Solarstromgewinnung

Sonnenstromerzeugung

Sonnenstrom selbst erzeugen: Sieben Fragen, die Sie unbedingt vorher prüfen müssen. Neue Rekordmarke bei Solarstrom im Jahr 2018 Münster â" Die nach wie vor herrschende Hochdruckwettersituation mit rekordverdächtigen Temperaturen und viel Sonne hat im Jahr 2018 für einen Solarstrom-Rekord im Jahr 2018 gewappnet Münster ....

Durch das anhaltende Sommerwetter erzeugten PV-Anlagen in Deutschland im Jahr 2018 im Anschluss an die Monate Januar und September mit voller Leistung Elektrizität. Die Solaranlagen erzeugten mit über 6 Mrd. kWh (Mrd. kWh) mehr Solarstrom als in jedem anderen Vormonat.

Der Sonnenschein war im Monat Juni mit 305 Sonnenstunden laut vorläufigen Angaben des DWD um rund 44 Prozentpunkte über das Ziel von 212. So wird dürfte July 2018 nach 2006 der zweitbesonnenste Monat des Jahres seit dem Start der regelmäà Aufnahmen im Jahr 1951 sein. Dies schlägt sich auch direkt in der solaren Stromerzeugung im Monat Juni nieder.

Die PV-Anlagen in Deutschland haben mit 6,17 Mrd. Kilowattstunden einen neuen monatlichen Produktionsrekord erreicht und rund 4 Prozentpunkte mehr Elektrizität erzeugt als im vorangegangenen Spitzenmonat May 2018 (rund 5,93 Mrd. kWh). Der sommerliche Höhepunkt brachte Deutschland zum Monatsbeginn (02.07.2018) mit kaum 28. 100 Megawatt Solarstrom neben der bisher höchsten PV-Einspeisung.

Mit 4,4 Mrd. Kilowattstunden lag die Windkraft im Juni 2018 rund 20 Prozentpunkte unter dem Wert des Vorjahresmonats (Juli 2017: 5,5 Mrd. kWh). Auf dieser Rückgang befindet sich auf der ungewöhnlich stabilen und austauscharmen Hochdruckwettersituation zurückzuführen, die Deutschland weiter im Blick hat. hält Im Juni 2018 erzeugten die Windparks in der Nord- und Ostsee rund 750 Millionen Kilowattstunden Windkraft (Juli 2017: 930 Millionen Kilowattstunden).

Die kumulierte Stromproduktion aus Photovoltaik- und Windkraftanlagen in Deutschland betrug im Jahr 2018 10,6 Mrd. Kilowattstunden. So hat fällt die PV- und Windkrafterzeugung im vergangenen Jahr dank der starken Einspeisung von Solarstrom (Juli 2017: 10,4 Mrd. kWh) um rund 2 Prozentpunkte gegenüber 7. August 2017, dem Vormonat, gesteigert. Die kumulierte PV- und Windkrafterzeugung von Jänner bis Jänner 2018 beträgt auf Basis des bisher erreichten Jahresverlaufs 86,9 Mrd. Kilowattstunden.

Gegenüber in den ersten 7 Monate des Geschäftsjahres 2017, das ist ein Anstieg von 11% ( "Jan â" July 2017: 78,2 Mrd. kWh). In den hier vorliegenden Angaben für spiegelt der Wind- und Sonnenstrom (kWh) die Prognosen der Übertragungsnetzbetreiber (ÃNB) wider.

Mehr zum Thema