Stromio Kundenportal Zählerstand

Kundenportal Stromio Zählerstand

Im Kundenportal können Sie Ihren ENTEGA-Zählerstand für Strom oder Gas schnell und einfach übermitteln. Der Zählerstand kann auch online über das Kundenportal von Stromio übertragen werden. Ich bin Stromio-Kunde "aber ich sollte immer meinen Zählerstand bei e.dis..

.. ein in ihrer Datei (Kundenportal) abgelegtes Dokument über die Preiserhöhung melden. Ihre Ablesung können Sie jederzeit in unserem Kundenportal erfassen.

Mastspitze

Firmensitz: Geschäftsführung: Beirat: Firmenbuch und Registernummer: Telefonnummer: E-Mail Kundenservice: Redaktion: Webdesign: Die ENTEGA ist dazu angehalten, am Vermittlungsverfahren der Energievermittlungsstelle teilzunehmen. 2 Vorraussetzung für die Benutzung des Online-Serviceportals ist, dass der Benutzer über eine valide und zugängliche E-Mail-Adresse permanent verfügte und ENTEGA darüber informiert.

Änderungen oder Verlust der angegebenen E-Mail-Adresse hat der Benutzer ENTEGA umgehend mitzuteilen. Darüber hinaus muss der Anwender bei der Einrichtung der Datensicherungsprogramme (Spamfilter, Firewall, etc.) sicherstellen, dass der Zugriff auf die E-Mails von ENTEGA stets gewahrt bleibt. 3 Sicherheitshinweise des Benutzers Die Benutzung des Online-Serviceportals durch den Benutzer ist nur nach erfolgter Anmeldung und in jedem Fall nach Angabe seines Nutzernamens und Passworts (im Folgenden: Zugangsdaten) möglich.

Er hat seine Zugriffsdaten vertraulich zu behandeln und sicherzustellen, dass diese nicht an Dritte weitergegeben werden. Auch sollte der Benutzer sein Kennwort aus Gründen der Sicherheit in regelmässigen Intervallen abändern. Bei Kenntniserlangung der Zugriffsdaten durch Dritte oder dem begründeten Zweifel, dass dies der Fall sein könnte, hat er ENTEGA umgehend zu unterrichten.

Bei mehrfacher Fehleingabe des Passwortes wird der Zugriff des Benutzers auf das Online-Serviceportal durch ENTEGA blockiert. Im Übrigen ist ENTEGA befugt, den Zugriff des Benutzers auf das Online-Diensteportal zeitweise oder endgültig zu unterbinden, wenn der Benutzer eine ihm nach 2 oder 3 auferlegte Verpflichtung nicht einhält.

Die ENTEGA ist auch zur Deaktivierung des Benutzerkontos und des Zugangs zum Online-Serviceportal befugt, wenn der Benutzer diese seit mehr als 18 Monaten nicht mehr ausgenutzt hat. Bei einer Sperrung / Deaktivierung wird ENTEGA den Benutzer umgehend informieren. 5 Technisch echtes Online-Serviceportal Das Online-Serviceportal steht dem Anwender in der Regel rund um die Uhr zur VerfÃ?gung.

ENTEGA garantiert jedoch nicht die Zugänglichkeit des Online-Serviceportals. Die ENTEGA ist berechtigt, die Nutzung des Online-Serviceportals zu stören oder zu beschränken, vor allem um seine Dienste zu optimieren. ENTEGA wird den Benutzer in einem solchen Falle auf der Startseite des Online-Serviceportals frühzeitig unterrichten. ENTEGA wird den Benutzer im Falle einer Fehlfunktion sofort nach Erkenntniserlangung in der gleichen Art und Weise unterrichten.

In diesem Fall verpflichtet sich der Benutzer, alle weiteren für den Vertrag wesentlichen Auskünfte und Dokumente, wie z. B. Benachrichtigungen über den Beginn der Lieferung, Rechnungsstellung oder Vertragsänderung, über die vom Benutzer und/oder das Online-Serviceportal von ENTEGA zur Verfügung gestellte E-Mail-Adresse zu erhalten, sobald ENTEGA eine Information/Dokument für den Benutzer in das Online-Serviceportal eingegeben hat, durch ENTEGA per E-Mail zu benachrichtigen.

Im Online-Serviceportal von ENTEGA eingegebene Rechnungsbeträge sind am dritten Arbeitstag nach Erhalt der E-Mail, in der ENTEGA den Auftraggeber darüber benachrichtigt, dass die Rechnungsstellung im Online-Serviceportal stattgefunden hat, wenn der eigentliche Zugriff noch nicht stattgefunden hat (z.B. wenn der Auftraggeber die Rechnungsstellung bereits zuvor im Online-Serviceportal aufgerufen hat), beim Auftraggeber eingegangen.

