Stadtwerke Bochum Projekte

Projekte der Stadtwerke Bochum

Bewegen Sie die Stadt und wählen Sie Ihr Lieblingsprojekt. Damit ist die aktuelle Bewerbungsphase für zukünftige Projekte abgeschlossen. fördernd Ruhrgebietseinrichtungen, Verbände und Vereinigungen, die mit den Energieversorgern Bochum ein einzigartiges Förderprogramm von 5.000 bis max. 15.

000 Euro vereinbart haben, setzen sich für das Tuning durch die Ruhr-Universität Bochum ein. Die Art des Sponsorings richtet sich an für, die in Bochum Institute, Anlagen, Verbände und Verbände, die Projekte in einem Zeitrahmen von ein bis drei Jahren durchführt.

Das Sponsoringbeträge gehen von 25.000 â bis 150.000 â für die gesamte Laufzeit des Sponsoringvertrages. Im Jahr 2017 wählten die beiden Unternehmen Bürgerinnen und Bürger über 91 Herzprojekte. Es wurden 28 Projekte ausgewählt. In Anlehnung an Bürgerabstimmung wählte hat der Förderbeirat unabhängige weitere Projekte gestartet. Dafür 150.000, das sind 150.000, die zur Verfügung stehen. Infos zur Bürgerprojekten, der die Menschen in Bochum ihr Herz gegeben haben, hier.

Die Stadtwerke sind auf der Suche nach Herzprojekten für Bochum

Der Bewerbungsbetrag für Bürgerprojekte beträgt zwischen 2.500 und 15.000 EUR. âIn den vergangenen Jahren haben wir knapp 150 Bürgerprojekte mit einem Sponsor der Stadtwerke Bürgerprojekte. Von den Stadtwerken gehen 500.000 EUR an für Bürgerprojekte Für ist die Anwendung ein Online-Formular an Verfügung, das dem Projektträgern bei der Dateneingabe behilflich ist.

Für ergänzende Unterlagen sind für weitere Eingaben verfügbar. Sie können auch per Gutschein in Tages- und Wochenzeitschriften sowie Monatszeitschriften in Bochum abstimmen. In der Nachfolge zu Bürgerabstimmung wird der unabhängige Sponsoring-Berater weiterhin Bürgerprojekte auswählen ein Bürgerabstimmung In der Nachfolge zu den Sponsoren.

Ruhrgebiet entscheidet sich für Herzprojekte - Meine Stadtwerke

Stimmen Sie jetzt für Herzprojekte der Stadtwerke Bochum! Auch in diesem Jahr entscheidet der Staatsbürger noch bis zum 28. Juni, welche Clubs, Institutionen und Institutionen von den Stadtwerken Bochum gefördert werden. "87 Projekte der Bevölkerung zur Auswahl. Wie in den vergangenen Jahren können die Menschen in Bochum ihre Herzblut für Projekte ihrer Wahl in den Bereichen Fußball, Gesellschaft, Kultur und Erziehung gewinnen", erläutert Dietmar R. D. S. P. S. Zu Beginn der Votingphase.

Der Energie- und Wasserlieferant unterstützt in diesem Jahr 400.000 EUR für Bürgerinitiativen, von denen 250.000 EUR in der Volksabstimmung verteilt werden. Das Voting erfolgt "online" auf der Abstimmplattform und "offline" über Stimmzettel, die in den Wochenzeitungen und Bezirkszeitschriften Bochums publiziert werden. Jeder Einwohner Bochums kann fünf Herzstücke an Projekte seiner Bürgerinnen und Bürger auszeichnen.

Bei den Stadtwerken gibt es zehn Kundinnen und Kunden gar unter Nennung ihrer Kundenzahl. Hier werden die individuellen Objektbeschreibungen vorgestellt. Sie gliedern sich in die Bereiche des Sports, der Sozialen Angelegenheiten, der Kunst, der Erziehung und der Wissenschaft. Diese wurden vom neutralen Sponsoringbeirat auf formelle Anforderungen und Kategorisierung durchleuchtet. Der freie Förderbeirat hat nach Ablauf der Bürgerwahl die Gelegenheit, weitere Bürgerinitiativen in der Höhe von 150.000 EUR für die Förderung zu wählen, über die nicht abgestimmt wurde.

"Die Antragsphase für die zukünftigen Projekte mit Antragssummen ab 25.000 EUR beginnt am dritten Tag. Wie in den vergangenen Jahren wird der Verwaltungsrat der Stadtwerke Bochum über die Auftragsvergabe entscheiden", verkündet Stadtwerke-Geschäftsführer Dietmar Sohn. Die Stadtwerke haben seit 2013 mit ihrem neuen Förderkonzept rund 290 Bürger- und Nachwuchsprojekte aus Bochum mitfinanziert. Detaillierte Infos zu den Stadtwerken Sponsoring gibt es unter www.stadtwerke-bochum.de.

Mehr zum Thema