Sanyo Solar

Sányo Solar

Die SANYO HIT Solarzellen stehen für hervorragende Temperatureigenschaften. Sämtliche Module sind mit der neuen HIT-Solarzellentechnologie ausgestattet. Auf dieser Seite findest du einige Stationen unserer Tätigkeit im Solarbereich.

Auf dieser Seite findest du einige Stationen unserer Tätigkeit im Solarbereich. Im Idealfall hat ein Solarmodul eine Nutzungsdauer von einem Jahr. Beginn der Solarzellenentwicklung von SANYO aus dem Werkstoff amorphes Si. 1980SANYO ist der erste Produzent der Welt, der Solarmodule aus dem Werkstoff amorphes Silicium wirtschaftlich herstellt. 1992SANYO ist der erste japanische Produzent, der Privathäuser mit Photovoltaiksystemen ausstattet, deren Strom in das Netz eingespeist wird.

SANYO Heteroübergangssolarzellen mit intrinsischer Dünnschichttechnologie gehen unter dem Namen HIT® in Serie. Marktstart von Solarmodulen mit 170 W. Zellwirkungsgrad: 16,4%; Modulwirkungsgrad: 14,4%. 1998Markteinführung von Solarmodulen mit 180 W. Zellwirkungsgrad: 17,4%; Modulwirkungsgrad: 15,2%. 2001Produktion der weltweit größten Solarfabrik am SANYO-Standort in Gifu: die SANYO Solar Ark. 2003SANYO erweitert den Marktauftritt um 200W-Module mit dem weltweit größten Wirkungsgraden.

2005Das SANYO-Werk in Ungarn startet die Serienproduktion von HIT®. 2007SANYO hat 100 Mio. HIT®-Zellen hergestellt. Effizienz von Zellkulturen in F&E: 22,3%. Marktstart von Solarmodulen mit 215 W. Zellwirkungsgrad: 19,3%; Modulwirkungsgrad: 17,2%. 2008SANYO lanciert die neue Produktserie HDE1: Das markante Wabendesign ist das Resultat der technologischen Weiterentwicklung zur Ausnutzung der Siliziumreserven.

2009SANYO lanciert das leistungsstarke 220-W-HIT® -Modul auf dem europaweiten Market. SANYO HIT hat mit 17,4 Prozent den größten Effizienz. 2010SANYO lanciert das neue 235 W Hochleistungs-HIT®-Modul auf dem europaweiten Handel. SANYO HIT hat mit 18,6 Prozent den aktuell weltweit größten Effizienz. SANYO lanciert im Januar das 240-W-Modul mit einem Effizienz von 21,6-prozentigen.

Das Solar Car Duo der Tokai University holt im Monat Dezember die Solar-Weltmeisterschaft 2011 in Australien. Der Gewinner des Wettbewerbs konnte von der höchstmöglichen Stromumwandlungsrate von HIT® profitieren. Der Wechsel betrifft nur den Markenartikel. Noch in diesem Jahr werden die neuen Modulen mit schwarzem Trägerfilm auf dem europaweiten Markteintritt sein. Das neue verbesserte Modul für den Einsatz im Bereich Verkehrstechnik ist da.

Außerdem wurden eine Billion unserer Solarmodule hergestellt! 2015Das neue Kompaktmodul mit dem Namen VBHN285SJ40 kommt auf den Markt. Für die Zukunft ist es wichtig. Mit dem HIT® wird die europaweite Produkthaftung auf 15 Jahre verlängert. Mit dem HIT® wird die europaweite Produkthaftung auf 25 Jahre verlängert. Markteinführung des schwarzen Moduls "KURO" mit 325W.

Mehr zum Thema