In diesem Fall wird ENTEGA den Benutzer per E-Mail zum Zweck der Zählerstandserfassung bitten, den Zählerstand auszulesen und im Online-Serviceportal von ENTEGA aufzuzeichnen, wenn dies zum Zweck der Rechnungsstellung, bei einem Lieferantenwechsel oder wenn ENTEGA ein berechtigtes Interesse hat.

In einem solchen Falle wird der Auftraggeber das Online-Serviceportal nur zur Aufzeichnung und Übertragung der Zählerstände an ENTEGA verwenden. In den Absätzen 1 bis 3 gelten die Bestimmungen nicht, soweit und solange die fachliche Zugänglichkeit des Online-Serviceportals im Sinne des 5 nicht gewährleistet ist oder der Zugriff des Benutzers auf das Online-Serviceportal gemäß 4 Absätze 2 bis 4 gesperrt/deaktiviert wird.

ENTEGA ist in diesem Falle berechtigt, dem Auftraggeber die für den Vertrag wesentlichen Informationen/Dokumente in anderer Weise (z.B. per Brief) zur Kenntnis zu geben. 7 Haftungsausschluss (1) ENTEGA ist nicht haftbar für Schaden, der durch eine Verletzung der Pflichten des Benutzers nach 2 oder 3 oder durch missbräuchliche Verwendung der Zugriffsdaten oder falsche Angaben durch den Endverbraucher entsteht.

Die ENTEGA übernimmt keine Haftung für die Nutzbarkeit der Dienste von Internet- oder Diensteanbietern sowie für die Inhalte von Internet-Seiten, die mit dem Online-Diensteportal verknuepft sind. a) Schaeden aus der Schaedigung von Leben, Koerper oder Gesundung, b) schuldhafte Verletzungen von wesentlichen Verpflichtungen aus dem Nutzungsverhaeltnis im Hinblick auf das Online-Diensteportal (sogenannte Kardinalpflichten).

Bei einem Verstoß gegen wesentliche Verpflichtungen aus dem Nutzerverhältnis in Bezug auf das Online-Serviceportal, d.h. solche Verpflichtungen, deren Erfuellung für die sachgemäße Abwicklung des Nutzerverhältnisses in Bezug auf das Online-Serviceportal wesentlich ist und auf deren Beachtung der Benutzer in regelmäßigen Abständen vertraut ( Kardinalspflichten ), die nicht auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln beruhen, ist die Schadensersatzhaftung auf den von ENTEGA bei der Anbahnung des Nutzerverhältnisses im Hinblick auf das Online-Serviceportal vorausgesehenen oder unter Beachtung der ihr bekannten oder zu erwartenden Sachverhalte vorhersehbaren Schäden begrenzt.

Ist der Benutzer eine öffentlich-rechtliche Körperschaft, ein öffentlich-rechtliches Spezialvermögen oder ein Unternehmer im Sinn der §§ 1 ff. HGB, das die Dienste aus dem Nutzerverhältnis im Hinblick auf das Online-Serviceportal für seinen Handel verlangt, ist die ENTEGA-Haftpflicht nach dem Haftungsgesetz für materielle Schäden des Anwenders ausgeschlos-sen.

Die Haftungsbegrenzungen und -ausschlüsse nach Abs. 3 finden keine Anwendung auf Forderungen aus arglistigem Verhalten von ENTEGA oder auf die von ENTEGA übernommene Verantwortung für von ENTEGA zugesicherte Eigenschaften. 8 Gültigkeit der Vertragsbestimmungen aus Energielieferungsverträgen zwischen Auftraggeber und ENTEGA Ist der Anwender Verbraucher von ENTEGA, finden im übrigen die Vertragsbestimmungen aus dem jeweils zwischen dem Auftraggeber und ENTEGA geschlossenen Energielieferungsvertrag Anwendung.

Wir messen dem Datenschutz und der Datensicherheit einen hohen Stellenwert bei. Die EU-Datenschutzverordnung (DS-GMO) über die Behandlung und Verwendung personenbezogener Informationen, die seit dem 1. Mai 2018 in Kraft ist. Als Verantwortlicher im Sinne von 4 Abs. 7 DS-GVO oder als Diensteanbieter im Sinne von 13 TMG gilt: Wir bearbeiten persönliche Informationen, die wir von Ihnen während Ihres Besuches auf unserer Website, bei der Kommunikation mit uns per E-Mail oder über ein Formular von Ihnen erfahren.

