Stromanbieter Bundesweit

Energieversorger bundesweit

Darüber hinaus informieren wir Sie darüber, welche Stromanbieter in Ihrem Postleitzahlengebiet oder bundesweit tätig sind. Die E wie Einfach ist ein bundesweit verfügbarer Stromanbieter. Welche Art von Energieversorgern gibt es? Deutschland verfügt über eine große Anzahl von kommunalen, regionalen und bundesweit tätigen Stromanbietern mit verschiedenen Tarifen und Geschäftschancen. In der Markenwelt der Firmen können fünf große Gruppen von Lieferanten in groben Zügen dargestellt werden: Öffentliche Versorgungsunternehmen und Stadtwerke: Ein öffentliches Versorgungsunternehmen ist als Energielieferant in fast jeder großen Stadtverwaltung aktiv.

Teilweise sind diese Firmen in öffentlichem und teilweise in privatem Besitz, mit einem immer stärkeren Tendenz zur Re-Kommunalisierung der kommunalen Energieversorgung.

Im Regelfall sind kommunale Versorger auch die lokalen Versorger und oft für den Betrieb des Netzes mitverantwortlich. Grundsätzlich werden unterschiedliche Tarife von der Basisversorgung über herkömmliche Sondertarife bis hin zu grünem Strom angeboten. Der Kunde profitiert hier von der regionalen Verankerung und meist auch von der guten Zugänglichkeit, weniger oft aber von wirklich günstigen Preisen für Strom. Energieunternehmen: Die fünf grössten Stromkonzerne auf dem dt. Elektrizitätsmarkt sind die Energieunternehmen E. ON (Uniper), RWE (innogy), EnBW, und EWE.

Zu den großen Energiekonzernen gehören verschiedene Tochtergesellschaften und Vertriebsfirmen für die Vermarktung von Strom sowie Beteiligungen an öffentlichen Versorgungsunternehmen und städtischen Versorgungsunternehmen. Die Geschäftsfelder umfassen Stromerzeugung, Kraftwerks- und Netzbewirtschaftung sowie weitere Dienstleistungen rund um die Energieversorgung. Alternativstromversorger: Energielieferanten mit nationalen oder landesweiten Tarifen und den verschiedensten Backgrounds gehören in diesen Topf:

Konzernunternehmen, Stadtwerke-Kooperationen oder jungen Elektrizitätsmarken mit neuen Ideen. Sie profitiert von der steigenden Veränderungsbereitschaft der Stromverbraucher, die sie durch günstige Tarife, Leistungsangebote oder Vertragskonditionen erreichen wollen. Heute hat fast jedes Stromversorgungsunternehmen Ökostromtarife im Angebot. "Der " echte Öko-Strom " entspricht jedoch bestimmten Mindestanforderungen, wie der unabhängigen und exklusiven Abgabe von 100-prozentigem Öko-Strom oder verbindlichen Ausbaumaßnahmen.

Das Einhalten dieser Vorgaben wird durch Ökostrom-Gütesiegel wie das Green Power Labels und das ok-power-Siegel geprüft und bescheinigt. Wer mit dem Kauf von Ökostrom einen wirksamen Beitrag zum Umweltschutz leisten will, sollte sich für geeignete Lieferanten entscheiden. Einige so genannte Discount- oder Low-Cost-Stromanbieter verkaufen Strompreise zum niedrigsten Preis. Sie sind in der Regel bundesweit tätig und häufig in mehreren Vertriebslinien vertreten.

Günstige Elektrizitätspreise werden durch schlankere Struktur, reduzierte Serviceleistungen und Fokussierung auf den Vertrieb von reinem Strom erreicht.

Mehr zum Thema