Stadtwerke Leipzig Gmbh

Leipziger Stadtwerke GmbH

Stadtwerke Leipzig GmbH, eines der größten Stadtwerke Deutschlands, ist Marktführer für Strom und Wärme in Leipzig. Energieversorgungsunternehmen Leipzig Stadtwerke Leipzig GmbH (SW Leipzig) ist - bezogen auf den Absatz - eines der grössten Stadtwerke in Deutschland. Die kommunalen Energieversorgungsunternehmen und -dienstleister folgen einem Mehrzweckansatz. Die SW Leipzig ist in ihrem Heimmarkt führend in einer Wachstumsstadt, die auf einer effizienten und umweltfreundlichen Stromerzeugung basiert. Unter den Bedingungen der sich ändernden dynamischen Märkte und verschärften regulatorischen Anforderungen verfolgt die SW Leipzig das Bestreben, sich als modernes Energiedienstleistungsunternehmen in Zentraldeutschland nachhaltig zu positionieren.

Energieversorgungsunternehmen Leipzig

Bilanz: Die Stadtwerke haben im Jahr 2017 erneut einen guten Jahresüberschuss erziehlt. Pünktlich zur Bilanzpressekonferenz wollen die Stadtwerke ihre Jahresberichte erneut vortragen. Dann sollte es auch möglich sein, den Geschäftsführer direkt nach dem konstant guten Jahresüberschuss der Stadtwerke Leipzig zu befragen. Die Stromnetzbetreiberin plant, zunächst einmal den Ersatz von rund 60000 Metern, die restlichen 324000 sollen bis 2032 erfolgen.

Die sinkenden Preise für vorgelagerte Stromnetzbetreiber erschließen den Preisspielraum im Stadtstromnetz. Stadtwerke setzen sie in ihrer Basisversorgung vor allem zur Entlastung größerer Stromkunden ein. Die Stadtwerke erarbeiten noch immer Konzepte zur Wärmegewinnung aus regenerativen Energieträgern. Der Jahresbericht der Stadtwerke zeigte erst am Tag nach der Bilanzpressekonferenz, dass sich die Finanzflüsse deutlich geändert hatten.

Im witterungsabhängigen Stammgeschäft des städtischen Energieversorgungsunternehmens war es auch im Jahr 2015 wieder etwas profitabler. Im Jahr 2014 war das Stammgeschäft des städtischen Energieversorgungsunternehmens wesentlich weniger ertragreich. Aber die Statistik sagt nicht alles, und wenigstens in einer Leipziger Strasse ist der Stromausfall normal. Ein durchschnittlicher Haushaltsstromkunde mit Grundversorgung in Leipzig wird den Preis im Jahr 2015 um 1,4 Prozentpunkte senken.

Die Stadtwerke Leipzig haben in den vergangenen vier Jahren ihr Blockheizkraftwerk mit Gas- und Dampfturbinen grundlegend umgerüstet. Eine Wärmespeicherung soll die Stromversorgung der Stadtwerke sichern und dazu beitragen, den Anlagenbetrieb zu verbessern. Im Bereich der Grundversorgung mit Gas leiten die Stadtwerke die sinkenden Preise an ihre Abnehmer weiter. In Leipzig ist die Erzeugung von Strom und Wärme aus regenerativen Energieträgern noch sehr aufbaufähig.

Warmwasser aus dem Braunkohlenkraftwerk Lippendorf versorgt die Fernwärmeanlage in Leipzig. Die Firma will das Heizkraftwerk veräußern, hat aber den Vertrag mit den Leipziger Stadtwerken um zehn Jahre verlängert. Auch die Stadtwerke wollen die staatlichen Lasten aus der energetischen Umstellung unmittelbar an ihre Abnehmer weitergeben.

Auch interessant

Mehr zum Thema