Solarenergie Vorteile

Vorteile der Solarenergie

Informationen + Übersicht über Solarenergie in Deutschland + geeignete Solarunternehmen finden. Ab und zu werde ich gefragt, was die Vor- und Nachteile einer Photovoltaikanlage sind. Vorzüge der Sonnenenergie Zur Befriedigung des enormen Energiehungers der Menschen nutzen wir zahlreiche Arten der Energieerzeugung. Angefangen bei der kontroversen Kernenergie über die Verwendung von Erdgas, Steinkohle oder Erdöl zur Elektrizitäts- und Wärmeerzeugung bis hin zur Verwendung erneuerbarer Energien scheint es fast unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten zu geben. Eine weitere Problematik der Energieerzeugung aus fossilem Rohstoff sind die klimaschädigenden Abgase, die bei der Verwertung entstehen.

Auch wenn die "Rohstoffquellen" in diesem Gebiet noch lange nicht ausgeschöpft sind, stehen die Endlagerung der radioaktiven Stoffe und die mit ihrer energetischen Verwertung in der Region verbundenen Gefahren dafür. Die Verwendung von Solarenergie ist viel umweltfreundlicher und als Energieträger aus der menschlichen Perspektive unendlich verfügbar. Sie ist ein riesiges und freies Energiespeicher, mit dem die Menschen mit entsprechender Technologie Strom und Wärme erzeugen können.

Umwelt- und Ressourcenschutz sind aber keineswegs alles, was in das Prämienkonto der Solarenergie fließt. Bei der Solarenergie können Elektrizität und Hitze dort erzeugt werden, wo sie anschließend unmittelbar nachgenutzt werden. Sonnenkollektoren zur Wärmeerzeugung und Photovoltaiksysteme zur Energieerzeugung können so die normalerweise beim Transport der Energie vom Kraftwerk zum Endverbraucher auftretenden Verluste ausgleichen.

Auch für den Endverbraucher schafft die Solarenergienutzung eine geringe Unabhängigkeit von schwankenden Energiepreisen großer EVU. Der Energiekrise kann durch die mangelnde Unabhängigkeit von Erdöl produzierenden Ländern durch die Verwendung von Solarenergie weitgehend begegnet werden. Solarenergie ist zu 100 Prozent umweltschonend - immer weiter! Solarenergie ist oft nicht so umweltverträglich, wie sie inszeniert wird.

Obwohl die Erschließung der Solarenergie für die Gewinnung von Strom und Wärme aus Solarenergie kostenfrei ist und auch der Anlagenbetrieb emissionsfrei ist, glänzt die Herstellung dieser Kraftwerke, die die Solarenergienutzung überhaupt erst ermöglichen, nicht mit einer besonders hohen Ökobilanz. Die Herstellung von Photovoltaik-Zellen erfordert zunächst viel Strom, viel Strom, viel Wasser und schließlich geht der für die Herstellung notwendige Chemikalieneinsatz nicht zwangsläufig in die Ökobilanz der Solarenergie ein.

Aufgrund der hohen Lebenserwartung von Photovoltaikmodulen kann jedoch die anfangs schwache Umweltbilanz im Betrieb ausgleichen. Die Ausgewogenheit der für die Wärmegewinnung benötigten Solarkollektoren erscheint wesentlich besser.

Mehr zum Thema