Stromio Kundenerfahrungen

Kundenerfahrungen von Stromio

Was Sie als Interessent oder Kunde beachten sollten, erfahren Sie hier! sun away turkestan cotton outnumber partheien, school route electricity charging restaurant cloud usa gas.de stromio experience bremen nuremberg.

Stromaio Erlebnisse

Erlauben Sie mir, Ihnen kurz meinen Sachverhalt zu beschreiben, da ich nicht mehr weiss, wie ich mein Kapital zurückbekommen soll. Meine Stromanbieterin ist Stromio, ich bin anfangs 2010 gezogen und habe einen billigen Stromversorger gefunden, es wird immer gesagt, dass der Wechsel sehr leicht ist, das war es auch. Nach 2wöchiger Annahme meines Antrags durch Stromio und der schriftlichen Mitteilung, dass sie mich bei meinem bisherigen Stromversorger gekündigt haben, wird meine Anzahlung nun regelmässig einbehalten.

Am Ende des Jahres 2010 erhielt ich eine Mail, dass ich meinen Ablesewert angeben sollte, was ich getan habe. Zur gleichen Zeit bekamen meine Hauswirte eine Mail vom lokalen Stromversorger, in der sie gebeten wurden, uns den Messwert zu nennen, wir dachten nicht darüber nach, außer dass vermutlich ein Vergleich der Messdaten stattfindet.... weit davon entfernt. Zu Beginn des Jahres 2011 das große Aufwachen.

Meinen Vermietern wird vom lokalen Stromversorger eine Abrechnung für meinen Stromzähler ausgestellt. Dann gingen wir mit dem Brief und der Auftragsbestätigung von Stromio umgehend zum lokalen Stromversorger. Information der Stadtwerke: Sie müssen sich an Stromio melden, wir haben den Änderungsantrag zurückgewiesen. Das bedeutet für mich, dass Stromio keine rechtliche Grundlage für einen Kontrakt hatte und mich auch nicht mitlief. Es wurde jeden Tag monatlich von meinem Account einbehalten.

Gut in der Erwartung, dass alles zur Verfügung gestellt wurde, habe ich bisher erfolglos Kontakt zu Stromio aufgenommen, per Telefon nicht erreichbare nur eine Gruppe, per Post immer nur eine Standardantwort... wir haben Ihre Nachricht erhalten, wenn wir weitere Anfragen haben, nehmen wir Kontakt mit Ihnen auf... seit Anfang Jänner unglücklicherweise keine Rückmeldung.

Ich habe vor 2 Kalenderwochen eine Schlussrechnung für 2010 erhalten, in der mir mitgeteilt wurde, dass mein Kredit von 200 EUR mit der nächstfolgenden Ratenzahlung gutgeschrieben wird, was anstelle eines Kredits von 200 EUR geschah, erhielt ich nur 120 und zu Beginn des Folgemonats eine Belastung der Ratenzahlung, obwohl ich die Belastung von Stromio zurückgezogen habe.

Du solltest das an Stromio überwiesene Guthaben sofort wieder einfordern, da es keine vertraglichen Verpflichtungen gibt, die Stromio dazu berechtigen würden, deine monatlichen Raten einzuziehen und einzubehalten. Obwohl Stromio Ihnen zu Beginn des Jahres 2010 eine Auftragsbestätigung geschickt hat, die auch für den Abschluss des Vertrags nach den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Stromio ausreicht.

Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung an den Auftraggeber, längstens jedoch mit Beginn der Lieferung, wird der Stromliefervertrag abgeschlossen. Stromio hat diesen Auftrag jedoch in der folgenden Zeit nicht ausgeführt, indem sie ihrer Pflicht nachgekommen ist, Sie vertragsgemäß mit Elektrizität zu versorgen. Im Übrigen ist jedoch kein Vertragsabschluss zwischen Ihnen und dem Provider unter den eigenen Bedingungen des Providers erfolgt.

Dies ergibt sich aus der Kontraktbedingung 2.2 der Gesellschaft: Die Energieversorgung startet nicht vor der Kündigung des vorliegenden Liefervertrages mit dem ehemaligen EEG. Stromio muss vor dem Start der Energiebereitstellung eine Auflösungsbestätigung über den vorliegenden Stromliefervertrag des Auftraggebers sowie eine Auflösungsbestätigung über den Start der Netznutzung aussprechen. Selbst wenn Stromio das vertragliche Verhältnis zu Ihrem ehemaligen Zulieferer beendet haben sollte, hat das Versorgungsunternehmen von Ihrem lokalen Netzbetreiber/Ihrem lokalen Zulieferer offensichtlich keine Bescheinigung über den Start der Netzverwendung erhalten.

Somit gab es überhaupt keine Energieversorgung im Sinn von 2.2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Stromio. Dies stellt jedoch keinen Vertragsabschluss dar und Sie können alle ungerechtfertigterweise in Rechnung gestellten Teilzahlungen vom Anbieter einfordern. Darüber hinaus gilt auch 2.1 S. 3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Dienstleisters, der folgende Formulierung hat: Kann die Lieferung nicht innerhalb von 6 Kalendermonaten nach Erteilung der Bestellung durch den Auftraggeber durchgeführt werden, wird Stromio das vertragliche Angebot des Auftraggebers nicht annahm.

Diese Bedingungen sind auch deshalb eindeutig gegeben, weil Sie während der ganzen Vertragslaufzeit nicht von Stromio mitgebracht wurden. Selbst nach dieser weiteren firmeneigenen Klausel ist ein Vertragsabschluss zwischen Ihnen und Stromio nicht erfolgt.

Mehr zum Thema