Wenn Sie unsere Website nur zu Informationszwecken aufrufen oder benutzen, d.h. wenn Sie sich nicht anmelden oder uns sonst etwas mitteilen, werden nur die persönlichen Angaben erhoben, die Ihr Webbrowser an unseren Webserver überträgt. Sofern Sie unsere Website aufrufen wollen, erfassen wir die folgenden Angaben, die für die Darstellung unserer Website und die Gewährleistung von Standfestigkeit und Datensicherheit notwendig sind (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 f) DS-GMO):

Sie werden ausschliesslich für interne statistische Zwecke verwendet. Zu den vorgenannten Angaben kommt hinzu, dass bei der Benutzung unserer Website auf Ihrem Computer ein Cookie abgelegt wird. Hierzu gehören vor allem die Sitzungscookies. Im Übrigen werden diese Angaben gesondert von den von uns zur Verfügung gestellten Angaben aufbewahrt. Die in den Cookie enthaltenen Angaben werden nicht mit Ihren anderen Angaben in Verbindung gebracht.

Die von Ihnen angegebenen Angaben (Name, E-Mail-Adresse, ggf. Telefonnummer) werden von uns zur Beantwortung Ihrer Anfragen bei uns hinterlegt. Auf dieser Website werden mit Hilfe von Techniken der Firma E-Tracker ( "http://www.etracker. com") Informationen zu Marketing- und Optimierungszwecken erhoben und gespeichert. 2.

Mit diesen Angaben können unter einem bestimmten Namen Nutzerprofile angelegt werden. Eine Zusammenführung dieser mit den Technologien der eTracker AG erhobenen persönlichen Informationen mit persönlichen Informationen über den Inhaber des Pseudonyms erfolgt nicht, es sei denn, der Betroffene hat zuvor seine Einwilligung erteilt. Der eTracker ist eine Website, die keine benutzerspezifischen Informationen enthält und nicht auf einen bestimmten Benutzer zurückführbar ist.

Mit Hilfe der eTracker-Daten können für statische Zwecke und für die Konzeption von Marketingmaßnahmen folgende Bereiche erfasst werden: Aus diesem Grund verwenden wir die Software zur Analyse und regelmäßigen Verbesserung der Benutzung unserer Website. Wir können unser Produktangebot für Sie als Anwender weiter optimieren und aufwerten.

werden die gesammelten Informationen permanent aufbewahrt und pseudonymisiert ausgewertet. Mit dem Anklicken des jeweiligen Plugins wird der Benutzer auf die Webseite des Betreibers umgelenkt. Wir haben keinen Einfluß auf die Bearbeitung personenbezogener Informationen auf Websites Dritter. Unsere Handelsplattform nutzt Social Media Plug-ins von der Firma Facebooks Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, Europa ("Facebook"), um ihre Verwendung persönlicher zu machen.

Wir haben keinen Einfluß auf die Bearbeitung personenbezogener Angaben auf Websites Dritter. Diese Angaben dürfen von uns für Werbezwecke, zur Marktrecherche und zur bedarfsorientierten Erstellung von Seiten von Facebook verwendet werden. Zu diesem Zweck legt Facebook Nutzungs-, Interessen- und Verwandtschaftsprofile an, z.B. um Ihre Benutzung unserer Webseite hinsichtlich der Ihnen auf unserer Webseite angezeigten Anzeigen zu bewerten, um andere Nutzer von unserer Webseite über Ihre Tätigkeiten auf unserer Webseite zu unterrichten und um andere mit der Benutzung von Facebook zusammenhängende Dienste anzubieten.

Wir haben keinen Einfluß auf die Bearbeitung personenbezogener Angaben auf Websites Dritter. Diese Protokolldaten umfassen Browsertyp, Betriebsystem, Information über die vorher aufgerufene Webseite und deren Inhalte, Ort, Ihren Mobilfunkbetreiber, Gerätedaten (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID), Suchwörter und Cookie-Information. Die gesammelten persönlichen Angaben verwendet Google, um Ihnen persönliche Werbemaßnahmen vorzuschlagen und deren Erfolge zu bewerten.

