Solar Montage

Photovoltaik-Montage

Montagemöglichkeiten für Solaranlagen. Bau der Anlage mit Bildern in der Installationsanleitung zum Downloaden Nach dem Kauf können Sie sich für die kostenfreie Trusted Shop Membership Basic inklusive eines Käuferschutzes von jeweils bis zu 100 für den laufenden Kauf sowie für Ihre weiteren Käufe in Deutschland und Österreich mit dem Trusted Shop-Siegel registrieren. Bei Trusted Shop PLUS (inkl. Garantie) sind Ihre Käufe bis zu je 20.000 durch den Käufer geschützt (inkl.

Garantie), für 9,90 pro Jahr inkl. MwSt. bei einer Mindestvertragsdauer von 1 Jahr.

In beiden FÃ?llen betrÃ?gt die KÃ?uferschutzfrist pro Kauf 30 Tage. Das Rating "Sehr gut" errechnet sich aus den 83 Trusted Shops Ratings der vergangenen 12 Monaten, die im Ratingprofil ersichtlich sind.

Solarbefestigung

Neben der optimalen Orientierung und der optimalen Steigung der Baugruppen spielt auch der Aspekt der Optik und der Architektur eine wichtige Rolle dabei. Clever installiert, sind sie ein wahrer Hingucker - und Ihr Haus wird nachgerüstet. Der Einbau einer Photovoltaikanlage durch einen versierten Fachmann dauert in der Regel nicht länger als zwei Tage.

Die Montage der Baugruppen erfolgt auf Montagerahmen über der bestehenden Dachhaut. Beim Nachrüsten einer Photovoltaikanlage in bestehenden Gebäuden mit Schrägdach ist die Aufdachanlage günstiger als die Aufdachanlage. Dazu gehört auch die Flachdach-Montage, bei der die Montage der Baugruppen mittels eines Montagesystems in einem Winkel erfolgt. Für die Indach-Montage von Solarsystemen wird das Modul unmittelbar in das Solardach eingelassen.

Dieser Montagetyp ist besonders für Schrägdächer interessant. Einige Unternehmen haben mittlerweile die Möglichkeit, das Modul in Gestelle einzubauen, die sich sowohl maschinell als auch visuell in die umgebende Dachoberfläche einfügen. Solardachsteine und Solardachsysteme, bei denen die komplette Fläche mit großen Solarmodulen ("Energiedächer") bedeckt ist, sind modern. Das Verankern eines Moduls im Erdreich ist denkbar simpel - das Modul wird lediglich auf ein Untergrund aufgeschraubt.

Besonders für grössere Objekte mit ausreichender Fassadefläche ist diese Installationsform gut einsetzbar. Damit ist die Fassadeintegration von Solarsystemen besonders für große Büro- und Industriegebäude sowie Wohngebäude ("Energiefassaden") interessant. Für kalte Fassaden werden die Elemente vor der Gebäudefassade nachgerüstet und dienten der Energiegewinnung, der Fassadenkonstruktion und dem Wetterschutz.

Für warme Fassaden erfüllt die Anlage weitere Aufgaben der Fassaden. Prinzipiell sind alle Gebäudeflächen für die Installation von Photovoltaik-Anlagen geeignet.

Auch interessant

Mehr zum Thema