Stadtwerke Memmingen

Städtische Versorgungsbetriebe Memmingen

Gasversorger SW Memmingen aus Memmingen: Finden Sie die Gaspreise beim Gasversorger Stadtwerke Memmingen und wechseln Sie zu einem günstigen Gaspreis. Mehr Informationen über die Stadtwerke Memmingen. So entstanden die Stadtwerke Memmingen. Die aktuelle Adresse der Stadtwerke Memmingen finden Sie hier.

Südwest Memmingen Gas: Gaspreise vom Gasversorger Stadtwerke Memmingen

Tel.: Fax: Das Erdgaswerk der Stadtwerke Memmingen wurde vor über 130 Jahren erbaut. Im Jahr 2009 wurden die Stadt Memmingen, der Landkreis Eisenburg und die Kommunen Memmingerberg vollständig mit Erdgas beliefert, während die Landkreise Bux, die Landkreise Buxheim, Buxach und Hart sowie die Kommunen Buxheim und Heimertingen zum Teil an das Erdgasnetz angebunden wurden.

Bereits seit 2001 gibt es auch eine Gastankstelle für Kraftfahrzeuge, die als Hochgeschwindigkeitsbetankungsanlage ausgelegt ist, so dass das Gas ebenso rasch nachgefüllt werden kann wie konventioneller Kraftstoffen. Die Stadtwerke Memmingen haben seit 2009 neben konventionellem Gas auch BIO 30-Gas im Angebot. Zu den Neuerungen des Gasversorgers gehört die Weiterleitung eigener Messwerte über ein Online-Formular.

Auf der Website des Gasversorgers finden Sie im Downloadbereich nützliche Hinweise für den Bauherrn oder Formulare zur Registrierung oder Abgabe eines Kundenvertrages. Für weitere Auskünfte stehen Ihnen die Stadtwerke Memmingen zur Verfügung.

50 Jahre Stadtwerke Memmingen, Stadtwerke Memmingen - Memmingen / Unterallgäu

Vor 150 Jahren wurde das Memminger Gaskraftwerk errichtet. Das Ergebnis waren die Stadtwerke Memmingen. Bürgermeister Dr. Ivo Holzinger würdigte bei einem feierlichen Akt die Leistung der Werksleitung und der Belegschaft im Hinblick auf dieses Jubiläum. In Memmingen sieht die Landeshauptstadt Memmingen die Bereitstellung von Erdgas und Trinkwasser als eine wesentliche Aufgaben des öffentlichen Dienstes für ihre Bürger, die auch in Zukunft in öffentlichem Besitz verbleiben sollen.

Die Oberbürgermeisterin bedankte sich bei den Vertreterinnen und Vertreter des Stadtrats im Betriebsrat für ihre tatkräftige Mitarbeit und ihre immer guten Absichten. Stadtwerke sind für den freien Gaswettbewerb gut gewappnet. Bauherr war der Augsburger Hersteller Riedinger, der einen Lizenzvertrag mit der Hansestadt Memmingen hatte. Die Gaswerke wurden im Zweiten Weltkrieg stark zerstört und der Umbau dauerte bis in die 1960er Jahre.

"Heute betreibt der Geschäftsbereich Erdgas als Herzstück der Stadtwerke ein 177 Kilometer langes Netzwerk, durch das pro Jahr rund 500 Mio. kWh befördert werden", so der Betriebsleiter. Die Stadtwerke wollen in den kommenden Jahren den Anschluss an das Gasnetz weiter ausbauen.

Mehr zum Thema