Wir haben keinen Einfluß auf die Bearbeitung personenbezogener Angaben auf Websites Dritter. Diese Protokolldaten umfassen Browsertyp, Betriebsystem, Angaben über die vorher aufgerufene Webseite und deren Inhalte, Ort, Ihren Mobilfunkbetreiber, Gerätedaten (einschließlich Geräte-ID und Anwendungs-ID), Schlagwörter und Cookieinformationen. Die gesammelten persönlichen Angaben verwendet Zwitter, um Ihnen persönliche Werbebotschaften entgegen zustellen und deren Erfolge zu bewerten.

Zusätzlich zur reinen Informationsnutzung unserer Website stehen Ihnen diverse Services zur Verfügung, die Sie bei Bedarf in Anspruch nehmen können. Grundsätzlich müssen Sie weitere persönliche Angaben machen, die wir zur Bereitstellung des entsprechenden Dienstes verwenden und für die die vorgenannten Grundsätze der Datenbearbeitung Anwendung finden. Wenn Sie unser Angebot in Anspruch nehmen wollen, müssen Sie sich mit den folgenden persönlichen Angaben registrieren:

Es ist obligatorisch, die oben angeführten Eingaben zu machen; alle weiteren Auskünfte können auf freiwilliger Basis über unser Internetportal erteilt werden. Wenn Sie unser Angebot in Anspruch nehmen, werden Ihre für die Vertragsabwicklung notwendigen personenbezogenen Nutzungsdaten einschließlich der Zahlungsart gespeichert, bis Sie Ihren Zugriff vollständig aufheben. Darüber hinaus werden die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Nutzungsdaten für die Dauer der Portalnutzung gespeichert, sofern Sie diese nicht vorher gelöscht haben.

Sie können alle Informationen im gesicherten Bereich des Kundenbereiches pflegen und verändern. Rechtliche Grundlage ist der § 6 Abs. 1 f) D-GVO. Die Nutzung von iAdvize basiert auf unserem legitimen Wirtschaftsinteresse gemäß Paragraph 6 Abs. 1 S. 1 Buchst. f DS-GMO und dient dazu, Ihnen im Notfall weitere Unterstützungsmöglichkeiten anbieten zu können.

Über die "lokale Speicherung" oder die "Cookies" werden auf Ihrem Computer Informationen für den iAdvize-Dienst zwischengespeichert. Erst wenn Sie einen Kommunikationsprozess mit einem unserer Consultants starten, werden die Informationen auf den iAdvize-Servern abgelegt. Eine Weitergabe Ihrer Angaben an Dritte erfolgt nicht. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, können zu den Empfängern von personenbezogenen Informationen gehören: Behörden und Einrichtungen (z.B. Steuerbehörden, Strafverfolgungsbehörden) im Falle einer rechtlichen oder amtlichen Pflichtverletzung.

Sonstige Firmen oder ähnliche Institutionen, an die wir persönliche Informationen weitergeben (z.B. Netzbetreiber, Auskunfteien), um die Geschäftsbeziehungen mit Ihnen zu führen. Ihre persönlichen Angaben werden von uns unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen verarbeitet. Rechtsgültig ist die Bearbeitung, wenn folgende Voraussetzungen gegeben sind: Zustimmung (Artikel 6 Abs. 1 Buchst. a) DS-GVO:

Der Gesetzmäßigkeit der Datenverarbeitung wird mit Zustimmung zur Bearbeitung für bestimmte Verwendungszwecke (z.B. Bearbeitung Ihrer Anfragen, Nutzung der gesammelten Informationen für Marketingzwecke) Rechnung getragen. Auf der Grundlage vertraglicher Verpflichtungen (Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe b) DS-GVO: Persönliche Informationen werden von uns zur Erfüllung unserer Vertragspflichten oder zur Ausführung von vorvertraglichen Massnahmen, die auf Wunsch durchgeführt werden, verarbeitet.

Der Zweck der Verarbeitung der Daten ergibt sich in erster Linie aus Ihrer ausdrücklichen Aufforderung. Bei Interessenausgleich ( 6 Abs. 1 f) DS-GMO: Wir bearbeiten Ihre personenbezogenen Nutzungsdaten gegebenenfalls über die tatsächliche Vertragserfüllung hinweg, um die berechtigten Belange von uns oder Dritten zu wahren. Auf Grund der gesetzlichen Bestimmungen (Artikel 6 Abs. 1 c) DS-GMO:

ENTEGA hat verschiedene rechtliche Pflichten. Dazu gehören unter anderem: Handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsregelungen nach HGB und Abgabenordnung, die Einhaltung steuerlicher Kontroll- und Berichtspflichten, vor allem die Risikobeurteilung und -kontrolle innerhalb der Gesellschaft und des Konzern.

