Stadtwerke Düsseldorf Düsseldorf

Düsseldorfer Stadtwerke

Kunden der Stadtwerke Düsseldorf können ihre Konten bequem über das Internet verwalten. Der Sitz des Unternehmens ist Düsseldorf. Stadtwerke Düsseldorf ( Falls Sie einen Twitter sehen, der Ihnen gefallen hat, klicken Sie auf das Herzen, um dem Autor zu zeigen, dass Ihnen der Twitter gefallen hat. Am schnellsten kannst du den Twitter einer anderen Person mit deinen Anhängern austauschen. Tippen Sie auf das Icon, um es zu speichern.

Teilt eure Meinung über einen Twitter ganz simpel in einer Beantwortung mit.

Folgen Sie weiteren Konten, um sofortige Aktualisierungen zu den für Sie wichtigen Bereichen zu erhalten. Sehen Sie gleich die aktuellsten Gespräche zu jedem einzelnen Theme.

Die Stadtwerke Düsseldorf AG

Stadtwerke Düsseldorf AG hat ihren Sitz in Düsseldorf und ist seit mehr als 140 Jahren im Sektor der Energien und Rohmaterialien aktiv. Über die Jahre hat sich das Traditionsunternehmen vom reinsten Stromversorger zum regional tätigen Infrastruktur-Dienstleister gewandelt. Zu den drei Zentralbereichen der Stadtwerke Düsseldorf AG gehören der Handel, das Kontrahieren und die Erbringung von Energiedienstleistungen in Nordrhein-Westfalen.

Gerade die nachhaltige Entwicklung hat bei den Stadtwerken einen hohen Stellenwert. Als erster städtischer Dienstleister in Deutschland hat das Untenehmen im Jahr 2003 einen Nachhaltigkeitsreport veröffentlicht. Die Gesellschaft testet unter anderem alternative Energiegewinnungsanlagen wie Biogas-Heizanlagen, Pflanzenölkraftwerke oder Holzvergasungsanlagen.

Zentrale der Stadtwerke Düsseldorf Düsseldorf, Bauwesen

Ein Teil des früheren Kraftwerkes in Flingern wurde in die neue Zentrale der Stadtwerke Düsseldorf eingelassen. Alt und Neuland sind durch eine Glasverbindung verbunden. Charakteristisch für den neuen Gebäudekomplex sind die drei großzügig angelegten gläsernen Hallen, die zwischen den Gebäuden angeordnet sind und die Bürobereiche mit Licht versorgen.

Die Einzelkonstruktionen sind innerhalb der Innenhöfe über eine Stahlbrücke miteinander verbunden. In den Lichthöfen befinden sich eine Baumpflanzung sowie Bruchstücke der ehemaligen Kraftwerkstechnologie. Die Bruchstücke zeugen von der geschichtlichen Lage des modernen Komplexes.

Zentrale der Stadtwerke Düsseldorf Düsseldorf, Bauwesen

Ein Teil des früheren Kraftwerkes in Flingern wurde in die neue Zentrale der Stadtwerke Düsseldorf eingelassen. Alt und Neuland sind durch eine Glasverbindung verbunden. Charakteristisch für den neuen Gebäudekomplex sind die drei großzügig angelegten gläsernen Hallen, die zwischen den Gebäuden angeordnet sind und die Bürobereiche mit Licht versorgen.

Die Einzelkonstruktionen sind innerhalb der Innenhöfe über eine Stahlbrücke miteinander verbunden. In den Lichthöfen befinden sich eine Baumpflanzung sowie Bruchstücke der ehemaligen Kraftwerkstechnologie. Die Bruchstücke zeugen von der geschichtlichen Lage des modernen Komplexes.

Auch interessant

Mehr zum Thema