Solarkollektoren test

Sonnenkollektortest

Klicken Sie hier, um die Gewinner der Solarthermie-Tests zu sehen. Dies wird durch einen neuen solarthermischen Test verdeutlicht. Mit Solarkollektoren lässt sich die Frage nicht so klar beantworten. Hier erfahren Sie, wie verschiedene Solarkollektoren im Test abschneiden und welche Anbieter die besten Preise anbieten.

Herstellervergleich Solarthermie: Solartest

Welche Hersteller von solarthermischen Anlagen bieten die besten Lösungen an? Für nahezu alle Hersteller von Solarwärme ist die Güte verblüffend hoch: 10 von 12 Solarkollektoren wurden im Test mit "gut" oder gar "sehr gut" bewertet. Die Prüfung der Kombinationspakete zeigt, dass die Güte auch bei Systempaketen sehr gut ist. Dabei wurden Solaranlagenpakete mit solarthermischen Speichern und geeigneten Regelsystemen eingehend untersucht.

Beim Vergleich von kombinierten Solarthermieanlagen interessant: Solarthermieanlagen ersparen durchschnittlich ein Viertel Heizenergie! Zu den hier untersuchten Kombinationspaketen für Solarwärme gehört die Ausrüstung eines durchschnittlichen Einfamilienhauses mit vier Einwohnern. Der solarthermische Pufferspeicher ist zwischen 640 und 1000 Liter groß. Auch die hier geprüften Solarkollektoren sind inzwischen in vielen kombinierten Solarthermie-Paketen inbegriffen.

1. Preis "Solarthermie-Vergleich" 2. Preis "Solarthermie-Vergleich" 3. Preis "Solarthermie-Vergleich" 4. Preis "Solarthermie-Vergleich" 5. Preis "Solarthermie-Vergleich" 6. Preis "Solarthermie-Vergleich" 7. Preis "Solarthermie-Vergleich" 8. Preis "Solarthermie-Vergleich" 9. Preis "Solarthermie-Vergleich" 10. Preis "Solarthermie-Vergleich" 11. Preis "Solarthermie-Vergleich" 12. Tag Cloud zum Thema "Solarthermie-Preis

Solarthermie-Angebote

Die Sonneneinstrahlung erhitzt das in einem Sonnenkollektor mit einem Gefrierschutzmittel gemischte Brauchwasser. Durch eine Zirkulationspumpe wird die benötigte Leistung in den meist im Weinkeller befindlichen Pufferspeicher geleitet. Der handelsübliche Sonnenkollektor ist ca. 2 qm groß und besteht aus einem Metall- oder Holzgestell mit zugehöriger Sichtscheibe. Im Kollektorinneren befinden sich so genannte Adsorber, die mit schwarzen lackierten Platten geschweißt sind, das Licht der Sonne absorbieren und die Hitze an die im Rohr umlaufenden Flüssigkeiten abgeben.

Der Solarthermiekollektor hat auf der Rückwand eine sehr starke Isolation, die den Wärmeabfall auf ein Mindestmaß beschränkt. Eine Grundvoraussetzung für die Funktionsweise eines solarthermischen Solarkollektors ist die unmittelbare Einstrahlung. Die meisten solarthermischen Solarkollektoren sind von aussen gut sichtbar, wenn sie nicht in das Gebäude eingelassen sind. Die Solarthermieboxen sind im Gegensatz zu Solarmodulen mit einer Gesamthöhe von rund zehn Zentimeter recht dumm.

Der Anschluss vom Solarkollektor durch das Hallendach in das Haus ist wärmegedämmt. Die meisten der bisher realisierten Systeme werden hauptsächlich zur Trinkwassererwärmung eingesetzt und decken daher nur wenige qm Dachfläche ab. Werden größere Dachflächen mit solarthermischen Solarkollektoren abgedeckt, wird in diesem Falle die Beheizung gefördert.