Sie werden unter Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zur Verarbeitung der personenbezogenen Informationen und unter Einhaltung der gesetzlichen Fristen aufbewahrt. Die Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Nutzungsdaten erfolgt nur für die von Ihnen genehmigten und für die von Ihnen gewünschten Verwendungszwecke. Im Übrigen werden die erhobenen personenbezogenen Nutzungsdaten in der Regel nicht mehr für die Erreichung des Zwecks oder zur Erfuellung der gesetzlichen Verpflichtungen verwendet, es sei denn, ihre weitere Verarbeitung ist - zeitlich befristet und ggf. beschränkt - für folgende Zweckbestimmungen erforderlich: die Erfuellung der wirtschaftlichen und steuerlichen Aufbewahrungspflichten:

Nachfolgend haben Sie gegenüber uns folgende Rechte in Bezug auf die Sie betreffende Person: Auskunftsrecht, Art. 15 DS-GMO, Recht auf Richtigstellung und Löschen, Art. 16, 17 DS-GMO, Recht auf Beschränkung der Bearbeitung, Art. 18 DS-GMO, Recht auf Einspruch gegen die Bearbeitung, Art. 21 DS-GMO, Recht auf Übertragbarkeit der Angaben, Art. 20 DS-GMO.

und das Widerrufsrecht (Art. 16, 17 DS-GMO) die Beschränkungen gemäß §§ 34, 35 BDSG. Sie haben das Recht, aus den sich aus Ihrer speziellen Lage ergebenden Umständen zu jeder Zeit der Bearbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Angaben auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 Buchst. e) DS-GVO (Datenverarbeitung im Allgemeininteresse ) und Art. 6 Abs. 1 Buchst. f) DS-GVOs ( "Datenverarbeitung auf der Basis eines Interessenausgleichs"), einschließlich Profilerstellung auf der Basis dieser Vorschrift im Sinn von Art. 4 Abs. 4 DS-GVOs, zu widersprechen.

Wenn Sie widersprechen, werden wir Ihre persönlichen Angaben nicht mehr bearbeiten, es sei denn, wir können überzeugende und schützenswerte Zwecke für die Bearbeitung geltend machen, die Ihre Rechte und Pflichten übersteigen, oder die Bearbeitung wird zur Durchsetzung, Wahrnehmung oder Abwehr rechtlicher Ansprüche dienen. Im Einzelfall erfolgt die Bearbeitung Ihrer persönlichen Angaben für Direktmarketingzwecke.

Du hast das Recht, der Bearbeitung der dich betreffenden persönlichen Angaben zum Zweck der Bewerbung zu widersetzen; dies betrifft auch die Profilerstellung, soweit sie mit einer solchen direkten Bewerbung verbunden ist. Wenn Sie der Bearbeitung zu Zwecken der direkten Bewerbung nicht zustimmen, werden wir Ihre persönlichen Angaben nicht mehr für diese Zweck bearbeiten.

Gleiches trifft auf den Rücktritt von Zustimmungserklärungen zu, die uns vor der DS-GMO, d.h. vor dem 2. Januar 2018, abgegeben wurden. Im Übrigen haben wir ein Reklamationsrecht über die Behandlung Ihrer persönlichen Angaben bei einer für Sie zuständige datenschutzrechtliche Behörde (Art. 77 DS-GMO i.V.m. § 19 BDSG).

und die datenschutzrechtlichen Bestimmungen im Sinne der DS-GMO. Bei der Datenübermittlung werden von uns laufende fachliche Vorkehrungen getroffen, um die Sicherheit der persönlichen Angaben zu gewährleisten, und zwar bevor sie von Dritten zur Kenntnis genommen werden. Bei Online-Formularen auf unserer Website erfolgt der Versand mit SSL-Verschlüsselung, um Ihre Eingaben zu sichern.

Sie müssen im Zusammenhang mit der Inanspruchnahme unserer Dienste diejenigen persönlichen Angaben machen, die zur Erreichung des Zweckes notwendig sind oder zu deren Erfassung wir rechtlich gezwungen sind. Andernfalls sind wir in der Regel nicht in der Lage, mit Ihnen den Kaufvertrag abzuschließen oder durchzusetzen. Eine vollautomatische Beschlussfassung gemäß 22 DS-GVO zur Aufnahme und Abwicklung der Geschäftsbeziehungen findet bei uns prinzipiell nicht statt.

Sollten diese einen Einfluß auf die Verarbeitung Ihrer persönlichen Angaben haben, werden wir Sie in unseren Datenschutzinformationen frühzeitig unterrichten.

Auch interessant

Mehr zum Thema