Solaranlage Heizung

Sonnenwärmeanlage

Der Solarwärmer erwärmt das Wasser im Wärmespeicher des Heizgerätes auf die gewünschte Temperatur, sofern die Sonnenenergie derzeit ausreichend ist. Jeder, der heute in eine neue Heizungsanlage investiert, sollte daher auch eine Solaranlage ergänzen. Heizung mit Sonne/Solarheizung: solarthermisch (Solarthermie) Bei der Installation von Solarwärme profitiert man von hohen staatlichen Zuschüssen und vorteilhaften Anleihen. Zudem können Sie die strikten Richtlinien für Neubauten problemlos erfüllen, denn Solarwärme ist umweltschonend und trägt zu den Klimazielen bei. Die Heizungshersteller beteiligen sich auch an der "grünen" Solarenergie: Alle gebräuchlichen Heizsysteme verfügen über einen Anschluss für solarthermische Energie.

Auf diese Weise kann eine Solaranlage leicht und auch im Nachhinein integriert werden.

Auch die Solarsysteme sind technologisch sehr reif und funktionieren äußerst effizient; in Versuchen der Stiftung warnt sie immer wieder mit "gut". Bei Sonnenschein sorgt die Sonneneinstrahlung für eine bombastische Energiemenge: mehr Hitze als zum Schwimmen oder Beheizen benötigt wird. Daher zahlt es sich aus, den gesamten Hausgebrauch auf Ökostrom zu umstellen. So können beispielsweise Waschmaschinen und Geschirrspüler mit sonnenwarmen Gewässern betrieben werden; die Geräte müssen das Trinkwasser nicht mit teurem Strom aufheizen.

Wie viel kosten Solaranlagen zur Nachheizung?

Ein Solarsystem zur gekoppelten Zentralheizungsunterstützung und Warmwassererzeugung hat im Vergleich zur reinen solaren Warmwassererzeugung deutlich bessere Aussichten. Den gestiegenen Gestehungskosten steht aber auch eine erhöhte Einsparung der erforderlichen Wärmeenergie gegenüber. Mit Subventionen und günstigen Krediten können die Ausgaben weiter gesenkt werden. Bestimmen Sie die kostenfreie Solaranlage für Ihr Haus mit dem Heizvergleichsrechner.

Auf dieser Seite finden Sie einen Gesamtüberblick über die Gesamtkosten und Ersparnisse einer Solaranlage im Verhältnis zu anderen Heizsystemen und können so eine ernsthafte Aussagen zu den Tarifen dieser einzelnen Solaranlage mit zusätzlichem Heizungssupport unter Berücksichtigung der örtlichen Verhältnisse treffen. Der Preis für eine solche Solaranlage zur Warmwasserbereitung und für die Zusatzheizung liegt zwischen 8.000 und 9.000 EUR.

Hinzu kommen Montagekosten von rund 2.000 EUR. Durch eine solche dimensionierte Heizunterstützung können mit der heute verfügbaren Technik rund 20 Prozent des gesamten Heizenergiebedarfs eingespart und die Heizkosten erheblich gesenkt werden. Eine Solaranlage zur Heizungs- und Warmwasseraufbereitung kostet ca. 8.000 bis 9.000 ?.

Auch interessant

Mehr zum Thema