Benutzen Sie den Solarthermie-Rechner. Solarthermische Systeme wurden in den achtziger und neunziger Jahren oft nur für umweltinteressierte Menschen eingesetzt, aber dies konnte im kleinsten Sinn mathematisch dargestellt werden. Eine Solarthermieanlage mit der daraus resultierenden Heizenergie von ca. 0,10 /kWh ist bei weiter ansteigenden Erdölpreisen meist recht ergiebig.

Benutzen Sie den Solarthermie-Rechner. Ausschlaggebend dafür, ob sich eine Solaranlage lohnt oder nicht, ist neben der hohen solaren Einstrahlung vor allem die Langlebigkeit der installierten Bauteile. Auch bei der Verwendung von Solarwärme sind eine nach Süden gerichtete Ausrichtung, ein guter Schichtspeicher und eine ausgewogene hydraulische Heizungsanlage unerlässlich. Auf dem Gebiet der solarthermischen Systeme nehmen Deutschlands Produzenten eine führende Rolle auf den Märkten der Welt ein.

Benutzen Sie den Solarthermie-Rechner. Die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFA) und Exportkontrolle fördern solarthermische Systeme an bestehenden Gebäuden und, im Rahmen der Forschungsförderung, auch an neuen Gebäuden für unterschiedlichste Anwendungen. In der Regel bekommen solarthermische Kollektoren unter 40 m 90 pro m Startfläche und solarthermische Kollektoren über 40 m³ pro m² Startfläche.

Die Bankengruppe (Programm 167) unterstützt eine Solarthermieanlage mit besonders vorteilhaften Anleihen. Benutzen Sie den Solar-Thermie-Rechner. Sichern Sie sich jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von Solarthermie-Anbietern in der Umgebung! Wenn die Solaranlage noch zum Beheizen genutzt wird, sind es etwa 3 bis 4qm. Mit dem solarthermischen Kalkulator können Sie Ihre Einsparungen berechnen.

Der Warmwasserspeicher sollte ein Volumen von ca. 80 Litern pro Kopf haben. Beispielsweise bezahlen Sie nur rund 4.500 Euro für den Kauf einer Solaranlage für die Warmwasserbereitung mit 5 Quadratmetern Flachkollektoren (4-Personen-Haushalt) mit 300 Litern Pufferspeicher und der zugehörigen Anlagen. Bei der Verbindung von solarthermischer Warmwasserbereitung und Beheizung (Flachkollektor, 15 m², 1000 l Stauraum, Montage, 4-Personen-Haushalt) fallen Kosten von ca. 9,500 und eine jährliche Einsparung von 540 - 740 ? an.

In Verbindung mit Vakuum-Kollektoren ist diese Variante auch mit wesentlich geringerem Bauraum (8 m²) erhältlich. Die Kosten für das Gesamtsystem betragen bei gleicher Kostenersparnis ca. elftausend Euro. Benutzen Sie den Solar-Thermie-Rechner. Physikalisch bedingt können Solarzelle nur einen Teil des Sonnenlichtes in Strom umwandeln.

Verbinden Sie eine Zelle mit einem Solarkollektor. Die Solarmodule werden entweder in die Kollektorplatte eingebaut oder mit den Absorbern verklebt. Nur mit Niedertemperatur-Wärme wäre eine solche Verbindung von Solarthermie-Kollektoren und -Zellen vorstellbar, z.B. für die Schwimmbadbeheizung und Vorheizung in großen Solaranlagen. Eine ganz besondere Problemlösung hat ein Hersteller von Solarluftkollektoren vorzuweisen.

Es wird keine FlÃ?ssigkeit verbraucht, sondern es wird Druckluft durch die Sammler geleitet. So können die Solarzelle auch wirklich gekühlt werden. Bei Sonneneinstrahlung muss die Hitze abgeleitet werden, da die Solarzelle im Hybrid-Kollektor viel zu warm wird, was zu erheblichen Leistungsverlusten führen kann. Benutzen Sie den Solar-Thermie-Rechner. Sichern Sie sich jetzt kostenlos & unverbindlich ein Angebot von Solarthermie-Anbietern in der Umgebung!

Auch interessant

Mehr zum Thema