Stromanbieter Niedersachsen

Energieversorger Niedersachsen

Anhand dieser Liste können Sie schnell herausfinden, welcher Stromversorger Sie im Bundesland Niedersachsen mit Strom versorgen kann. Elektrizitätsversorger in Niedersachsen: Welcher Elektrizitätsversorger kann welchen Standort mit Strom versorgen? Suchen Sie Stromanbieter in Niedersachsen? Billiger Strom in Niedersachsen Bei der Suche nach günstigen Stromanbietern in Niedersachsen erlebt man oft Überraschungen. Jährlich wechseln Millionen von Kunden ihren Strom- oder Gaslieferanten.

Stromanbieter Niedersachsen - Vergleiche & spare!

Das Land Niedersachsen ist flächenmässig das zweitgrösste in Deutschland. Unter dem Motto "Sie wissen unsere Rosse, erfahren unsere Stärken" bewirbt sich Niedersachsen als Wirtschafts- und Lebensraum. Niedersachsen hat im nördlichen Teil eine naturbelassene Grenze zur Nordsee und zum Niederlauf sowie zum mittleren Elblauf. Neun niedersächsische Seehäfen sind als Seehäfen eingerichtet.

In Niedersachsen sind neben den vielen Automobilfabriken und Zulieferbetrieben verschiedene weltweit tätige und renommierte Firmen wie die Continental AG, die TUI AG und der TÜV NORD Konzern ansässig. Darüber hinaus ist Niedersachsen Deutschlands führender Standort für den Bergbau und das Recycling von Bodenschätzen wie Torf, Sanden und Kiesen. Als Stromversorger in Niedersachsen sind die E.ON AG und zum Teil die RWE Power AG für die Basisversorgung verantwortlich.

Aktuell sind zwei Atomkraftwerke - das Atomkraftwerk Große (KWG) und das Atomkraftwerk Emsland (KKE) -, die von E.ON und den Stadtwerken Bielefeld bzw. von E.ON und RWE im Land tätig sind. Zu den beiden Stromgiganten kommen viele örtliche und nationale Stromversorger hinzu. Vor allem nach der Reaktor-Katastrophe in Fukushima 2011 will Niedersachsen verstärkt in regenerative Energie quellen lassen.

Dafür gibt es in dem Lande viel Potential, denn gerade die Felder Agrartechnik, Windkraftanlagen, Biogasanlagen und Offshoreversorgung sind im Maschinen- und Anlagebau von großer Wichtigkeit. Zudem besitzt das Reich die grössten Erdgasreserven in Deutschland - 95 Prozent der deutschen Erdgasproduktion befinden sich in Niedersachsen. Das niedersächsische Gesamtenergiekonzept soll eine gesicherte, umweltschonende, wettbewerbsfähige und kostengünstige Versorgung mit Energie garantieren.

Der in Niedersachsen produzierte Elektrizitätsstrom deckte nach Auskunft der Staatsregierung bereits rund ein Drittel des Strombedarfs in Niedersachsen. Gerade bei der Windkraft sehen die Länder große Möglichkeiten, eine 100-prozentige Stromerzeugung aus regenerativen Energien zu erwirtschaften. Niedersachsen ist dank verschiedener Windenergieanlagenhersteller und Produktionsstandorte bereits heute der wichtigste deutsche Windenergieanlagenstandort.

Immer mehr Konsumenten setzen auf einen Ökostrom-Tarif eines regional oder bundesweit tätigen Stromanbieters, vor allem im Hinblick auf eine nachhaltige und umweltfreundliche Stromerzeugung. Auch Niedersachsen kann mit solchen Gebühren viel Geld einsparen. Über das Webportal erhalten Sie einen kostenlosen Energiekalkulator im Netz, der Ihnen anzeigt, welche Energieversorger in Ihrer Nähe billigen Stromverbrauch haben.

Sie haben die Wahl zwischen einem Stromanbieter in Niedersachsen oder einem Preis eines nationalen Energieversorgers.

Mehr zum Thema