sind enorm, um den Energieverbrauch nachhaltig zu mindern. Stromeinsparung heißt auch, das Haushaltsbudget zu entlasten.

Mehr zum Thema