Stiebel Eltron Elthermo

Die Stiebel Eltron Elthermo

In den Werken in Berlin und München (Elthermo) wurde ebenfalls mit der Produktion begonnen; auch Elektrokohlebadöfen wurden verkauft. Erforderliches und weiteres Zubehörelement Weil es die Leistung von modernen elektronischen Durchlauferhitzern zum Selbstkostenpreis der niedrigen Mittelschicht erbringt. Weiterführende Fachinformationen zum Themenbereich Trinkwassererwärmer erhalten Sie in unserer umfassenden Überblick. Der Einbau von Nicht-Steckvorrichtungen muss durch den zuständigen Netzwerkbetreiber oder durch ein registriertes Fachunternehmen erfolgen, das Ihnen auch dabei hilft, die Einwilligung des zuständigen Netzwerkbetreibers für die Montage des Geräts einzuholen.

Erforderliches und weiteres Zubehörelement

Das Durchlauferhitzersystem DHF ist eine wirkliche Wahl, wenn die Installationssituation oder die Wärmeleitfähigkeit des Trinkwassers den Betrieb eines Durchlauferhitzers erschwert. Mit dem hydraulischen Warmwasserbereiter mit zweistufiger Temperaturwahl wird die gesamte Energie bei minimalem Raumbedarf bereitgestellt. Weiterführende Fachinformationen zum Themenbereich Trinkwassererwärmer erhalten Sie in unserer umfassenden Überblick. Der Einbau von Nicht-Steckvorrichtungen muss durch den zuständigen Netzwerkbetreiber oder durch ein registriertes Fachunternehmen erfolgen, das Ihnen auch dabei hilft, die Einwilligung des zuständigen Netzwerkbetreibers für die Montage des Geräts einzuholen.

SG Haushaltstechnik - Shop für Sanitärheizungen

Richtiges Erwärmen und Belüften ist keine reine Naturwissenschaft! Fehlverhalten beim Erwärmen und fehlende Instandhaltung verursachen allzu oft unnötige Kosten für die Heizung. Andererseits hat Schimmel & Co. oft ein einfaches Game durch falsche Speicherung am anderen Ende. Ihr Geschäftskonto / Zugriff bei uns!

Richtiges Erwärmen und Belüften ist keine reine Naturwissenschaft! Fehlverhalten beim Erwärmen und fehlende Instandhaltung verursachen allzu oft unnötige Kosten für die Heizung. Andererseits hat Schimmel & Co. oft ein einfaches Game durch falsche Speicherung am anderen Ende. Ihr Geschäftskonto / Zugriff bei uns!

Der Warmwasserbereiter dreht sich...... HELFEN

Wenn ich also Elthermo bei "1" habe und das Leitungswasser dann in die Badewanne fliessen lassen (nur Badewanne verfügbar, keine separate Duschkabine), ist das Leitungswasser nur handwarm (wie Sie es bei "1" kennen). Aber wenn ich den Stift des Wasserhahns nach oben setze, um das Duschwasser fliessen zu laßen, ist es 3 mal heißer und man kann NICHT unter die Dusche gehen, weil es wirklich zu heiß ist (man könnte beinahe Teetrinken mit dem Brauchwasser machen....). ein wenig reglementiert und ich kann zumindest eine Dusche nehmen.

Aber das ist nicht die richtige Entscheidung, denn es ist viel teurer, immer zweimal Leitungswasser fließen zu lasen..... Einerseits ist der Schalter defekt und Elthermo fährt immer auf Ebene 2, andererseits ist Ihre Duschkabine so versteinert, dass kaum etwas austritt. Die Zeit: es aus dem Hahn gehen laßen, dann ist es eigentlich mäßig.

Die wirkliche Schwierigkeit ist der Duschenkopf. Bei Stufe I tritt das Leitungswasser sehr heiß aus (Umschaltung von Stufe I auf Stufe 2 funktioniert!). Ist es die Leuchte, der Brausekopf oder der Durchflusserhitzer? Erklärt auch, warum das Badewannenwasser handwarm auf "1" und zu heiß aus der Duschen ist!

Zeitpunkt: Nun, was geschieht, wenn du auf Level 2 wechselst? Schmelzt Elthermo dann? Die 21 kW-DLH liefern, wie auf Ihrem Leistungsschild angegeben, ca. 10 l/min 40° Warmwasser - bei Niveau 2 und bei 10° Kaltwasserzulauf. Bei Level 1, normalerweise die halbe. Ich sagte doch, entweder ist etwas kalzifiziert, oder der Wassertankdruck ist zu gering, oder beides.

Der Punkt ist, dass die Wärmeentwicklung bei der Verwendung des Wasserhahns für Level 1 und Level 2 für mich als Laien selbstverständlich ist ("das entspricht auch Ihren Aussagen"). Sobald ich aber den Taster am Wasserhahn nach oben zieh ( "auch wenn das Leitungswasser bereits läuft"), so dass das Leitungswasser aus dem Brausekopf austritt, erwärmt es sich um den Faktor 3; es ist dann auf Stufe 1 durch die Dusche fast so heiß wie auf Stufe 2 aus dem Wasserhahn.

Das kann nicht am Wassermangel liegen, wenn ich normalerweise am Waschtisch und in der Badewanne erhitzt werde, wenn ich nur den Anker, das saubere Trinkwasser verwende. Erst wenn ich die Limonade "einschalte", wird sie heiß und siedend....... Wie ich bereits erwähnte, ist der Brausekopf wohl kalzifiziert. Warum man nicht gleich kaltem Kaltwasser hinzufügt, hat man auch noch nicht enthüllt.

@OliverSO: Ich vermische Kaltwasser damit, aber es hilft nicht! Mit mehr Kaltwasser stellt Elthermo nur ab und kommt dabei ganz schön durch. Doch mit der neuen Dusche werde ich es ausprobieren. Auch mit der aufgeschraubten Dusche und dann dem "Eimertest". Bei der Geräte-Frage: Wenn die Badewanne nicht mehr benutzt wird und nur noch geduscht wird, reicht z.B. ein CBX 13 von der Firma CBX aus, sonst sollte es ein 18kW-Gerät sein (für die von Ihnen gemessene 8 Lt/min....).

Mehr zum Thema